Warum streitet der Erfinder des PCR-Tests HIV/AIDS ab?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Sabrina, 17. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sabrina

    Sabrina Neues Mitglied

    Quelle:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kary_Mullis

    Der Erfinder vom PCR-Test Kary Mullis der sogar einen Nobelpreis dafür erhalten hatt stellt doch tatsächlich Hiv und AIDS in Frage.

    Wer kann mir dann versichern dass die 130 € die ich für einen PCR Test zahlen soll nicht umsonst sind?

    Ich habe bis jetzt noch keine Wissenschaftliche Puplikation gefunden die mir die eine Antwort auf meine Frage stellt: "Wie führt HIV zu AIDS ?"

    Ich fragte bereits beim RKI nach, vergeblich leiteten die mich weiter. Ich werde weiter forschen bis ich den Beweis gefunden habe.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Wohin wurdest Du denn verwiesen, wenn ich fragen darf und wo beim RKI hast Du Dich gemeldet?

    Aber back to topic:

    1.) Er hat nicht den PCR-Test erfunden, sondern die Methodik dahinter, die Polymerase Kettenreaktion. Diese wiederum wird als Testmethode bei unterschiedlichsten Krankheiten erfolgreich eingesetzt:

    Siehe Wikipedia:

    "Die Polymerase-Kettenreaktion (englisch Polymerase Chain Reaction, PCR) ist eine Methode, um die Erbsubstanz DNA in vitro zu vervielfältigen. Dazu wird ein Enzym verwendet, die DNA-Polymerase. Der Begriff "Kettenreaktion" beschreibt in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Produkte vorheriger Zyklen als Ausgangsstoffe für den nächsten Zyklus dienen und somit eine exponentielle Vervielfältigung ermöglichen.

    Die PCR wird in biologischen und medizinischen Laboratorien für eine Vielzahl verschiedener Aufgaben verwendet, zum Beispiel für die Erkennung von Erbkrankheiten und Virusinfektionen, für das Erstellen und Überprüfen genetischer Fingerabdrücke, für das Klonieren von Genen und für Abstammungsgutachten. Die PCR zählt zu den wichtigsten Methoden der modernen Molekularbiologie und viele wissenschaftliche Fortschritte auf diesem Gebiet (z. B. im Rahmen des Humangenomprojekts) wären ohne diese Methode nicht denkbar gewesen."

    2.) Mit der Polymerasen Kettenreaktion, die Mullis ja erfunden hat und die wissenschaftlich auch erprobt und empirisch überprüfbar ist - sprich: sicher funktioniert - kann man das HI Virus nachweisen.

    Anmerkung: damit ist auch die "Wer kann mir dann versichern dass die 130 € die ich für einen PCR Test zahlen soll nicht umsonst sind?"-Frage geklärt! Es muss Dir niemand versichern, denn der PCR Test funktioniert defacto! Dafür garantiert indirekt sogar der Staat, der die Tests bei entsprechender Genauigkeit erst erlauben muss! Von den Haftungen der Hersteller mal ganz abgesehen! Was will man mehr als Garantie?

    3.) Dass das HI Virus zu AIDS führt, lässt sich schon allein statistisch erklären. Jeder HIV Infizierte bekommt (auch bei entsprechender Medikation mittels Antiretroviraler Therapie [ART]) irgendwann einmal das AIDS Vollbild und stirbt an den Auswirkungen der durch die HIV Infektion entstehenden opportunistischen Infektionen. DAS sind Fakten und genau DAS ist wissenschaftlich anzuerkennen.

    Damit ist die Existenz des Virus und der Zusammenhang von HIV und AIDS eindeutig nachgewiesen WIE genau die Wirkungsmechanismen des Virus funktionieren ist noch nicht vollständig erforscht. Es spielt aber faktisch gesehen hierfür keine Rolle, denn das Fazit steht fest! Sehr wohl eine Rolle spielt es aber für die Pharma-Forschung: denn wenn man wüsste, wie das Virus genau agiert, dann könnte man ggf. ein Medikament herstellen, dass diesen Prozess unterbindet.

    Aufgrund der Tatsache, dass hinter einem potentiellen HIV-Medikament ein Milliardengeschäft für die (Er-)finder des Medikaments steckt, kann man das Auffinden eben derartiger Verhaltensweisen als "Stein der Weisen" in der HIV-Forschung beschreiben. Genau deshalb wird ja auch weltweit massiv daran geforscht. Doch das HI Virus ist sehr komplex. Dies wiederum resultiert darin, dass es sehr kapitalintensiv und langwierig ist, eine entsprechend große Anzahl an Mechanismen zu finden und die für ein Medikament erforderlichen "Sackgassen" herauszufiltern. Ein spontanes Auffinden eines "Medikaments" ist daher auch sehr, sehr unwahrscheinlich. Von der Entwicklung eines Impfstoffes oder Ähnlichem einmal ganz abgesehen!

    Aus einer anderen Perspektive betrachtet: genau diese Eigenschaften ermöglichen es, dass das HI Virus sich so rasant verbreitet und weltweit Millionen Menschen infiziert sind - Tendenz: steigend! DAS macht das Virus so gefährlich!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Gast

  9. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Lese Dich einfach einmal z.B. bei der WHO oder der UNHCR durch, suche in einer beliebigen Bibliothek nach Studien oder frage einen Schwerpunkt Mediziner / Infektiologe. Abgesehen davon wird das durch Millionen Tote - primär in Entwicklungsländern bzw. sog. Dritte Welt Ländern (z.B. auf dem afrikanischen Kontinent) bestätigt. Ehrlich gesagt stimmt es mich mehr als nachdenklich, dass man sowas überhaupt noch infrage stellen kann!

    Das ist mit Verlaub Schwachsinn! Der obige Beweis ist wasserdicht, millionenfach bewährt und wissenschaftlich mehrfach abgesichert.

    Im Gegenteil. Man weist damit nach, dass ein HIV Positiver deutlich früher stirbt, wenn er nicht medikamentiert wird. Genau hierin liegt ja die Gefährlichkeit des Virus. Nichts anderes wurde dargestellt. Ich lasse mir meine Worte nich im Mund verdrehen!

    Das ist mehr als naiv! Ein Virus ist nur wenige milliardstel Meter (Nanometer) groß und kann aufgrund von Reflektionen des sichtbaren Lichts und anderen Faktoren daher nicht mit einer Fotokamera im herkömmlichen Sinne fotografiert werden. Das ist rein physikalisch unmöglich!

    ABER: es gibt die Möglichkeit, diese Partikel sichtbar zu machen. Unter dem Elektronenrastermikroskop beispielsweise kann man das Virus sichtbar machen. Das ist basierend auf diesem oder ähnlichen Verfahren weltweit schon abertausendfach geschehen.

    Von daher: diese ganze HIV Leugnerei ist und bleibt Schwachsinn!
     
  10. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Kann mich Marion nur anschließen. Ich finde es zwar durchaus als richtig, nicht einfach alles zu glauben, sondern Beweise sehen zu wollen. Ich bin weder Mediziner noch Mikrobiologe und kann niemandem DEN BEWEIS bieten. Sicher ist, dass es sehr wohl aufnahmen des HIV gibt (wie Marion sagte: Elektronenrastermikroskop).

    Es gibt sicherlich einige stimmen, welche die Theorie "HIV macht AIDS" oder überhaupt die Existenz des HIV verneinen. Es ist jedoch wirklich nicht rational, diesen Stimmen zu folgen anstatt den abertausenden anderen.

    Die Statistiken sprechen für sich und da gibts nichts dran zu rütteln (bitte kommt jetzt nicht mit der großen Verschwörungstheorie... ich weiß, Obama ist eigentlich Adam Weißhaupt, der den Stein der Weisen gefunden und sich einer Hautpigmenttherapie unterzogen hat....)

    Im Endeffekt ist es völlig eure Sache, an was ihr glaubt und mit was ihr euch infiziert, solange ihr andere damit nicht gefährdet.

    Und mal ne Frage: glaubt ihr so stark an die "HIV ist ein völlig ungefährliches Virus" (die z.B. Peter Duesberg vertritt), dass ihr ungeschützten Sex mit einem Menschen hättet, der HIV-positiv ist? Stellt euch diese Frage, bevor ihr evtl. andere dazu veranlasst, sich einfach falsch zu verhalten.
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nach erneutem Spam in diesem Thread, habe ich mich dazu entschlossen ihn ein für alle Mal zu schließen. Dies ist und bleibt der einzige Thread, der sich mit HIV Leugner Schwachsinn beschäftigt. Alle Argumente bzw. Fakten sind oben dargestellt. Einer weiteren Klärung bedarf es nicht. Ich sehe es aber defacto nicht ein, dass ich HIV Leugnern ein Forum biete. Von daher schließe ich den Thread endgültig und werde zukünftige Beiträge auch nicht tolerieren, sondern jeweils schließen und auf diesen Thread verweisen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden