Weiß jemand etwas dazu?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von theoretiker, 7. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theoretiker

    theoretiker Neues Mitglied

    Ich habe hier einige Beiträge gelesen, die sich mit dem Infektionsrisiko beim Oralverkehr beschäftigen. Wozu ich nichts gefunden habe (oder ich habe es überlesen :roll: ) ist folgende Konstellation dabei: wie ist/schätzt Ihr das Risiko ein, wenn der passive Partner eine STI hat, z.B. eine chronische Chlamydiasis (=chron. Infektion mit Chlamydien), die ja auch symptomfrei sein kann, und der aktive Partner ist positiv. Könnte da eine Infektion stattfinden? Ich habe auch keine Studie oder ähnliches zum Thema gefunden. Ich bin dankbar für Beiträge :).

    LG, Andi.
     
  2. Rico

    Rico Mitglied

    Guten Morgen,

    also ich denke das es kein Risiko gibt! Speichel ist nicht infektiös! Da ändert auch deine Situation nichts!

    Es muss deutlich sichtbar Blut vorhanden sein und das soviel Blut im Spiel ist, ist wohl mehr als unwahrscheinlich!

    Es sei denn der aktive Partner ist vor dem OV auf den Mund gefallen oder du hast dem aktiven Partner einen Zahn rausgehauen! :lol:
    Nein im Ernst, da müsste es schon ordentlich bluten wie bei einer Zahn OP!

    Also kein Risiko meiner Meinung nach! Weil so starke Blutungen im Mund hat man nicht jeden Tag (Zahn OP oder sonstiges)und dann wird der oder die jenige auch keine Lust auf OV haben!
    Ein bisschen Zahnfleischbluten reicht da nicht nicht aus!

    Ich habe letztens noch gelesen, dass es kein bekannten Fall gibt, wo der passive Partner (OV)infiziert worden ist!

    LG
    Rico
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @ Rico:
    Dir ist wahrscheinlich nicht aufgefallen, dass es hier nicht um »normalen« OV geht, sondern um das Vorhandensein einer STI, was die Situation vollinhaltlich ändert.

    @ thereotiker:
    Zunächst müssen wir aber mal zum allgemeinen Verständnis klären, wer oder was aktiv und passiv ist. :)

    Wenn der passive Partner (also der, der empfängt) eine chronische Chlamydieninfektion hat, muss diese sich ja nicht unbedingt auch im Mundraum befinden. Hier hast Du übrigens recht: Infektionen im Rachenraum verlaufen meist symptomfrei. Aber in der Tat kann eine vorhandene STI eineHIV-Infektion begünstigen. Betonung liegt immer auf »kann«, denn Automatismen in der Übertragung gibt es auch hier nicht.

    Wenn der aktive Partner (also der, der gibt) positiv ist, müsste zunächst geklärt sein, ob er in Behandlung (Therapie) oder sogar unter der Nachweisgrenze (< 20 Kopien/mm Blut) liegt. Dann ist eine Übertragung nämlich sehr, sehr unwahrscheinlich. Denn: Es braucht (neben anderen Faktoren) eine Mindestmenge an HI-Viren, um eine Übertragung zu gewährleisten. Und wo keine oder so gut wie keine Viren sind, da kann auch keine Übertragung stattfinden.

    Im umgekehrten Fall (aktiv Chlamydien, passiv HIV) ist die Übertragungswahrscheinlichkeit für die Chlamydien sehr hoch! Wenn man schon HIV-positiv ist, muss man sich ja nicht noch unbedingt was anderes einfangen ...

    Dein Szenario zeigt allerdings sehr deutlich, wie wichtig es ist, dass man sich bei reger sexualler Aktivität durchaus regelmäßig – wie bei einer klassischen Vorsorgeuntersuchung – auch über seinen STI-Status klar werden sollte. Denn auch hier ist ein »negativ« immer befreiend.

    Gibt es bei Dir einen aktuellen Anlass?
     
  4. Rico

    Rico Mitglied

    Aber ich dachte passiver OV ist Safe?

    LG
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Unter der Voraussetzung, dass keine andere Geschlechtskrankheit (STI) vorliegt, ist OV safe.

    Aber das Beispiel von theoretiker hatte implizit eine STI (hier: Chlamydien) vorgegeben. Deshalb geht meine Antwort auch von diesem Fall – der sicherlich kein Normalfall ist – aus.
     
  6. Rico

    Rico Mitglied

    Oh ok! Jetzt weiß ich garnicht ob mein passiver OV noch Safe war
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte lies meinen Beitrag richtig. Im Falle, dass der passive Partner eine STI (z.B. Chlamydien hat) und der aktive ParnterHIV-positiv ist, kann (nicht muss!) eine Übertragung erleichtert werden (»erleichtert werden« heißt nicht »unbedingt stattfinden«)

    Aber das ist nicht der Regelfall, sondern die Ausnahme. Und ich habe keine Lust, bei Dir wieder von vorne anzufangen!
     
  8. Rico

    Rico Mitglied

    Mh ok! Jetzt ist meine Angst wieder entflammt! Sorry! Da muss ich jetzt alleine mit klar kommen! Will nicht wieder nerven
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann mach einen Test. Mit guten Worten ist Dir ja eh nicht beizukommen.

    Aber ich möchte Dir hier noch eine Lebensweisheit mit auf den Weg geben: Nicht alles, was passiert, betrifft oder bezieht sich auf Dich.
     
  10. Rico

    Rico Mitglied

    Ein paar beruhigende Worte würden helfen! Ich sitze mit 120puls!

    Der Test geht bestimmt nicht gut aus! Die Partnerin mit der ich passiven OV hatte, hatte vor mir mal HPV imGenitalbereich! Bestimmt dann auch im Mund! Nach der Beseitigung der Feigwarzen im Genitalbereich waren alle Abstriche negativ!Hab sogar den Arztbrief gesehen!

    Ich bin bestimmt die Ausnahme mit dem passiven OV und da ist was passiert!Hab so ein komisches Gefühl
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Natürlich, Rico. Du bist die Ausnahme! Du hast auch 3 Arme, 2 Herzen und 1000 m Darm. Und negative Ergebnisse bei Abstrichen sind alle gelogen. War auf den Arztbrief überhaupt genügend Porto drauf? Bei Unterfrankierung gilt er nämlich nicht.

    Merkst Du was? Du hast nichts außer einer blühenden Phantasie. Und einem aufkeimenden Nervfaktor. Mach morgen einen Test und gut is'. Und hör auf, hier rumzujammern. Wir haben Deinen Fall von allen Seiten beleuchtet und Dir korrekte Antworten gegeben.

    Du bist nicht die Hauptperson in diesem Forum – und vor allem nicht in diesem Thread. Wir müssen auch in der Lage sein, klare Fragen klar zu beantworten, ohne dass Du wieder in Tränen ausbrichst. »Gute Worte« hast Du genügend bekommen, als es um Deinen Fall ging,

    Dieser Thread betrifft nur theoretiker und mich bzw. einen der Mods oder Admins. Und nicht Dich, verstanden?
     
  12. Rico

    Rico Mitglied

    Ich lass euch in Ruhe! Sorry! Ich hab es gespürt! Der Test ist notwendig stimmts? Schließlich hatte sie mich ja leicht verletzt mit ihren Zähnen am Schaft des Gliedes
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein Rico.

    Medizinisch ist ein Test nicht notwendig. Aber Du brauchst das negative Ergebnis schwarz auf weiß, sonst wirst Du niemals Ruhe geben.

    Und nun ist hier bitte Schluss. Dieser Thread widmet sich einem völlig anderen Thema. Es ist eine Ungehörigkeit von Dir, ihn so einfach zu kapern. Das verstößt übrigens auch gegen dieForenregeln.
     
  14. Rico

    Rico Mitglied

    Tut mir leid! Kommt nicht wieder vor! Bin nur gerade wieder total aufgelöst!
     
  15. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich mach mal eine Kurzversion:
    Hat der passive Partner bereits eine STI wird die Wahrscheinlichkeit grosser sich beim akiven Partner, sofern er positiv sein sollte, mitHIV zu infizieren.

    Es ist aber nur einer Wahrscheinlichkeitserhoehung. Es muessen viele Faktoren zusammenkommen, die relativ unwahrscheinlich sind.

    Es wird also etwas Beguenstigt. Das heisst aber noch lange nicht, dass es auch eintrifft.
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du bist vor allem mit Sam83 identisch. Und das ist die größte Frechheit von allen.

    @Jeshua:
    Lass es bitte bleiben. Weder Sam83 noch Rico, die ja eine Person sind, werden jemals irgendeine Aussage annehmen ,weil sie so auf sich selbst fixiert sind, dass alle Menschen neben ihnen qualvoll sterben könnten - Hauptsache, sie können jammern. So etwas nennt man unsozial - und das sollte nicht gefördert oder unterstützt werden.
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Rico oder Sam83....ich will keinen von diesen beiden Accounts mehr sehen. Ende der Durchsage. Dein Account Sam83 ist gelöscht und der andere wird ebenfalls gelöscht. Und in diesem Thema - das einem anderen User gehört - schreibst Du nicht mehr mit.
     
  18. [User gel

    [User gel Poweruser

    Achso, das wusste ich ja nicht. Habe ja kein Einblick drauf, wer wer ist.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Einerseits hat er sich selbst verraten in dem er mit Sam unterschrieb. Und unter Phobie verrät er sich erneut mit seinem Gejammere.... und die Profile sind verlinkt d.h. Mods und Admins sehen es.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden