Zu welchem Arzt soll ich mich wenden ?

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Umut, 7. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Umut

    Umut Mitglied

    Hi ihr lieben ich weiß ich nerve ständig Sorry mit meinem Beschwerden
    Hno Arzt . Haut Arzt . Haus Arzt Urologe wahr ich schon
    Es sind jetzt genau 11 wochen und 3 Tage nach
    risiko Kontakt
    Meine Frage
    Meine Beschwerden :
    Rachenendzündung.
    Zungenpilz
    Schleimhaut endzündung
    Trockene husten ständig
    Im Anal Bereich ständiges Druckgefühl
    Linke Ohr Taubheit Gefühl
    Und seit eine Woche Grippeln am genital Spitze in der Harnröhre ständig nicht zuhört
    Muss alle 10 min zu Toilette
    Bitte versteht mich nicht falsch es ist echt peinlich aber bitte um Rat
    Was ist Loss mit mein Körber. ?
    Im Blut wurde lungen cylamidien gefunden sonnst nichts
    Habe 20 Tage antibiotika genommen
    Jetzt wird wieder danach geschaut ob es weggegangen ist
    Habe heute nachgeschaut 15 Kilo Gewichtsverlust
    Kann das dochhiv sein das alles verursacht
    Habe angst das ich doch was habe irgendwas habe ich ja das das Immun zerstört
    Mein letztehiv test 10,5 wochen negativ
    Habe letzten test Termin am 11 Juni Dann sind es 12 wochen 5 Tage
    Möchte auch dann damit abschließen
    Und zu meine Beschwerden gib's da so eine spezial Ärzte wo ich hin kann
    Irgendwie ist da was was mein immun kaputt
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja... ein Therapeut. Damit Du endlich den neg.HIV-Test annimmst und Deinen Fehltritt verarbeitest.

    Und für Beschwerden ist immer der Hausarzt zuständig. Allerdings musst Du dort ehrlich sein und auch gestehen, dass Du Dich momentan mit dem ThemaHIV selbst irre machst.
     
  3. Umut

    Umut Mitglied

    Ja habe ihn schon gesagt
    Alexandra du hattest nach meine risiko mal gefragt
    Das hatte ich nie erzählt es war sehr dumm von mir weil
    Ich meine risiko sehr sehr hoch geschätzt habe
    Ich möchte es erzählen
    Es ist sehr hoch denn frage ich mich hatte ich Glück ? Das nichts passiert ist
    Habe ich zweites Chance
     
  4. Umut

    Umut Mitglied

    So ich Egel mich dafür was ich getan habe und so dumm sein konnte
    Folgendes ist passiert
    Ich war in einem Lauf Haus
    Habe da mein Fehler meines Lebens gemacht. Das weiß ich
    Die Dame kam ausaus dem Ausland wir haben nur englisch gesprochen
    Wie haben zungengeküsst ich habe sie 5 min so gefingert
    Danach ist sie auf mich ohne gummi in ihre Vagina ich war ca 2 min drinnen mit Schock hab ich meine genital von ihr raus sagte ihr möchte mit gummi sie hat eine Kondom Dan drauf gemacht danach ging es mit Kondom 20 min so weiter .
    Danach bin ich nachhause
    Seit dem Alpträume wieso ich mich nicht selbst geschützt habe
    Drei Tage später ging ich wieder zu ihr weil ich angst hatte
    Hab ihr gesagt das ich jetzt prostata endzündung habe
    Und ihr gefragt wieso sie ohne gummi angefangen hat sie meinte ich währe sympathisch gewesen für sie
    Ich hab gesagt dann ich habe angst wegenhiv
    Ich bin negativ ob sie negativ währe sie meinte
    Wenn ich es bin dann ist sie es auch
    Ich solle ruhig sein ist nichts passiert
    Sie benutzt beim anderen immer Kondom
    Sie war nur für 1 Monat in Deutschland sie wohnt im Ausland
    Hat sie mir erzählt danach bin ich gegangen
    Seit dem alles kaputt bei mir
    Ich frage mir jetzt hatte sie hiv oder nicht
    Weil ich mein test nach 10,5 wochen negativ Bin
    Das geht von mein Kopf nicht Raus
    Kann ich es noch bekommen oder ausgeschlossen
    Ja die Lungen cylmadien sind von ihr aber ich hatte keine OV
    Nur zungenküsse Fingern ca 2 min ohne gummi
    Was ist passiert wunder? Oder Glück ?
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich sag ja.... such Dir nen Therapeuten und verarbeite Deinen Fehltritt mal endlich.....
     
  6. Umut

    Umut Mitglied

    Was meinst du mit ja Alexandra ?
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab Dir im 1. Posting bereits gesagt, dass Du einen Therapeuten brauchst und ich sage es auch jetzt wieder.....
     
  8. Umut

    Umut Mitglied

    Also könnte sie es haben und ich hatte Glück
    Oder hatte sie keins wieso riskierte sie ihre Leben wie meins auch
    ?
     
  9. Umut

    Umut Mitglied

    Habe auf dich gehört bin zum Therapie 1 Std gemacht
    Die Dame hat gut zugehört
    Sie meinte zum Schluss solle mich in zu beruhigen den letzten test machen weil ich es mir am kopf Gesetzt habe und wenn dann immer noch ängste Gebe soll ich mich wieder bei ihr melden
     
  10. Umut

    Umut Mitglied

    Habe auf dich gehört bin zum Therapie 1 Std gemacht
    Die Dame hat gut zugehört
    Sie meinte zum Schluss solle mich in zu beruhigen den letzten test machen weil ich es mir am kopf Gesetzt habe und wenn dann immer noch ängste Gebe soll ich mich wieder bei ihr melden
     
  11. Umut

    Umut Mitglied

    Also könnte sie es haben und ich hatte Glück
    Oder hatte sie keins wieso riskierte sie ihre Leben wie meins auch
    ?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann mach die Therapie weiter und hör mal auf mit dem Gejammere umHIV und all die anderen Sachen... man kann sich auch krank reden.
     
  13. Umut

    Umut Mitglied

    Bitte endschuldige mich Alexandra wenn ich dich Ärgern tue
    Du sagt ich habe keinehiv kann auch nicht mehr nch 12 oder 15 wochen noch kommen möchte nur wiesen ob es genug beweis da ist das ich negativ bleibe
    Deine Einschätzung
    Bitte
     
  14. Umut

    Umut Mitglied

    Also siehst du noch ob ich noch risiko habe oder abschließen kann.
    Kann's kurz noch bitte habe ja sehr Hoches risiko gehabt deswegen frag ich es
    Bitte deine Einschätzung
     
  15. Joao

    Joao Neues Mitglied

    Servus,

    du hast beschrieben, dass du nach 8 Wochen nach dem potentiellen Risikokontakt MEHREREHIV-Antikörpertests gemacht hast. Dieser Zeitraum ist mehr als vernünftig gewesen, um eine handfeste Diagnose zu stellen, die in deinem Fall als 'HIV-' zu bezeichnen war - dazu nochmals herzlichen Glückwunsch. :)

    Was ich persönlich sehr schade finde, ist, dass einige User nicht mal ansatzweise Aufklärung in Sachen HIV & AIDS erhalten haben - sei es durch das persönliche oder soziale Umfeld im Sinne der Familie oder der Schule. :x Warum um Gottes Willen solltest du nach dem Zeitraum bzw. nach dem Ende der diagnostischen Lücke von min. 8 Wochen nach den mehrmals durchgeführten und als negativ zu wertenden AK-Tests plötzlich positiv werden, ohne mit ernsthaften Risikosituationen in Kontakt zu kommen?

    Schade ist es auch, wie sich viele hier als beratungsresistent präsentieren, wo einige eingefleischte Communitymitglieder mit sehr viel Engagement, Wissen und Herzblut an eure Sorgen herangehen. Da hätte ich mehr Angst vor den durch die Psyche hervorgerufenen Herz-Kreislauferkrankungen, die in der BRD heuer immer noch auf Platz 1 der Todesursachen aufgeführt sind. :) Ich denke auch, dass ein kompetenter Psychotherapeut der geeignetere Ansprechpartner für dich wäre - alleine schon deshalb, um dir deinen selbst auferlegten und in keinster Weise gerechtfertigten Leidensdruck zu nehmen (trotz negativen AK-Tests)

    Liebe Grüße,


    João
     
  16. Umut

    Umut Mitglied

    Danke joao für dein Antwort
    Mein test war labor 4 -6 -8 negativ
    Schnelltest 9,5 und 10,5 negativ
    Und ich möchte mit 11 wochen und 5 tagen
    Ist jetzt kommende Donnerstag der test abschließen
    Es fehlen zum 12 wochen 2 Tage macht das was aus ?
    Meist du meine risiko war nicht hoch ? Wie soll ich es verstehen
    Danke
     
  17. Umut

    Umut Mitglied

    bzw. nach dem Ende der diagnostischen Lücke von min. 8 Wochen
    Ich verstehe diese Satz nicht genau sorry
    Heißt das nach 8 wochen risiko am risiko nichts mehr ändert endweder hat man bis 8 Woche Antikörper oder nicht
    Wenn nicht dann kommt auch nichts mehr heißt es so
    Weil das min 8 wochen verwirrt weil ich dann auch so verstehe ab 8 de Woche zählen diese test Ergebnisse kann 8 te Woche danach 10 te und und danach wochen
    Bitte ich glaube bin zu dumm es zu zuverstehen
     
  18. Joao

    Joao Neues Mitglied

    Meiner Meinung nach herausgeschmissenes Geld. Keine Ahnung, wie es bei dir aussieht, in unserer Beratungsstelle der Münchner AIDS-Hilfe ist der 'günstigste' Test der Schnelltest für 24€. Im Übrigen ist zu sagen, dass es sich beiHIV um einen überdurchschnittlich sensiblen Virus handelt, den jede Eintagsfliege im Handumdrehen überlebt. Auch ist es keine Tröpfcheninfektion wie z. B. die Influenza, die durch Husten oder Niesen eines Betroffenen auf dich übergehen könnte. Dies erwähne ich hier nur, weil du fragtest, ob sich ein negatives Ergebnis nach dem Abwarten der diagnostischen Lücke nicht doch noch positivieren könnte. Hierzu ein klares NEIN! Da du keine Immunsuppressiva nimmst, wie es z. B. bei einigen Entzündungen der Fall wäre (z. B. Cortison). Diese müssen gar nicht einzeln aufgeführt werden. Auch erhältst du keine Zytostatika- oder Radiatiotherapie, die durch kurzzeitige Immunsuppression gekennzeichet ist. Ebenso lässt sich in deinem Zusammenhang keine bevorstehende Organtransplantation erurieren. Bei immunsuppressiven Patienten gilt die veraltete Regel des zwölfwöchigen Wartens, um eine eventuelle HIV-Diagnose mithilfe eines AK-Tests gesichert stellen zu können, da deren Immunsystem aufgrund oben aufgeführten Umständen erheblich reduziert ist - im Gegensatz zu dir als somatisch Gesunder (den psychischen Zustand vermag ich nicht gesichert zu beurteilen :wink:). Zukünftig solltest du darauf achten, safer Verkehr zu praktizieren, wenn du es mit Damen zu tun hast, die du nicht oder nur schemenhaft kennst. Es ist dann doch auch unerheblich, wenn du nach der 8-Wochen-Frist des AK-Tests ein negatives Ergebnis erhalten hast, ob ein niedriges oder hohes Risiko bestanden hat. :)

    Nachtrag zu deiner Frage bezüglich der diagnostischen Lücke: Ja. So meinte ich das. Nach 8 Wochen ist die AK-Bildung bei gesunden Ottonormalverbrauchern nachzuweisen.

    Grüße,

    João
     
  19. Umut

    Umut Mitglied

    Danke João ich hab's verstanden
    Aber gesund bin ich nicht habe 3 wochen wegen prostataendzündung antibiotibo genommen
    Und zum Schluss 20 Tage wegen cylamdien
    Es macht 6 wochen antiotika Einnahme
    Und körperlich bin ich Ende
    Hatte oben beschieldert meine Beschwerden sind sehr sehr viel meine Immun ist in Keller trockene Mund und mundpilz rachenendzündung kann es heilen
    Deswegen habe ich angst das bei so viele Baustellen.Hiv test. Noch tüchtig sein kann eventuell ?
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Herr braucht keinen Test mehr.... er muss endlich mit seinem Fehltritt klar kommen. Er hat x Tests die sagen, dass er keinHIV hat. Aber er nimmt keine Antworten an und so geht es nun schon etliche Themen lang. Sein Problem ist sein schlechtes Gewissen gegenüber seiner schwangeren Frau.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden