wer kennt sich aus suche dringend hilfe

Dieses Thema im Forum "AIDS-Forum" wurde erstellt von landei_bk, 26. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. landei_bk

    landei_bk Neues Mitglied

    hi liebe leute

    ich suche rat und weiß nicht weiter. leider muss ich etwas ausholen also bitte ich um verständnis.
    ich habe seit 3 jahrenhiv und raus kam es durch ein zufall leider. ich wurde vor 3 jahren behandelt weil ich mir eine lues einfing traurigerweise. dann wurde ich über ein langen zeitraum lange falsch behandelt in magdeburg so das sich die lues arg ausbreiten konnte. es kam soweit das ich offene stellen hatte am körper und mir dann eine andere ärztin suchte weil meine alte hautärztin meinte. mit betaisodona geht alles wieder weg. ich suchte mir eine andere ärztin und die gab mir eine überweisung ins klinikum berlin. als ich in berlin vorsprach kam es mir vor wie ein alptraum. die ärztin in der klinik sagte ich muss hier bleiben ansonsten würde es einer zwangeinweisung gleich kommen. also blieb ich und lies mir sachen bringen. weiterhin stellte man dann dort auch fest das ich hiv habe. wie es ein menschen ergeht wenn er sowas erfährt können sich viele betroffen vorstellen und nachvollziehen traurigerweise.
    die lues war im 2ten bzw. übergang drittes stadium, also sehr weit fortgeschritten :roll:

    man stelle halt fest das ich durch die lues arge defiziete hatte/habe und ich auch mein job als informatiker nicht mehr nachgehen konnte. seitdem bin ich arbeitslos leider..es is mir wider zuhause zusein und nix tun zu können weil es nicht mehr geht. damit fing der strudel an..arbeitsamt und dann jobcenter.. ein weg den kein mensch gern geht :cry:

    nun zum eigentlich punkt..

    ich zog um weil ich in berlin einfach mal eine besser behandlung erhalte als woanderst. ich musste viele papiere einreichen und unterlagen auch gutachten wurden erstellt. ich hatte viel papierkrieg und kam mir immer vor als wär ich nur eine zahl mein jobcenter die man am liebsten löschen würde. ich sollte nochmal unterlagen einreichen und habe auch den antrag auf erwerbsunfähigkeitsrente eingereicht so wie man es wollte. bzw. so wie man mich dazu gezwungen hat.

    aber angeblich kam die unterlegen nie an weder im jobcenter noch bei der rentenversicherungsanstalt. nun bekam ich ein schreiben das mein geld gesperrt sei.
    meine angst jetzt ist.. ich bin seit 5monaten in therapie und es sind noch weitere untersuchungen die gemacht werden müssen in berlin. das geld wurde mir gesperrt nun kann ich weder meine medi. bezahlen noch die kosten decken die ich habe um nach berlin zu kommen zur neurologen und dem hiv thrapiecentrum.

    momentan hab ich höllische angst kenn mich weder mit gesetze aus noch sonstiges..also müsste ich die therapie abbrechen jetzt und auch die neurologischen untersuchungen die zur zeit noch gemacht werden in berlin.
    mit der sachbearbeiterin kann man net sprechen die stellt sich stur..das ich diese angeblichen unterlagen nie eingereicht habe was ich IMMER getan habe.
    mir geht momentan der Anus richtig auf grundeis (sorry für den ausdruck)..ich bitte um rat was ich nun machen soll denn die zeit wird knapp, das die medi´s nur noch bis zum 7.12.ausreichen.
    wer kennt sich mit gesetzen aus oder weiss rat.

    danke im vorraus :roll: :shock:
     
  2. Schattenkind

    Schattenkind Neues Mitglied

    Hoffe, Du hast Deine Probleme inzwischen gelöst

    Liebes Landei,

    ich hoffe, Dir hat inzwischen jemand mit Deinem Papierkram geholfen. Sollte da noch was im Argen sein, wende Dich doch an Sozialarbeiter. Gerade hier in Berlin gibt es doch ein breit gefächertes Angebot.
    Als ich im Zuge der Hartz IV Umstellung berentet wurde, war ich auch überfordert, was dazu führte, dass ich aus der Krankenversicherung flog. Glücklicherweise hatte ich noch vier Wochen lang Anspruch auf Notfallbehandlung - ich nehme an, dass das auch heute noch so ist.
    Mir hat eine gemeinnützige Organisation für Menschen mitHIV oder Hepatitis C dabei geholfen, Ordnung in mein Chaos - und mich wieder in eine Krankenversicherung - zu bringen.
    Ich weiß nicht, ob ich hier Namen nennen darf, deshalb schicke ich Dir einen Link per PN :wink:

    Alles Liebe

    Schattenkind
     
  3. Schattenkind

    Schattenkind Neues Mitglied

    Email

    PN ist an diesem Board offenbar deaktiviert, hab Dir besagten Link an die angegebene Emailadresse geschickt. :wink:

    Liebe Grüße,

    Schattenkind
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    ja PN sind hier deaktiviert worden - wegen SPAM und anderen Gründen.
     
  5. GoldenCrow

    GoldenCrow Neues Mitglied

    Anwalt und noch was Qittung geben Lassen Von Ämter Über Abgegebene Papiere und zu Jedem Termin ein Zeuge sonst denken die du bist Opfer mit dem Mann Macht was mann will nur wegenHiv bekomst du keine Rente da Muss Andere Kranheiten Wie Psychich der Fall sein Bei Angst zuStände empfehle ich Atarax Das ist ein Neues Medi In Der Psychich behandlung.
    BEi Psychosen muss der Arzt Rann mit Neuroleptika übrigens Ärzte sind keine Unmeschen sie Behandeln auch ohne Geld Manche haben Probe Packungen führ neulinge und inder .Anfangstzeit nimm dir Bewo Ambullantes Betreutes Whonen das sind keine Gestztliche Betreuer sondern eher SozialArbeiter Die Dir Bei Papier Krieg Helfen offe konnte dir helfen :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden