Speichel

Immer wieder werden wir gefragt, ob HIV durch Speichel übertragbar ist. Die Antwort darauf ist: „nein“. Speichel ist zwar eine Körperflüssigkeit und vor deren Austausch wird ja bekannterweise immer gewarnt. Im Speichel ist die Konzentration der HI Viren aber derart gering, dass eine gigantische Menge davon auf ein Mal aufgenommen werden müsste, um eine Infektion zu verursachen. Dies ist aber per se unmöglich (wer trinkt literweise Speichel und woher soll der in so kurzer Zeit kommen?) und kann daher als Übertragungsweg ausgeschlossen werden.

Anders sieht es aus, wenn offene, blutende Wunden im Spiel sind und der Speichel daher mit Blut versetzt ist. Je nach Viruslast des Infizierten, je nach Menge des auf diese Art übertragenen Bluts und je nachdem, wie das Speichel-Blut Gemisch aufgenommen wurde, ist hier eine Infektion unter Umständen doch möglich. Da man aber in der Regel keine stark blutenden Menschen längere Zeit küsst, kann auch diese theoretisch existente Möglichkeit eher ausgeschlossen werden – sofern man natürlich keine stark blutende Personen küsst.

Weitere Informationen zu HIV Übertragung & Infektionsrisiko finden Sie hier:

Beissen / Biss
Blut
Küssen
Lusttropfen
Nadelstiche
Oral
Petting
Schmierinfektion
Speichel
Urin

Frage nicht beantwortet?

Sollten Sie Fragen zur HIV Übertragung haben, die auf dieser Seite nicht zufriedenstellend beantwortet wurden, so können Sie diese jederzeit in unserem HIV-Forum stellen.