HIV Selbsttest

Der HIV Selbsttest ist eine seit 2018 in allen deutschsprachigen Ländern (wieder) erlaubte Test-Methode, um eine HIV Infektion zu diagnostizieren oder auszuschließen.

Viele Menschen trauen sich – verständlicherweise – nicht zum Hausarzt, in die Apotheke nebenan oder zum Gesundheitsamt, um einen HIV-Test durchführen zu lassen. Zu groß ist die Angst davor, gesehen oder erkannt zu werden, Freunde, Familie oder Kollegen bei eben dieser einen Sache zu treffen. Diese Personengruppe ist auf alle gesellschaftlichen Schichten und alle Altersgruppen verteilt. Mit dem HIV Selbsttest ist es möglich, diese Zielgruppe zu einem HIV Test zu bewegen, die man auf anderen Wegen eben nicht zu einem Test bewegen könnte.

Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel die unterschiedlichen Vor- und Nachteile von HIV Selbsttests auf, weisen aber gleichzeitig darauf hin, dass es aktuell in Deutschland nur 3 per CE Zertifizierung zugelassene HIV Selbsttest gibt. Selbsttests ohne CE-Zeichen sind nicht zugelassen!

HIV Selbsttest Vorteile

  • Anonyme Tests möglich – es ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein Selbsttest so anonym, wir irgend möglich durchgeführt werden kann. Eine Bestellung kann in vielen Fällen auch an ein Postfach oder an eine Packstation der Post geliefert werden. Außer dem Hersteller und/oder der vertreibenden Firma bekommt also niemand mit, dass man einen HIV Selbsttest bestellt hat. Diese Angst ist in vielen Fällen auch nicht unbegründet, da HIV und AIDS auch heute noch gesellschaftlich nicht korrekt interpretiert werden und daher sofort die Aura des „AIDS Patienten“ über einem liegt, sofern Dritte vom Test erfahren. Fakt ist aber auch, dass man auch beim Gesundheitsamt einen Schnelltest durchführen lassen kann, der im Gegensatz zum Selbsttest aber unter kontrollierten medizinischen Bedingungen durchgeführt wird.
  • Privatsphäre, da zuhause durchführbar – viele Menschen, die einen Heimtest durchführen wollen, benötigen gar keine absolute Anonymität. Sie schätzen aber sehr wohl die Privatsphäre und möchten daher den HIV Test lieber zuhause durchführen als beim Arzt oder Gesundheitsamt. Dies ist nur bedingt nachvollziehbar, da der Arzt und seine Mitarbeiter absoluter Schweigepflicht unterliegen. Niemand kann erfahren, dass Sie beim Arzt einen HIV Test haben durchführen lassen. Gleiches gilt auch für das Gesundheitsamt. Dort können die Tests auch anonym durchgeführt werden, was beim Hausarzt oder Spezialisten alleine schon aus abrechnungs-technischen Gründen unmöglich ist.
  • Sofortiges Testergebnis ohne Wartezeit – ein weiterer Vorteil eines HIV Schnelltests ist, dass das Ergebnis innerhalb weniger Minuten ohne lästige Wartezeit verfügbar ist. Dies wird von vielen Menschen sehr geschätzt – bedeutet die Wartezeit auch Ungewissheit und Angst vor der Infektion! Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass ein schnelles Testergebnis auch im Sinne des Patienten wünschenswert ist. Gerade deshalb werden aber auch beim Arzt oder Gesundheitsamt entsprechende klinische Schnelltests angeboten, die ebenfalls ein schnelltes Resultat liefern, aber im Gegensatz zu Heimtests unter kontrollierten Bedingungen hergestellt wurden und auch nur durch medizinisch versiertes Personal nach einer eingehenden Beratung durchgeführt werden.

Nachteile von HIV Selbsttests

  • Es gibt „schwarze Schafe“, die vor allem online mit nicht CE zertifizierten Tests werben – die Hersteller befinden sich nicht in Deutschland und meist auch nicht in Europa, sondern firmieren unter unterschiedlichen, oftmals auch dubios erscheinenden Firmierungen und Anschriften meist in Übersee, versenden die Schnelltest Sets aber auch nach Deutschland und werben auch aktiv auf dem deutschen Markt für ihre HIV Schnelltests. Achten Sie deshalb darauf, dass ein Selbsttest über eine CE-Zertifizierung verfügt!
  • Ein zweiter Test kann erforderlich sein, wenn der erste Schnelltest positiv ist – sollte der Selbsttest positiv ausfallen, so ist es unumgänglich, einen Arzt aufzusuchen und dort einen erneuten HIV Test unter klinischen Bedingungen durchführen zu lassen.
  • Fehlende Beratung – Hauptkritikpunkt von Selbsttest-Gegnern ist, dass keine Beratung vorhanden ist. Der Patient wird mit dem Ergebnis allein gelassen. Dies wird insbesondere dann deutlich, wenn man sich vor Augen hält, dass die meisten HIV Selbsttests eine Testsicherheit von 99,9 Prozent angeben. Würde man jeden Bundesbürger (etwa 80 Millionen) einem HIV Heimtest unterziehen, so wären 80.000 Menschen falsch positiv. Diese würden aber ohne medizinisch fundierte Beratung sehr wahrscheinlich die falschen Schlüsse aus dem Testresultat ziehen, was wiederum verheerende Folgen für (rein rechnerisch) fast eine ganze Großstadt haben würde. Auch ein erneuter Heimtest wird diesen Menschen nicht weiterhelfen – im Falle von positiven Tests hilft nur ein medizinisch fundierter Test beim Arzt, Gesundheitsamt oder Labor.
  • Gefahr von Anwendungsfehlern – es ist nicht auszuschließen, dass es zu Anwendungsfehlern kommt. Der HIV Selbsttest umfasst meist eine Nadel, eine Reagenzflüssigkeit und einen Teststreifen. Kommt es bei der Anwendung dieser Bestandteile zu Anwendungsfehlern, so ist das Testergebnis nicht sicher und somit schlicht und ergreifend hinfällig. Es ist daher ratsam, einen einfach durchzuführenden HIV-Schnelltest zu bestellen.
  • Preise & Kosten – ein qualifizierter HIV Test ist beim Gesundheitsamt immer kostenlos. Ein CE zertifizierter HIV Selbsttest jedoch kostet meist (je nach Anbieter) etwa 30 Euro plus Versand. Lässt man einen Test beim Hausarzt durchführen, so ist dieser in vielen Fällen ebenfalls kostenlos; es können jedoch (insbesondere in Fällen von selbstverschuldeten Risikokontakten) je nach Krankenkasse oder PKV auch Kosten in Höhe von ca. 20-30 Euro anfallen. Sieht man dann noch den Aspekt, dass viele Menschen mehrere HIV Selbsttests bestellen und dann im Falle eines positiven Tests nochmals zum Arzt gehen (ist unumgänglich!), so wird klar, dass der Selbsttest unter dem Strich verhältnismäßig teuer sein kann. Dafür hat man als Anwender jedoch den Vorteil der Anonymität.

HIV Selbsttest – unsere Erfahrungen

Unsere Erfahrungen mit HIV Selbsttests sind vielfältig und manifestieren sich primär in unserer Community. Als AIDS Initiative ist es natürlich unser höchstes Anliegen, dass sich möglichst viele Menschen über HIV und AIDS informieren und sich somit aktiv vor einer HIV Infektion schützen. Ebenso wichtig ist es uns, dass sich möglichst viele Menschen testen lassen, denn nur so kann man auf Dauer Herr der HIV Epidemie werden.

Fakt ist aber auch, dass sich jeder, der sich umfassend mit der Thematik HIV und AIDS beschäftigt, die obigen Kritikpunkte nicht ausser Acht lassen kann. Im Gegenteil – wir halten es für nachvollziehbar, weshalb man einen HIV Test bei einem Arzt unter kontrollierten Bedingungen durchführen lassen sollte. Insbesondere auch die vielen Anfragen von Menschen, die einen Selbsttest gemacht haben, aber trotzdem nicht wissen, ob sie nun HIV positiv oder negativ sind, füllen unser Forum nachhaltig. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, einen Test bei einem Arzt oder in einer anderen qualifizierten Einrichtung durchführen zu lassen – es kann jedoch auch vorteilhaft sein, einen Selbsttest durchzuführen. Das muss schlussendlich jeder mit sich selbst ausmachen.

Um den wichtigsten Aspekt – die Anonymität – nicht zu interminieren, bietet das örtliche Gesundheitsamt auch die Möglichkeit an, einen anonymen Schnelltest durchzuführen. Dieser Test ist wie der Name schon sagt nicht nur anonym, sondern liefert auch in kürzester Zeit ein entsprechendes Testergebnis.

Fakt ist, dass wir jedem raten, sich testen zu lassen, sofern er oder sie nicht ganz genau über den eigenen Serostatus bescheid weiß. Fakt ist aber auch, dass ein Schnelltest seit 2018 aufgrund der obigen Fakten auch die erforderliche Sicherheit bietet, um ein negatives Testergebnis zu liefern. Bei einem positiven Selbsttest ist auf jeden Fall ein weiterer Test beim Arzt angesagt. Glücklicherweise kommt dies jedoch sehr selten vor.

HIV Selbsttest online kaufen

Wenn schon ein HIV Selbsttest infrage kommt, bietet es sich an, diesen online zu kaufen. Hierdurch hat man das absolute Höchstmaß an Anonymität.

Wir raten daher dazu, den Test nicht einfach irgendwo zu bestellen, sondern direkt beim Hersteller. Hier können Sie sicher gehen, dass es sich um ein Original-Produkt handelt, der Test ordnungsgemäß gelagert und verpackt wurde.

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Detailseite zum Thema HIV Test.