Wenn die Angst einen steuert

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von [User gel, 24. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    Hi,

    ich merke das ich wohl im Moment eine Phobie entwickle. Meine Stimme Vernunft ist im Moment nicht so stark, wie die Stimme der Angst.

    Ihr habt mir ja gesagt das beim passiven OV kein Risiko besteht und das der Test der Freundin nach über 8 Wochen sicher ist! Dann kommt die Stimme der Angst und die Gedanken. Vielleicht hast du die blutspuren am Glied übersehen oder nicht bemerkt.

    Nach fünf Wochen dieser Miniinfekt den ich hatte. Einen Tag erhöhte Temperatur mit Gliederschmerzen. Die Stimme kommt hoch und sagt das kann alles kein Zufall sein. Schon bin ich in einer Spirale. Warum sollte ich sonst nach fünf Wochen diese Erkältung bekommen?!

    Dann kamen ja meine Bedenken, dass vielleicht der Mitarbeiter des Gesundheitsamtes mich am Telefon belogen hat, was das Ergebnis der Freundin angeht . Das er vielleicht ihr zu liebe gelogen hat, um ihr einen Gefallen zu tun. Ich weiß das ein Mitarbeiter sowas nicht machen darf und ihr habt mir die Sorge auch genommen.

    Was ist da nur gerade los mit mir? Sind das echt nur Hirngespinste und meine Angst lässt mich den Blick für die Realität nicht sehen?
    Kann ich endlich mit dem Thema abschließen?


    VG
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ihr habt recht! Aber wie durchbreche ich diese Spirale und das Gedankenkarussel?

    Ich hab Angst das es mich in den Wahnsinn treibt?

    VG
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eigentlich klappt es meistens gut mit Hilfe eines Therpeuten. Aber vielleicht hilft auch ein Gespräch mit einer Fachperson einer Aidsberatung oder eines Gesundheitsamtes? Sehe ich besser geeignet an als zb. der Hausarzt.

    Was ist denn der eigentliche Grund, dass Du das negativ nicht annehmen kannst?
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ihr seid für mich Fachleute und macht eine tolle Beratung hier! Ich hab Angst das das negativ der Freundin nicht stimmt. Obwohl der Mitarbeiter des Amtes mich im Beisein der Freundin angerufen hat.

    Das beim Ergebnis was anderes rausgekommen ist und der der Mitarbeiter des Amtes sie schützen wollte und mir deswegen gesagt hat, dass alles in Ordnung ist. Weil ich von Natur aus ängstlich bin und beide sich besprochen haben mir nicht die Wahrheit zu sagen. Deswegen zweifel ich an dem Ergebnis

    Dann sage ich mir aber,dass könnte sich der Mitarbeiter des Amtes doch nicht erlauben. Schließlich hat der Verantwortung und würde doch niemanden Telefon was falsches sagen. Es wäre doch fahrlässig von ihm, wenn er mich im Glauben lässt das sie negativ ist, wenn es nicht stimmen würde.

    Kann ich das negativ annehmen?

    VG
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also entweder sind wir Fachleute, wie Du schreibst, und Du findest unsere Arbeit toll, dann bitte akzeptiere endlich, das Du negativ bist! Oder Du hinterfragst ständig weiter unsere immer gleichen Aussagen, dann sind wir keine geeignete Stelle mehr und Du musst Dich woanders hinwenden. Aber nicht uns weiter mit derselben blöden Geschichte nerven, gell?

    Also für Dich noch ein letztes Mal: Warum sollte ein Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes eine ihm unbekannte Person schützen? Und selbst, wenn der Mitarbeiter Deine Freundin kennen würde, wäre es umso mehr seine Pflicht, sie auf eine Infektion hinzuweisen. Macht er es nicht, macht er sich strafbar! Geht das nicht in Deinen Schädel ...?????
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Es ist wohl echt verrückt von mir anzunehmen das ein Mitarbeiter sowas machen würde.

    Aber wenn er Ihr die Wahrheit gesagt hat und mich am Telefon belogen hat?
    Aus Rücksicht auf die Freundin damit ich sie nicht nerve oder ich es nicht am Telefon erfahre, dass bei Ihr was gefunden worden ist?
    Oder ist er mir auch verpflichtet die Wahrheit über ihr Ergebnis zu sagen, wenn sie ihn von der Schweigepflicht entbunden hat und er mich extra anruft?
    Meine Sorge ist ja, dass der Mitarbeiter mich belogen hat mit dem Ergebnis von der Freundin!

    VG
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Grrrrrrrhhhhhhhhhh .... *klopfandeinestirn*: »Hallo, jemand zuhause?«

    Nein. Er hat Dich nicht belogen. Genauso könntest Du fragen, ob ich Dich belüge. Und jetzt geh vor die Tür, jogge 50 km und hör' endlich auf, Dir unnötige Gedanken zu machen. Hier bekommst Du keine weiteren Antworten. Wir sind kein Wiederholungsprogramm. Punkt.

    Wir solllten den Thread jetzt schließen. Es ist alles gesagt.
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    Würde er sich denn genau so strafbar machen wenn er mir von der Freundin falsche Ergebnisse am Telefon durchgibt?

    Er hat doch auch Verantwortung, wenn er mich im Glauben lässt, dass bei Ihr alles in Ordnung ist obwohl es vielleicht nicht stimmt?!
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nö, jetzt hab ich keine Lust mehr.

    Ich habe alles gesagt ... aber Dir macht es wohl Spaß, Dich selbst zu ängstigen.

    Ich bin 'raus. Meine Geduld wurde überstrapaziert.
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Was sollte dem Mitarbeiter passieren wenn er zwar der Freundin die Wahrheit sagt aber mich am Telefon belügt?

    Er hat angerufen und gesagt, dass Frau..... ihn von der Schweigepflicht entbunden hat und keine Infektion in stattgefunden hat!

    Ihm passiert doch noch nichts wenn er mich belügt am Telefon oder?
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    Meine Angst bringt mich um den Verstand! Ich nehme vor Sorgen schon ab und zieh mich zurück

    Bitte hilft mir! Ist es wirklich so absurd, dass mich der Mitarbeiter angelogen hat? Schließlich ging es ja um das Ergebnis der Freundin!
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sam,

    bitte suche Dir professionelle Hilfe. Ein Forum kann Dir nicht mehr helfen. Du siehst Gespenster, wo keine sind.

    Alternativ: Geh zum Vorgesetzten des Mitarbeiters im Gesundheitsamt und erzähle ihm, dass Du glaubst, er hätte entweder Dich oder Deine Freundin belogen. Du glaubst gar nicht, wie schnell Du eine Anzeige wegen Rufschädigung oder/und übler Nachrede am Hals hast.

    Und nun ist Schluss. Sonst muss ich empfehlen, Deinen Account zu löschen. Wer unsere Hilfe missbraucht, hat hier nichts verloren. Zumal Du mit Deinen blödsinnigen Ängsten hier andere User verunsicherst und uns damit die Arbeit erschwerst. So etwas dulden wir nicht.
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich sollte wirklich mit meinen Ängsten eine Therapie machen. Alleine komm ich da nicht raus! Das stimmt!

    Es beschäftigt mich den ganzen Tag dieses Gespenst. Ich schwitze nachts und schlaf nicht durch in der Sorge das der Mitarbeiter des Amtes mich belogen hat
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Okay, noch ein allerletzter Versuch.

    Du bekommst zwei Antwortmöglichkeiten von mir: A oder B. Ich will von Dir nur den betreffenden Buchstaben als Antwort lesen. Steht da auch nur ein Fitzelchen mehr drin, fliegst Du.

    A) Natürlich hat der Mitarbeiter Dich belogen. Er mag Dich halt nicht und will, dass Du ins Unglück rennst.

    B) Dem Mitarbeiter ist es völlig egal, wessen Blut er testet. Es kommt nur auf das Ergebnis an, das er wahrheitsgemäß weitergibt.


    Welche Antwort ist Dir lieber? Und denke dran. Nur »A« oder »B«. Sonst nichts.
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Er hat niemanden belogen.... er wäre sofort seinen Job los und hätte Mühe wieder was zu finden. Wir sind immer verpflichtet die Wahrheit zu sagen.... auch wenn sie mal schmerzhaft ist.

    Meine Empfehlung: Such Dir einen Therapeuten.

    Besser nicht... kann ja nicht sein, dass der Mitarbeiter Aerger bekommt weil hier jemand solche Hingespinste hat. [/quote]
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich mach hier mal zu.... es führt echt zu nichts mehr. Hier können wir nicht mehr helfen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden