Vaginalsekret an den Fingern

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von -, 2. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mitglied

    Hallo ich bin im Moment voller Sorge und meine Angst mich infiziert zu haben ist ganz schlimm...

    Was ist passiert:

    Ich war bei einer Prostituierten und wir haben uns in der Sauna gegenseitig stimuliert.
    Wir hatten keinen GV, jedoch habe ich sie oberflächlich an der Vagina berührt und es ist nicht ausgeschlossen, daß ich mit Vaginalsekret in Kontakt gekommen bin.
    Mein Problem ist nun, daß ich Sekunden später mich selbst befriedigt habe und die Vaginalsekret in meinen Penis einmassiert haben könnte.
    Ich würde mich freuen,wenn ihr mir eine Risikoeinschätzung geben könntet.

    Lieben Gruß
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    So ein Thema hatten wir gerade:

    https://www.hiv-symptome.de/forum/anst ... t6315.html

    ... und die Antworten gelten auch für Dich.

    »Oberflächliche Berührung« heißt ja nun nicht. dass Dein Finger getränkt war, gell? Zudem wird das HI-Virus bei Luftkontakt sehr schnell inaktiv ... und es bedarf ohnedies einer gewissen Menge an HI-Viren, um sich überhaupt infizieren zu können. Das ist nicht so wie bei einer Schwangerschaft, wo ein Spermium genügt ...
     
  3. Mitglied

    Hallo Mathias.
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Mein Finger war mit Sicherheit nicht getränkt.
    Jedoch mache ich mir Sorgen,daß relativ zeitnah (wenige Sekunden)
    nach Kontakt mit der Vaginalsekret ich mir diese einmassiert haben könnte.

    Aber da du auch die Menge ansprichst die nötig wäre für eine Infektion ist
    aus deiner Sicht eine Infektion als mehr als unwahrscheinlich anzusehen !?

    Grüße
     
  4. Mitglied

    Hallo zusammen...
    Ich würde mich freuen,wenn jemand nochmal abschließend
    auf meine Nachricht antworten könnte....
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bitte nicht drängeln. Wir haben auch ein Leben außerhalb des Forums!

    Du hast Dir die Antwort selbst gegeben. Ein Risiko erkenne ich da nicht. Vor allem - und das ist das Wesentliche - kann man sich nur infizieren, wenn der/die Gegenüber positiv und unbehandelt ist.

    Ich bn seit 2001 in Therapie und meine Werte sind so gut, dass ich z B gar nicht mehr ansteckend bin (was aber nicht heißt, dass ich auf Safer S_e_x verzichte). Und von den etwa 80.000HIV-Positiven in Deutschland sind mehr als 2/3 in einer vergleichbaren Situation, so dass das Infektionsrisiko auch auf diese Weise immer geringer wird.

    Trotzdem ist Safer S_e_x bei nicht bekanntem HIV-Status des Partners/der Partnerin nach wie vor sie einzige Alternative. Schließlich gibt es noch genügend andere Geschlechtskrankheiten. Und jeder ist für seine eigene Gesundheit selbst verantwortlich.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden