wahrscheinlichkeit false negativ

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Nowo, 22. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nowo

    Nowo Neues Mitglied

    Hi,

    wollte kurz paar worte schreiben. Ich hatte vor ca 2. Jahre einen Kontakt mit einer prostituierten, wo die wahrscheinlichkeit positiv zu sein nicht ausgeschlossen ist. Es war kein Risikokontakt in dem Sinne, denn Kondom war ja dran und ist nicht gerissen.

    Nach einigen Wochen lag ich schliesslich krank mit der Grippe. nichts dabei gedacht, denn zu dem Zeitpunkt habe ich überHIV symptome nichts gewusst. Schliesslich kam ein stark juckendes Ekzem, der mich dannn doch nachdenklich stimmen ließ. Der ekzem blieb insgesamt fast halbes Jahr.

    Ich dabei alle möglichen Ärzte besucht, doch die meinten, es wäre normal und kann vorkommmen. Ich habe alle möglichen Bluttests gemacht, die auch alle im Rahmen waren. Schliesslich habe ich mich durchgerungen und Syph und HIV tests machen lassen nach über 16 Wochen - beides negativ.

    Damit dachte ich wäre die Geschichte vorbei. Doch nun nach 2 Jahren merke ich, dass mein immunsystem wieder spinnt. Ich kriege Aphten und wieder geschwollene kleine Lymphknoten unter den Achseln, die meistens nach paar Tagen verschwinden, juckende schmerzhafte Pickel am Kopf, Schlappheit. Dabei habe ich nach der Geschichte keine Risiko oder gar Kontakte gehabt.

    Wieder Arzt, doch die verschreiben höchstens Antibiotika. Krebs wurde ausgeschlossen. Der HIV Sorgenhorror holt mich wieder ein.
    Kann es denn nur sein, dass der Test (HIV 1/2) im Labor falsch ausgewertet wurde damals? Kommt sowas vor?

    Wenn ich die Probleme wie oben beschrieben im Netz eingebe, stoße ich als erstes auf HIV oder Krebs.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Tja Nowo .. dann wird es wohl daran liegen, dass Du irgendwas eingefangen hast ..HIV kann es ja nicht sein, nach negativem Test und keinerlei RK in den letzten zwei Jahren.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wenn ich schon denke das ich schlapp bin, dann bin ich auch schlapp!

    Wie wäre es mal mit eigene birne einschalten, anstatt google blind zu vertrauen?

    Vielleicht lag deine Grippe auch nur daran, das du eine Grippe hattest?
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Reines Kopfkino
    Erstens: KEIN Risiko für HIV
    Zweitens. Vollkommen unnötiger Test nach 16 Wochen negativ
    Drittens. Es gibt KEINE spezifischen HIV-Symptome
    Aphten werden gerne durch Stress ausgelöst, Lymphknoten schwellen bei jedem noch so kleinen Infekt an. Pickel am Kopf knnen auch vom Shampoo ausgelöst werden. Hier spricht garnix für HIV. HIV ist bei Dir komplett ausgeschlossen. Absolut unmöglich.[/b]
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist wieder Krebs nochHIV. Es ist einfach so, dass man zwischendurch halt mal krank werden kann. Deine Symptome haben mit keiner der von Dir genannten Krankheiten zu tun. Glaub den Aerzten und schliess damit ab.

    Prostituierte wissen übrigens oft besser Bescheid über ihren HIV-Status als die "Hausfrau von nebenan". ;)
     
  6. ZerOo1985

    ZerOo1985 Neues Mitglied

    Symptome!

    Hallo Nowo,

    auch ich gehöre zu den dummen die eine solche Leistung in Anspruch genommen haben.
    Ich hatte auch sämtliche Symptome, auch geschwollen Lymphknoten.

    Vertrau den Leuten hier wenn Sie sagen es gibt keineHIV-Symptome.

    Ich habe heute mein Ergebnis bekommen und es war Negativ!

    Dein Test nach 16 Wochen ist sicher. Mach dich nicht anhand solcher Symptome bekloppt. Ich weiß wirklich wie schwer das ist, ich war Psychisch am ende deswegen.
     
  7. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Es ist nicht dumm die Leistung für professionellen Sex anzunehmen, nur für viele nicht mit ihrem Gewissen vereinbar (Untreue etc.).
    Man sollte sich nur vornherein über mögliche Risiken informieren und dementsprechend schützen (hätte mir auch viele Sorgen erspart).
    Wer natürlich diesbezüglich sehr ängstlich ist, sollte sich die ganze Sache zweimal überlegen. Aber meistens ist es ja der "böse" Alkohol nicht wahr :wink:
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist eine der dümmsten und menschenverachtendsten Aussagen zu diesem Thema. Wenn Du davon ausgehst, dass Prostituierte grundsätzlich positiv sein könnten – warum nimmst Du ihre Dienste in Anspruch?

    Ansonsten schließe ich mich allen meinen Vorrednern an.
     
  9. Nowo

    Nowo Neues Mitglied

    Danke für die Aufmunternden Worte.

    Gleichwohl habe ich gelesen, dass kondom auch Intakt keinen 100% Schutz bietet...
    vermutlich 1000 mal in diesem Forum durchgekaut aber dennoch eine Information, die mich schockiert hat.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    100%ig ist nur eines: Jeder stirbt mal. Keiner der was herstellt wird Dir eine 100%ige Sicherheit geben. Ansonsten könnte man den Hersteller haftbar machen für die Aussage. Die Fehlerquote beruht aber auf falscher Anwendung etc. Und solange die Eichel bedeckt ist besteht kein Risiko.... egal was Du Dir zusammen schusterst.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie Alexandra schon sagt entsteht die Fehlerquote beim Kondom durch Anwendungsfehler oder eben Kondomplatzer. Ein Kondomplatzer bleibt aber niemals unbemerkt.
    Außerdem bist Du negativ getestet. Also nimm das negativ an und gut ist.
    Nur weil du ein paar geschwollene Lymphknoten hast gleich nach so langer Zeit aufHIV kommen ist schon absurd.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da steckt wohl - wie so oft - irgendwas anderes dahinter. :wink:

    Vielleicht wäre mal ein Therapeut der richtige Ansprechpartner bei Angst vorHIV oder Krebs. Wenn man sich solche Krankheiten "aussucht" anstatt einfach einen harmlosen Infekt zu akzeptieren muss irgendwo irgendwas im argen liegen.
     
  13. svenwie

    svenwie Mitglied

    Also ich hab mir vorgenommen, nicht zu sterben - und das pack ich auch !!! :D

    Ansonsten : Symptome hatten wir alle schon - in meinem Fall ausgeloest wahrscheinlich durch Schimmelpilze im Badezimmer
    (hinter der unsauber ausgefuehrten Duschverkleidung).

    Somit gibts nun ein komplett neues Badezimmer - verschrieben von der Vermieterin - gegen meineHIV Symptome ... :shock:
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Cool... aber Schimmelpilze sind gesundheitlich nicht zu unterschätzen. Kann ganz schön auf die Atemwege gehen.
     
  15. svenwie

    svenwie Mitglied

    Jupp - genau das passiert auch gerade. Bin monatelang zu verschiedenen Aerzten gerannt. Hab mir die Lunge roentgen lassen, sie haben den Hals endoskopisch untersucht, etc - alles ohne Befund. Die Schimmelpilze sind da eigentlich die Konsequenz ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden