Unnötige Panik?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von alioniii, 8. Februar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Hallo ihr Lieben,

    jetzt muss ich mich auch mal an euch wenden.
    Letzter Risikokontakt (wirklicher Risikokontakt) war am 22.10.
    Am 13.01. wurde einHIV Labortest beim Gynäkologen durchgeführt .. d.h genau 12 Wochen später. 5 Tage später erhielt ich den negativen Laborbefund.
    Nun bildet man sich ja trotzdessen die wildesten Dinge ein .. ich kenn das ja bereits, dass wen man sich auf irgendetwas versteift und die Gedanken nur noch darum kreisen, wirkliche „Symptome“ auftreten, allein von verrückt machen.
    Meine Frage ist nun (vielleicht brauche ich einfach nochmal eine Bestätigung)
    Ist dieser Labortest 12 Wochen nach RK wirklich aussagekräftig? (Ich bin sonst kerngesund, trinke nicht, nehme keine Drogen)
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich frage trotzdem nach, ob es tatsächlich einer war.

    Ja, ist er.

    Nicht "man", sondern Du...

    Und was unternimmst Du dagegen ?

    Dann bist Du es auch.
     
  3. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    1. ungeschützter GV (ohne Ejakulation)
    - unfassbar dumm, aber ich kann es leider nicht rückgängig machen, nur draus lernen, das soetwas niemals mehr passiert.
    2. Danke für die Einschätzung
    3. Ich weiß, dass das nicht gesund ist so viel darüber nachzudenken, ich glaube aber das liegt einfach zum Teil in der Natur des Menschen. Angst bzw. Panik löst gewisse Dinge einfach aus.

    eigentlcih weiß ich, nach reichlicher Recherche, dass dieser Test ziemlich sicher ist, das wäre er schon nach 6 Wochen gewesen, dennoch lassen mich die Gedanken nicht los, dass gerade bei mir ein Fehler bei der Testung passiert ist
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was das Risiko gegen Null minimiert, andere STI sind viel möglicher.

    Gegen eine gesunde Angst ist auch nichts einzuwenden, Panik und unnormale Angst nützen nichts und machen Menschen handlungsunfähig.

    Und uneigentlich ?

    Wo hast Du denn recherchiert ?

    Ja, stimmt, er ist ziemlich sicher... 99,999999999999999999999999999 %

    DAS ist Dein Problem, mangelndes Vertrauen.. warum auch immer.

    Es gab keinen Fehler beim Test und Du hast keinHIV

    Was war denn der Fehler... fremdgegangen ?
     
  5. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Nein ungeschützt mit jemandem zu schlafen.
    Bzw. Auch wenn man sich länger kennt, niemals ohne wissen desHIV Status.
    Das meine ich damit, dass mir das eine Lehre ist und sowas niemehr vorkommen wird.

    vielen Dank für die schnelle Antwort, muss das jetzt endlich aus meinem Kopf bekommen
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nun ja, Fehler machen gehört zum Menschsein dazu, aber
    Du hast ja draus gelernt, das ist das Wichtigste.

    Ja, musst Du... sonst landest Du schneller auf dem Sofa des Therapeuten als Dir lieb ist... und das garantiert nicht zum Sex ;)
     
    alioniii gefällt das.
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wo hätte denn ohne Sperma die Infektion herkommen sollen?
    Der Lusttropfen ist nämlich NICHT infektiös.
    Dein Test ist absolut sicher.
     
  8. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Nicht? Ich hatte irgendwo gelesen, dass man auch bei dem lusttropfen eine Infektion nicht ausschließen kann ? : /
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein
     
  10. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Puuuh dann mache ich jetzt einfach einen großes Harken an die Sache :- )
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist eine tolle Literaturangabe … :) … wenn ich das bei Zitaten als Quellenangabe schreiben würde, hätte ich eine Menge Prozesse wegen Verletzung von Urheber- oder/und Nutzungsrechten am Hals …
    Musst Du Laub zusammenschieben? Ein »Haken« würde reichen … ;)
     
  12. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Da muss ich glatt schmunzeln.
    Das war die Autokorrektur :p
     
    devil_w und matthias gefällt das.
  13. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    .. mir geht eine mögliche Infektion nicht mehr aus dem Kopf, ich bin wirklich unendlich verzweifelt
    Und das, obwohl ich doch einen negativen Labortest nach 12 Wochen habe.

    meint ihr ich soll noch einen Test machen lassen??
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Klar, Du kannst so vieleHIV-Tests machen wie Du willst .. ist ja ein freies Land hier.. nur HELFEN wird Dir das nicht. Du hast kein HIV, und negativ hat keine Steigerungsform.. also noch negativer als negativ wird es nicht.
    Dein Problem ist, so wie bei allen Panikern hier, nicht HIV, sondern Angst.
     
  15. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    nein, nein und nochmals nein
     
  16. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    ich frage dennoch zusätzlich was in einem Kopf vorgeht, wenn man einen labortechnisch negativen befund hat?
    Hast du kein vertrauen in die medizin, oder liegt es einfach an dem schreckgespenstHIV?
    Wieso fragst du das forum, wenn du nicht mal dem medizinischen personal vertraust?
    wieso macht man sich ohne Grund kaputt und erschwert sich dadurch sein leben?

    Biete deinen ängsten paroli, und füttere sie nicht weiter mit belanglosem was wäre wenn.
    hake die sache ab und konzentriere dich aufs wesentliche, nämlich ein leben im Einklang mit sich selbst
     
    devil_w und matthias gefällt das.
  17. alioniii

    alioniii Neues Mitglied

    Das frage ich mich auch was da in meinem Kopf abgeht :(
    Natürlich vertraue ich der Medizin.
    Ich bin Krankenschwester, also auch nicht völlig unwissend im Bereich Medizin und Labordiagnostik.
    Und trotzdem frage ich mich, was ist wenn gerade ICH diejenige bin, bei der ein Fehler vorliegt oder keine Antikörper nach 12 Wochen nachgewiesen werden konnten ..
    Ich weiß, dass das absoluter Schwachsinn ist. :confused:
    Ich bin leider ein absoluter Kopfmensch, zermürbe mir über alles den Kopf .. gesund ist das nicht, das weiß ich.
     
  18. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    :eek:

    Dann wird es Zeit
    den Kopf mal einzuschalten und zur Vernunft zu kommen und nicht der Panik zu verfallen.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bist Du aber nicht. Punkt.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oha... und dann sowas?
    Die Antwort gibst Du Dir selbst.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden