Unsicherheit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von AndreasG, 12. Juni 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Hallo,

    so vorgestellt hab ich mich und jetzt fang ich mal an!
    Auch ich schließe mich den anderen hier an! Ihr macht tolle Arbeit! Großes Kompliment !

    Ich hatte vor ca. 6-7 Jahren eine Frau getroffen mit der ich intim geworden bin! Ich habe sie mit dem Finger stimuliert und bin mit dem Finger eingedrungen. Ich habe sie damals gefingert. Darf man das so schreiben?
    Danach bemerkte ich, dass ich eine oberflächliche Schnittverletzung hatte an der Fingerkuppe.
    Es ist wohl der Schnitt beim aufmachen des Gürtels entstanden.Es war so ein Gürtel mit ner Schnalle die man aufschiebt. Dabei ist es passiert. Ich kenne diese Verletzung durch den blöden Gürtel, daher weiß ich das wohl nicht geblutet hat. Nach meiner Erinnerung hat es auch nicht geblutet, weil dabei immer nur die oberflächliche Haut der Fingerkuppe verletzt ist.
    Ich habe damals danach meinen Finger in dem Desinfektionsmittel Vieuguard gebadet! Hat zwar gebrannt aber wohl nicht geblutet.
    Ich hatte mit ihr auch passiven OV aber das ist safe!

    Mittlerweile hab ich seit vier Jahren eine feste Freundin und wir haben zusammen eine tolle zwei jährige Tochter!
    Nach der achten Woche wurde bei meiner Freundin beim Frauenarzt routinemäßig einHIV Labortest gemacht! Negativ! Unsere Tochter ist auch gesund!

    Jetzt hab ich durch Zufall einen Bericht zum Thema HIV gelesen und mach mir seitdem Gedanken! Der Artikel hatte nicht ansatzweise mit meiner Situation zu tun. Plötzlich kam mir das Ereignis vor 7 Jahren in den Kopf.

    Mach ich mir unnötig Sorgen bezüglich des Ereignis vor ca. 7 Jahren?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kurz und knapp: Ja, machst Du. :)
     
  3. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Ich könnte dich gerade knutschen Matthias

    Danke
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Tu Dir keinen Zwang an :)
     
  5. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Sind ja nur 600km dazwischen !

    Und ich hab mich so verrückt gemacht!
     
  6. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

  7. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Ich wollte nochmal danke sagen, dass ihr mir so schnell und unkompliziert geholfen habt. Die Geschichte vor ca. 6 -7Jahren hat mich doch mehr beschäftigt als ich dachte. Das wurde mir klar nachdem ich seit Freitag Dank euch durchatmen kann :D

    Ich hatte ständig überlegt ob die Schnittverletzung doch damals geblutet hat oder nicht. Und ob es ein Risiko gab?! Weil es mich in letzter Zeit immer mehr beschäftigt hat,hab ich mein Liebesleben total vernachlässigt und das führt bekanntlich zu weiteren Problemen.

    Aber seit eurer Hilfe Freitag ist das vorbei. Ich habe eine gesunde Freundin und wir haben ein gesunde 2 jährige Tochter. Schließlich wurde sie ja auch von der Frauenärztin nach der 8. Schwangerschaftswoche negativ getestet.
    Trotzdem hab ich mich immer wieder Ängste und Befürchtungen gehabt. Der gelesene Bericht von mir hat das ganze noch bestärkt.

    Es war der richtige Weg sich hier anzumelden und euch meine Sorge zu schildern. So konnte ich mich von meiner Angst befreien.
    Das ist euer Verdienst!!!!!!

    Vielen Dank
    Andreas
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    Du bist mein Lieblingsuser!

    Es hat noch bei keinen so schnell geholfen wie bei dir! :D :D

    Das war ja schon fast zu einfach! :shock: :D
     
  9. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Ihr habt euch meine Geschichte durchgelesen und mit eurem Fachwissen beurteilt! :lol:

    Ich verstehe nur mich nicht und warum ich mich plötzlich so verrückt gemacht habe?! Das ist noch ein Rätsel meiner Psyche!

    Ich hatte plötzlich Angst um meine Tochter, meine Freundin und mich!
    Ich hab darüber mit meiner Freundin gesprochen, was vor unserer Beziehung war mit der anderen Frau und welche Sorgen ich jetzt habe.
    Sie nahm mich in den Arm und zeigte mir den Test von der Frauenärztin nach der 8. Schwangerschaftswoche.
    Sie war so verständnisvoll und hier wurde ich auch mit offenen Armen empfangen.

    Trotzdem war ich in einer Spirale aus die mich Matthias hier befreit hat.
    Da kann ich garnicht oft genug danke sagen. :)
     
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Sehr schön. Genau so muss das sein.

    LG
    Marion
     
  11. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Guten Morgen,

    da melde ich mich doch noch mal. Ich brauche bitte nochmal jemanden der mir sagt, dass ich abschließen kann.

    Mich plagt das schlechte Gewissen weil mir die Geschichte mit der Frau vor ca. 6 Jahren erst so spät wieder in den Kopf gekommen ist.
    Vor vier Jahren bin ich ja mit meiner Freundin zusammen gekommen.Es hätte mir doch schon viel früher wieder einfallen müssen. Zum Beispiel als ich mit meiner Freundin vor zwei Jahren unsere wundervolle Tochter gezeugt habe.

    Sie sagt ich soll endlich abschließen und mir keine Gedanken machen. Sie ist negativ unsere Tochter ist gesund und es bestand damals ja auch kein Risiko. Sie sagt das heißt wir drei sind alle gesund und ich soll jetzt unsere Familie wieder genießen.

    Hat sie recht und ich kann beruhigt abschließen und mein schlechtes Gewissen hinter mir lassen?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich begreife nicht, wo Dein schlechtes Gewissen liegt. Jeder von uns hat ein Vorher, ein Mittendrin und ein Nachher bei einer Beziehung. Ich kann mich nicht entsinnen, dass bei Eingehen einer Beziehung eine Statistik vorgelegt werden muss, wer wann wo wie oft mit wem irgend etwas gemacht hat. Dein Erlebnis, auf das Du Dich kaprizierst, war zwei Jahre VOR Deiner Beziehung, ist also kein Vertrauensbruch und kein Fremdgehen, zudem enthielt es kein Risiko für eineHIV-Infektion. So what?

    Ich hätte den Thread lieber direkt nach der Beantwortung schließen sollen, denn ganz ehrlich: Du warst mir zu einfach in der Akzeptanz einer klaren Aussage.

    Jetzt reih' Dich bitte nicht in die Gilde derjenigen ein, die aus einem Nichts eine unnötige Komplikation machen. Du riskierst – und das sage ich aus Erfahrung in und außerhalb dieses Forums – damit Deine Beziehung. Wenn ich Dich richtig verstehe (und es bleibt bei Deiner Beschreibung keine andere Wahl), hast Du doch das große Los gezogen. Also verspiele es nicht leichtfertig wegen Nichts.
     
  13. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Danke das war klar und deutlich! Ich genieße mein Familienleben und ich will nicht wie andere User hier werden!

    Es gab kein Risiko und meine Freundin ist schließlich auch negativ! Also ist auch nichts passiert!

    Ich nehme mir deinen Rat zu Herzen weil ich will nicht meine Familie verlieren. Ich will auch keine Probleme machen wo keine sind.

    Die ehrlichen Worte brauchte ich und ich verspreche das ich mich nicht in die Reihe mancher anderer User einreihe. Ehrenwort!!!!!!

    Viele Grüße
    Andreas
     
  14. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Ich wollte jetzt nochmal sagen, dass ich kein Phobiker werden will. Das ist mir persönlich ganz wichtig nochmal zu schreiben.

    Ich werde damit abschließen und mich um meine Freundin und Tochter kümmern.

    -Es gab kein Risiko
    - Bei meiner Freundin wurde nach der 8. Schwangerschaftswoche ein Test gemacht der negativ ist.
    - meine 2 jährige Tochter ist auch gesund.

    Da sagt mein logischer Menschenverstand,was soll da passiert sein??????? Ich hoffe ihr gebt mir recht, wenn ich sage nichts?!
    Ich werde einer Angst/Phobie keinen Platz in meinem Leben geben.

    Wahrscheinlich hab ich das schlechte Gewissen weil meine Sorgen und Ängste erst jetzt kamen.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  15. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Hab ich mit meinem letzten Beitrag den Nagel auf den Kopf getroffen? :lol:

    Wenn der Beitrag von mir um 10:41Uhr stimmt,dann kann der Thread geschlossen werden.
    Vielleicht bekomm ich noch einen lieben Abschlusssatz für mich :D


    Danke & Liebe Grüße
    Andreas
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Schaun wir mal :)

    Also: Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Sollte der Nagel aber mal wieder schief werden: Mach einfach beim Gesundheitsamt einenHIV-Schnelltest und trage das negative Ergebnis – auch Du sollst einen Goethe bekommen – »schwarz auf weiß [...] getrost nach Hause«. Der Test wär' aber wirklich nur für die Psyche und gegen das unnötige schlechte Gewissen.
     
  17. AndreasG

    AndreasG Neues Mitglied

    Super danke :D

    Das tut sehr sehr gut zu lesen :D

    So Mathias die Küsse sind alle für dich mal tausend :lol:

    DANKESCHÖN vom ganzen Herzen :D

    LG
    Andreas
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    So gern!

    Alles Gute!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden