was ist das für eine seltsame aussage

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von [User gel, 11. Dezember 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [User gel

    [User gel Poweruser

    (Zitat): Gehst du für die Tests zum Arzt, ist dies in der Regel nicht anonym. Deine Krankenkasse registriert dein Ergebnis, verbunden mit deiner Person. Mit einem aktenkundigen positivenHIV-Testergebnis kannst du dir z. B. den Weg in Zusatzversicherungen oder Lebens- sowie Berufsunfähigkeitsversicherungen verbauen bzw. diese evtl. nur mit saftigem Aufschlag oder Ausschluss der Infektion als Versicherungsfall abschließen.

    sowas musste ich gerade lesen? ist da was dran?
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du zu Deinem Arzt gehst, bist Du natürlich nicht anonym - es sei denn, Du hast einen Sack über dem Kopf. Ich bezweifele aber, dass Du so einen Termin bekommst.

    Willst Du einen anonymen Test, geh zum Gesundheitsamt.

    Ein positives Testergebnis wird - egal, wo es festgestellt wurde - ans RKI (Robert-Koch-Institut) gemeldet ... aber nur als Testergebnis mit vermutlichem Infektionsweg. Namentliche Nennung findet da nicht statt.

    Wenn Du weißt, dass Du positiv bist oder eine andere chronische Erkrankung oder Vorerkrankung hast, die aber nicht angibst und so beim Versicherungsabschluss falsche Angaben machst, ist die Versicherung hinfällig bzw. ist das Versicherungsunternehmen von der Leistungspflicht befreit.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    aber AlexandraT hat mir erklärt, das die Krankenkasse nur erfährt das ich ein Test gemacht habe und nicht das Ergebnis. und das es codiert wird und somit nicht mit meiner Person verbunden ist.
    dann hätte ich doch beinahe ein Fehler gemacht. dann gehe ich doch lieber nocheinmal zum Gesundheitsamt.Das mein Arzt das weiss damit kann ich leben. aber mehr sollten es dann nicht wissen.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    ach so Namentliche Nennung findet nicht statt. das ist die Hauptsache.
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    obwohl ich habe irgendwie ein mieses Gefühl noch einmal beim Gesundheitsamt aufzutauchen
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das Testergebnis wird nicht bekannt... die Tests haben Codes und da steht kein Ergebnis drin. Aber die KK weiss, dass Du nenHIV-Test gemacht hast. Würde ich auch erkennen wenn ich Deine Rechnung sehen würde. Natürlich wird das mit Deinem Namen versehen abgerechnet... soll ja auch bei Dir belastet werden.

    Aber ich verstehe Dein Problem echt nicht.
     
  7. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Ob der test nun beim Gesundheitsamt oder beim Arzt gemacht wird... Wenn der test Positiv ist wird , dann wird die kk zwangsläufig davon erfahren müssen.
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Mein Problem ist, das ich nicht will das es an die große Glocke kommt!
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du hast folgende Möglichkeiten:

    Du machst keinen Test.
    -> Dann bleibt bei Dir eine Unsicherheit, von der wir aber nichts mehr hören bzw. lesen wolllen.

    Du machst einen Test, er ist negativ.

    -> Dann hört das Genöle hoffentlich auf.

    Du machst einen Test, er ist positiv.
    a) beim Gesundheitsamt
    -> Dann bekommt das RKI eine anonyme Meldung mit vermutetem Infektionsweg.
    b) beim Arzt
    -> Dann bekommt das RKI eine anonyme Meldung mit vermutetem Infektionsweg. Zusätzlich wird aber der Test als solches mit der Krankenkasse abgerechnet. Das Ergebnis wird nicht mitgeteilt.

    Du bist positiv.
    a) Du lässt Dich nicht behandeln.
    -> Du setzt Deine eigene Gesundheit aufs Spiel und bist eine Gefahrenquelle für alle Menschen, mit denen Du zukünftig Sex haben wirst.
    b) Du lässt Dich behandeln.
    -> Du kümmerst Dich um Deine Gesundheit, hilfst im günstigsten Fall beim Abbau von Stigmatisierung und Diskriminierung und kannst lange und ansonsten gesund leben, weil Du Dich regelmäßig checken lässt. Die Krankenkasse erfährt von Deiner Krankheit, bezahlt aber die anfallenden Kosten. Ob weitere Menschen von Deiner Infektion erfahren, hängt von Dir ab.

    Such Dir's aus.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die KK unterliegt ebenfalls der Schweigepflicht wie ein Arzt und sein Personal. :roll:
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ... und in Deutschland erhält sie das Ergebnis auch nicht, nur den Verrechnungsposten.

    @Jeshua

    Im Übrigen ist mittlerweile wirklich alles gesagt zu dem Thema.
     
  12. [User gel

    [User gel Poweruser

    okay, ich mache ihn gleich. ich zittere am ganzen Körper. ich habe schweineangst.
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    leider muss ich doch zum arzt. Gesundheitamt geht nicht mehr. aber eigentlich ist es gut, wenn viele es wissen, dann können auch viele helfen.
     
  14. [User gel

    [User gel Poweruser

    ich habe es getan.Freitag erhalte ich wenn ich glück habe das Ergebnis.
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    ... und dann ist hoffentlich Schluss mit dem Genöle ...
     
  16. [User gel

    [User gel Poweruser

    das hoffe ich auch.
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich wünsche es vor Allem Dir - aber uns auch ... :)
     
  18. [User gel

    [User gel Poweruser

    aber ich spiele mit dem gedanken ihn in 3 monaten nochmal zu wiederholen. (ich warte aber erstmal was beim ersten rauskommt).
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden