Übertragungsrisiko durch Reiben

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Cellie, 28. Juni 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Guten Morgen,
    ich hatte am Samstag geschützten GV mit einem Freund. Er hat vorher kurz, vllt 5 oder 6 mal seinen Penis an meiner Vagina gerieben und ist einmal kurz leicht eingedrungen. Zum Sex hatten wir Kondome. Das kurze Reiben und einmalige Eindringen stellt also kein Risiko dar, da wenn überhaupt nur Lusttropfen im Spiel war, habe ich das richtig verstanden?
     
  2. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    Bingo!
     
  3. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Vielen Dank, ich denke, dann kann ich beruhigt sein☺️
    Seit meiner Kondompanne vor einigen Wochen (test war negativ) bin ich einfach super unsicher und verängstigt.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das kann man mit Wissen bekämpfen … und das hast Du ja auch gemacht. :)
    Das ist so ungefähr das Schlechteste, was Du machen kannst. Angst erzeugt den Wunsch, alles richtig zu machen – und führt sehr oft dazu, an die wesentlichen Dinge gar nicht zu denken, weil man von den unwesentlichen Dingen so stark abgelenkt wird.
     
  5. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Vielen Dank Matthias. Zwar hatte ich gelesen, dass der Lusttropfen nicht infektiös ist, dennoch wollte ich meine Frage stellen. Ich hab einfach gemerkt, dass ich wieder angstfrei Sexualität ausleben muss. Aber ich bin dran☺️
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gut so! Mach weiter! Du bist auf dem richtigen Weg … ;)
     
  7. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Ja ich gebe mir mühe. Meine Therapeutin hat gesagt, entweder ich soll ins kloster gehen oder ich soll daran arbeiten, wieder angstfrei mit dieser Sache umzugehen. Ich hab mich für letzteres entschieden.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    OT
    Es gibt ein sehr schönes altes französisches Chanson, in dem einer etwas nymphomanisch veranlagten Dame empfohlen wird, zur Heilung dieser Veranlagung ins Kloster zu gehen. Ihre Antwort: »Ins Kloster der Herrn Kapuziner geh' ich sehr gern!« :)


    Ansonsten ist angstfreier Umgang mit Sexualität immer die bessere Lösung.
     
    Cellie gefällt das.
  9. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Achjadanke für den Lacher!
     
    matthias gefällt das.
  10. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    und ihr habt das richtig verstanden, dass das reiben und das einmalige eindringen ohne Kondom war? Sorry habe das Gefühl mein Text liest sich, als wäre das schon mit Kondom passiert. Kondom hatten wir dann zum „richtigen“ Sex
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2021
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was willst Du uns mit dem Zitat sagen? Ach so... hab das Zitat korrigiert.

    Keine Bange.. wir haben es richtig verstanden.
     
  12. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Ich habe unter das Zitat noch eine Frage gestellt
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja... aber nimm diese bitte in Zukunft aus dem Zitat raus.... ansonsten sieht man sie nicht.
     
  14. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Ok Sorry dann hab ich es falsch zitiert. Vielen Danke
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Geh bitte davon aus, dass wir richtige Menschen sind, die lesefähig und -willig sind … die auch auf Zwischentöne achten, und bestrebt sind, bestmögliche Informationen weiterzugeben.

    Nur, weil man ein »Nein, es gab kein Risiko« nicht akzeptieren kann, muss man ja nun nicht gleich die Forumsqualität in Frage stellen … :rolleyes::rolleyes::rolleyes: … oder beißt Du grundsätzlich in jede Hand, die Dir hilfreich entgegen gestreckt wird?
     
    devil_w und AlexandraT gefällt das.
  16. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Nein ich hab nicht die Forumsqualität in Frage gestellt, sondern meine vllt vermeindlich dumm formulierte Frage.
     
  17. Cellie

    Cellie Neues Mitglied

    Matthias tut mir leid, wollte euch nicht anzweifeln war nur verunsichert, weil auf der HP der Aidshilfe steht, dass auch kurzes ungeschütztes Eindringen ein Risiko birgt, aber wahrscheinlich muss sich die Aidshilfe einfach in jeglicher Form absichern
     
  18. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Die AIDS-Hilfen bezeichnen jeden ungeschützten Kontakt als Risiko, schon allein aus rechtlichen Gründen.
    Aber nicht alles was theoretisch machbar ist ist, ist auch für die Praxis anwendbar.
    Theoretisch kannst Du von Aliens entführt werden, praktisch wird das nie passieren.
     
    devil_w gefällt das.
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weißt Du – so etwas ärgert mich kollolosal: Nur, weil Du unnötigerweise verunsichert bist, zwingst Du uns – denen Du ja angeblich vertraust … – immer wieder dazu, dieselben Antworten auf dieselben Fragen zu geben. Und das macht auf Dauer wirklich keine Lust, weil mir das Lebenszeit raubt!

    Ich bin seit fast 30 Jahren tatsächlich positiv, seit einer Zeit, in der Du noch an der Flasche genuckelt hast. Du bist jetzt 31 Jahre alt und negativ. Hast Du eine Ahnung, warum es mir besser geht als Dir? Weil ich bestimmte Dinge akzeptiere,m ohne sie 15x zu hinterfragen. Man wird durch zu häufiges Nachfragen nicht klüger – man wird unsicherer und dööfer … :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und damit haben sie auch recht. Es stellt sich allerdings die Frage wie hoch dieses Risiko ist. Und das ist so winzig klein, dass es als vernachlässigbar einzuordnen ist. Das ist der Grund warum du hier "vergiss' es" zu hören bekommst :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden