Zeit läuft ab ...

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Schmuckstrasse, 3. August 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schmuckstrasse

    Schmuckstrasse Neues Mitglied

    Hallo,

    seitdem ichHIV habe (3 1/2 Jahre) habe ich das Gefühl, dass meine Zeit abläuft und ich kein echtes Leben mehr habe. Zuvor hatte ich noch ein echtes Leben, dass ich genießen konnte und habe Ziele im sozialem Leben verfolgt. Es war auch eine schwierige Zeit und vllt geht es mir jetzt sogar besser, was vielleicht auch nur daran liegt, dass ich gelernt habe meine Gefühle zu ignorieren. Obwohl ich noch relativ jung bin und viele Dinge machen könnte, ist es nicht wirklich möglich. Es fällt mir schwer das echte Leben zu genießen und die Zeit läuft an mir vorbei.

    Kennt ihr das Problem?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein
     
    pautschi gefällt das.
  3. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Antworte mal als Angehörige für meinen Mann: NEIN! Definitiv NEIN! Im Gegenteil, er weiß was er will in seinem Leben, er hat noch viel vor, hat Pläne für unsere Zukunft, genießt sein/unser Leben.

    Ggf. kommt es daher, dass er nochmal eine Chance bekommen hat, nachdem 2013 AIDS diagnostiziert wurde, mit Millionen VL und 0 HZ. Die Medis haben sein Leben gerettet.

    Er ist aber auch vom Typ Mensch so eingestellt, spielt halt auch ne Rolle.

    Ich hoffe, Du kriegst die Kurve und kannst Dein Leben wieder genießen. Schließlich hast Du ja nur eines. Lebe jeden Tag als könnte es Dein letzter sein. Ist auch ohne Virus ein gutes Lebensmotto. Was machst Du gerne, worauf freust Du Dich, was macht Dich glücklich? Es gibt ein Leben außerhalb vonHIV. Wir haben nach der Diagnose auch sehr lange dran knabbern müssen und es hat sehr lange gedauert, bis wir wieder in den Alltag zurück gefunden haben. Aber wir haben es geschafft!!! Und wie mir damals die Userin Cupcake tröstlich versicherte, lebt man intensiver.

    Lass den Kopf nicht hängen, genieße alles, lebe, atme, sei glücklich, zufrieden.... ich wünsche es Dir.:)
     
    pautschi, -triplex- und Wyoming gefällt das.
  4. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Guten Abend Schmuckstrasse,

    Zu aller erst: Ein echt toller Nickname. Hat was, gefällt mir gut! :)

    Bezüglich deines Posts, ich verstehe absolut, dass das eine "schwierige Zeit" ist, die du durchmachst, ich bin ebenso chronisch krank, wenn auch nicht betroffen, wenn es umHiv geht.

    Es sei dir gesagt, dass du den Gedanken, dass deine Zeit (wegen Hiv) abläuft, verwerfen kannst. Unser aller Zeit läuft (irgendwann) ab. Und das wegen zig verschiedenen Dingen, - das ist das Leben.

    Durch die ART ist heute ein normales Leben möglich, die Lebenserwartung unterscheidet sich nicht wesentlich von der gesunder Menschen. Ich weiss nicht, wie jung du bist, wann du mit deiner Therapie begonnen hast und wie es sich mit anderen, körperlichen Erkrankungen bei dir verhält. Hier im Forum sind einige Betroffene anwesend, die dir vielleicht auch ein wenig die Angst nehmen können :)

    Gefühle zu ignorieren ist aber der falsche Weg. Manchmal tut es gut, wenn man sich eine vertraute Person zur Seite nimmt und einfach offen über etwaige Gedanken und Gefühle spricht.

    Ich wünsche dir alles Gute :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2018
    Traumpaar gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ganz genau so ist es...
    HIV hat dir das bloß bewusst gemacht @Schmuckstrasse
    Also, diese Gedanken verwerfen. Einfach leben. Nicht mehr, nicht weniger :):cool:
     
    Traumpaar gefällt das.
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.

    Ich lebe seit 26 Jahren mitHIV und mir wird jeden Tag bewusster, dass es noch viele Jahre sein werden.
     
    Traumpaar gefällt das.
  7. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Naja die Zeit läuft für manchen schneller ab, wenn man es sich einredet...

    ".ohje ich habHIV und nun ist das Leben zu Ende ..."

    Dann , ja dann läuft die Zeit schnell ab, weil man such so bin eine Spirale rein redet...

    Ich weiß seit Juni 2016 das ich gevatter Tod Anus knapp, Verzeihung... von der sense hüpfte, ich habe Aids und geniesse jeden Tag, und lebe jeden Tag.. das zwicken hier und da, ja mein Gott der hat doch mal jeder.

    Also mach deinem Namen mal alle Ehre, schreite die Strasse geschmückt mit der Freude des Lebens . . Dann wirst du sehen was das Leben zu bieten hat;)
     
    Traumpaar gefällt das.
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hex, versteck Dich nicht. Genieße Dein Leben. Klar istHIV doof. Ich bin negativ, aber auch chronisch krank und würde ich meine Medikamente nicht nehmen, würde das für mich den sicheren Tod bedeuten. Diesem habe ich auch schon mehrfach erfolgreich getrotzt. Ich war Leistungssportlerin und dann hatte ich zwei Unfälle. Seit dem geht gar kein Sport mehr. Habe durch den zweiten Unfall eine Herzerkrankung aufgrund derer ich schon zweimal mit Kammerflimmern umgeflogen bin und defibrilliert werden musste.
    Tjo, ich genieße mein Leben trotzdem. Hab nun andere Hobbies. Man muss nur wollen.
     
    pautschi und Traumpaar gefällt das.
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jedes Leben läuft ab und wann es zu Ende ist weiss niemand. Ich lebe seit nun beinahe 20 Jahren mit chronischen Schmerzen.....aber wie die anderen geniesse ich jeden Tag. Vorallem lasse ich mir von Krankheit und Schmerzen nicht sagen wie ich zu leben habe.....wie mein Leben aussieht bestimme alleine ich. Ich mache die Schmerzen längst nicht mehr zum Mittelpunkt meines Lebens.

    Wenn Du nicht klar kommst....es ist kein Schande sich auch Hilfe zu holen. Ich hab es auch mal getan als ich 20 Jahre alt war.
     
    Traumpaar gefällt das.
  10. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Hallo devil
    Darf ich fragen was du hast ?
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    @Sophia natürlich darfst Du fragen. Ich hatte 2001 einen Autounfall bei dem es durch einen Bruch des Brustbeines zu einer Prellung des Herzbeutels kam. Leider wurde Beides vom erstbehandelnden Krankenhaus nicht erkannt, so dass ich nun mit den Folgeschäden leben muss.
    Ich habe eine Belastungstachykardie. Das heißt, bei körperl Belastung wie Treppensteigen, Berg auf gehen, leichtes Joggen, kleine Trittleiter rauf und runter, etc steigt bei mir der Puls unnatürlich hoch an, bis hin zum Kammerflimmern. Mit Medikamenten haben wir das einigermaßen in Griff, aber ich darf sie wirklich nicht vergessen. Das kann dann unschöne Folge haben. Ich habe auch immer eine Ersatzdosis Tabletten in jeder Jacke damit ich die noch schnell nehmen kann, wenn ich sie doch mal vergessen haben sollte und schon unterwegs bin.
     
  12. Sophia

    Sophia Neues Mitglied

    Hi devil
    Vielen Dank für deine Offenheit .
    Das ist ebenfalls eine unschöne Geschichte . Bist du hier weil du auch mit einem Partner zusammen bist der Positiv ist ? Wenn ja wie läuft es denn so bei euch ? Ich hoffe ich trette dir nicht zu nahe mit meinen Fragen ansonsten nicht drauf Antworten.

    Nur die besten Wünsche für dich Sophia
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, ich habe keinen Partner. Hatte früher beruflich viel mitHIV zu tun und gehe aber hin und wieder noch mit einem befreundeten Arzt auf Fortbildungen. So halte ich mich auf dem Laufenden.
    Hier bin ich einfach nur, um anderen ein bischen zu helfen und ich mag die Kommunikation und den schwarzen Humor oder Sarkasmus in unserem Plauderfaden. Hier speziell in diesem Forum bin ich durch Alexandra gelandet. Ich kenne sie aus einem anderen, eher schlechten Forum (zumindest was HIV betrifft). Sie erzählte mir von diesem Forum, ich war neugierig, hab hier mal gestöbert und bin hängen geblieben.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden