Anti HIV Pille

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
NEU: Bitte bewerte diesen Beitrag!

Es ging quer durch die Medien: die HIV-Forschung scheint einen neuen Durchbruch erzielt zu haben. Überall wird von einer HIV Pille oder einer Anti HIV Pille gesprochen. Doch – was steckt eigentlich hinter dem neuen Konzept der Präexpositionsprophylaxe (PrEP) die das Gegenstück zur bewährten Postexpositionsprophylaxe (PEP) darstellt?

Die Pille scheidet einen Wirkstoff aus, das sogenannte Tenofovir. Dieses Tenofovir bewirkt, dass ein Andocken des HI-Virus an die potentiellen Wirtszellen verhindert wird. Selbst wenn das HI Virus in die Blutbahn übertragen wird, dann kann es sich nicht ausbreiten und bleibt isoliert und inaktiv.

Hintergründe zur Präexpositionsprophylaxe

So jedenfalls die Theorie. Was viele Medien in dem fulminanten Berichterstattungs-Chaos vergessen haben ist die Tatsache, dass die Pillen noch keine Zulassung haben. Gerade bei HIV Medikamenten ist genau so eine Aussage immer so eine Sache. Sagen wir es mal so: die Vergangenheit hat leider immer wieder gezeigt, dass bestimmte Medikamente eben doch nicht so gewirkt haben, wie es sich die Entwickler vorgestellt haben.

Mythos HIV Medikament

Viele, viele Pharmafirmen forschen schließlich seit Jahrzehnten nach dem Mythos „HIV Medikament“ und eines steht fest: diejenige, die es schaffen sollte, wird Abermilliarden Euro verdienen – und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

Natürlich wäre es ideal, wenn die Pille so wirkt wie beschrieben! Ich drücke den Wissenschaftlern, Forschern und Helfern wirklich die Daumen, dass sie diesen bahnbrechenden wissenschaftlichen Durchbruch wirklich gemacht haben! Aber vorerst bleibt abzuwarten, wie sich diese Forschungsreihe fortsetzt. Aktuell wird auf jeden Fall eine große Studie ausgeführt.

Im Rahmen dieser Studie werden genau die Probanten mit der Anti HIV Pille ausgestattet sein, die – statistisch gesehen – ein großes Risiko für eine HIV Infektion haben. Es kann somit durch wissenschaftliche und vor allem medizinische Begleitung dieser Versuchsreihe festgestellt werden, ob die HIV Pille hält, was sie verspricht. Desweiteren kann der Wirkungsgrad (die Wahrscheinlichkeit, dass die Pille auch wirkt!) hierdurch bestimmt werden und auf diesen würde es im Erfolgsfall definitiv ankommen.

Fazit zur Anti HIV Pille

Das Rennen um das Medikament zur HIV Heilung ist noch nicht vorbei. Es bleibt aber zu hoffen, dass sich die Ereignisse weiterhin so gut entwickeln und der Durchbruch vielleicht schon geschafft ist!

Trotz allem sollte man nie vergessen, dass die Präexpositionsprophylaxe nur dann helfen könnte, wenn der die Pille einnehmende Mensch HIV negativ ist. Bezüglich der Heilung ergibt sich dadurch noch kein Fortschritt.

Ähnliche Themen, die Sie interessieren könnten:

Einfach zitieren! Mit nur einem Klick kopieren Sie den Link zur Quelle:



Hinweis: Unsere Webseite darf auf allen Webseiten, in Hausarbeiten und in Printmedien ohne Rücksprache zitiert werden. Kopieren Sie einfach den obenstehenden Link und fügen Sie diesen auf der gewünschten Seite ein.

positiv oder negativ?

HIV Status unklar?

Es gibt keine sicheren HIV-Symptome. Nur ein klinischer HIV-Test kann Klarheit über eine Infektion oder Nicht-Infektion schaffen.

Machen Sie Schluss mit der Ungewissheit und lassen Sie sich testen.

» HIV Test
Hinweise: Unsere Webseite versteht sich ausschließlich als additionales Informationsangebot zu einer (fach-)ärztlichen Beratung. Sollten Sie sich nicht über Ihren Serostatus im Klaren sein, suchen Sie bitte einen Arzt auf und lassen einen HIV Test durchführen. Alle Warennamen, Produkt- und Firmenbezeichnung sind mit, aber auch ohne definitive Kennzeichnung Eigentum des jeweiligen Inhabers der Rechte. Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.