Testsicherheit

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Flohstrumpf, 20. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flohstrumpf

    Flohstrumpf Neues Mitglied

    Hey, ich habe eine Frage zur Testsicherheit.

    Hatte schon an 2 Partys so vieol getrunken, dass ich einen Blackout hatte. 1x privatfeier, 1x Club, bin dann an den Clubs (Reeperbahn) vorbei nach Hause geschlendert hacke, kann mich aber nicht an den Weg erinnern, bin einfach die Straße lang, würde schätzen ein Blackout von ca 1 std. gefühlt.

    Hatte dann eine Freundin, ca 7 Monate später, weshalb wir beide einenHIV Test gemacht haben beim Hausarzt.

    Dieser viel negativ aus. (ICh vertrau ihr, dass sie in den 4 Monaten Beziehung mit keinem Anderen etwas hatte)

    Wie sicher ist das Testergebnis?

    Hab obwohl meins negativ ist, Angst, dass es falsch negativ war.
    Wegen den Blackouts, dass da irgendwas passiert ist woran ich mich nicht erinnern kann (wobei selbst als ich mich gefangen hatte, Hose normal noch an war, hing zwar leicht, weil ich keinen Gürtel an hatte, war aber an und alles war wie immer.

    Hoffe auf eine Antwort,

    Liebe Grüße , Euer Flohstrumpf
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn man mind. 8 Wochen gewartet hat ist der Test sicher.

    Und noch was... sauf weniger. Ist schlecht für Leber, Hirn und Potenz.
     
  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    *hihi* - wo sie Recht hat, hat sie Recht! 8)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden