Verunsicherung und die Frage, wann nachtesten

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Fiction122, 10. Juli 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fiction122

    Fiction122 Neues Mitglied

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    Ich habe eine Frage zur Testsicherheit bei möglicherweise bestehenden Koinfektionen. Wenn einHIV-Labortest ca. 8 Wochen nach RK negativ ausfällt aber im Nachgang eine Luesinfektion bekannt wird, sollte man sich Gedanken machen, einen weiteren HIV-Labortest nach 12 Wochen zu machen? Mir geht es um Bedenken, dass das Ergebnis durch die Koinfektion evtl. verfälscht wurde. Oder kann ich diesbezüglich von einem fest negativen Ergebnis ausgehen? Falls jemand entsprechende Kenntnisse oder Erfahrungen haben sollte, würde ich mich über eine Antwort freuen.

    Liebe Grüße
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, ich seh kein Risiko eines falsch-negativen Tests. Wenn, dann wäre es zu einem falsch-positiven Tests gekommen anhand einer Reaktion mit den Antikörpern auf Lues.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Hab' auch noch nie was von einem "falsch negativen" Ergebnis gehört wegen einer Syphilis...
    Überhaupt ist (wäre) ein falsch negatives Testergebnis wahrscheinlich seltener als ein Lottogewinn :cool:
     
  4. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Nein, das sollte man nicht.
    Wenn ein Labor-AK Test nach 8 Wochen negativ ausfällt, ist dieses Ergebnis verlässlich.
     
  5. Fiction122

    Fiction122 Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure zügigen Rückmeldungen. Vll war der Begriff "verfälscht" unglücklich gewählt. Gemeint war, ob in solchen Fällen ein Nachtesten erforderlich wäre, weil der Körper evtl. durch zwei schwere Infektionen anders, verspätet mit der Antikörperbildung reagiert und daher ein anderes diagnostische Fenster besteht. Und dann haben mich noch die Berichte verunsichert, dass die Syphilis meist mit einerHIV-infektion einhergeht. Aber das beruhigt mich zunächst. Vielen Dank.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, eine verspätete Immunantwort kommt wegen sowas nicht. Der Körper ist ständig dabei unterschiedliche Keime abzuwehren.
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wie bitte? :eek:
    Also, wo immer du das her hast, das ist absolut völliger Quatsch. Dieser Quelle würde ich keinerlei Informationen mehr entnehmen... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden