Testergebnis da

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Melli24, 15. Februar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Hey,
    habe mich, nachdem ich letzte Woche denHIV-Antikörpertest gemacht habe, heute getraut mein Ergebnis beim Gesundheitsamt abzuholen. Habe mir gedacht: jetzt oder nie. Wenn du infiziert bist, dann bleibst du es und da kommt es auf jeden Tag an, an dem du schneller deine Medikamente bekommst.

    Und ja ich habe 1 ganzes Jahr gewartet, bis ich mich getraut habe einen Test zu machen. 1 ganzes Jahr habe ich mit der Sorge gelebt, dass ich bestimmt HIV-positiv bin (ich war sogar überzeugt davon). Und nun bin ich doch negativ!!!!!!!!!!!!!!
    Ich kann mein Glück kaum fassen.

    Ich kann jedem nur raten einen Test zu machen, denn die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass er negativ ausfällt, als das er positiv ausfällt. Das nimmt nur eine ganz ganz große Last von den Schultern.
    Zu mir kann ich nur sagen: ich habe mein Studium vernachlässigt (hätte ich die Angst vor HIV nicht gehabt, hätte ich den Studienabschluss schon in der Tasche), ich habe mir ein Leben ohne Partner vorgestellt, täglich nach Krankheitsanzeichen gesucht, mir studenlang im Internet Berichte über HIV durchgelesen, kurzum: ich war 1 Jahr lang unglücklich. Und das alles nur, weil ich mich nicht zum Test getraut habe.
    Erspart euch das und werdet wieder glücklich!!!

    Vielen Dank an alle, die mich hier unterstützt haben und Mut zugesprochen haben!!!!!!!! Ihr habt mir in der Zeit sehr geholfen :-*

    Und ich kann auch nur jedem raten: tut euch diesen Stress nicht an, den ich die ganze Zeit hatte. Benutzt immer Kondome oder klärt den Status durch einenHIV-Test ab.
    Eure Gesundheit ist das wichtigste (sorry dafür, dass ich hier den Moralapostel spiele, aber ich habe es leider nicht gemacht und nun 1 Jahr lang diesen Stress gehabt)

    Liebe Grüße :)
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebe Melli,

    ich will ja nicht den Allwissenden spielen: Aber nichts Anderes war zu erwarten. Du hast Dich da in etwas hineingesteigert, bei dem die Realität sehr stark gelitten hat. Noch heute morgen schriebst Du, dass Du hofftest, nicht positiv zu sein, weil Du ja dann in der letzten Zeit ganz viele Krankheiten hättest haben müssen, weil Dein Immunsystem geschwächt sei. Dass das völliger Blödsinn ist, wollte ich eigentlich schon heute früh schreiben, beschloss dann aber, auf Deine Mitteilung des negativen Ergebnisses zu warten.

    Warum ist dieser zitierte Satz Blödsinn?

    Erstens geht das Immiunsystem nicht so schnell kaputt. Wäre das so, wäre jede (echte) Grippe ein Todesurteil.

    Zweitens bedeutet eineHIV-Infektion nicht, dass man öfter krank wird. Ich selbst war zwei Jahre positiv, bevor ich (ohne Notwendigkeit) einen Test machte und danach noch sieben Jahre ohne Medikation. In dieser Zeit bin ich seltener krank gewesen als viele negative Menschen. Selbst heute, nach 20 Jahren HIV, kann ich mich nur an einen Fall erinnern, bei dem erst das achte Antibiotikum gewirkt hat. Das lag aber nicht an der Infektion, sondern an den Resistenzen gegenüber Antibiotika, die jeder Mensch entwickeln kann.

    Was lernen wir daraus? Ein solches Forum ist dazu da, Fragen zu beantworten und Erfahrungen weiterzugeben. Dazu müssen aber die Antworten auch akzeptiert (zumindest gelesen!) und die Erfahrungen anerkannt werden. Fast jeder, der sich hier anmeldet, glaubt, dass sein Fall einzigartig und ungewöhnlich sei. Tatsächlich aber liegen alle Fälle medizinisch ähnlich - nur die eigene Psyche macht die Unterscheidung.

    In diesem Sinne: Alles Gute für Dich ... und ich will niemals wieder so einen hausgemachten Stress lesen!
     
  3. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    du hast natürlich völlig recht gehabt, dass ich mich umsonst verrückt gemacht habe. Nur wenn man diese Angst hat, und dies über 1 Jahr, dann will man sich mit solchen Aussagen eben an Strohhalme klammern. Ich bin jetzt aber einfach nur glücklich, dass mein Ergebnis negativ ist und kann mein Glück noch gar nicht richtig fassen!!!
    Ab jetzt setze ich mich bestimmt keinem Risiko mehr aus und werde noch besser auf mich achten!!!

    Mag sein, dass sich die Geschichten ähneln, aber es machen sich einige Gedanken überHIV, obwohl sie geschützten GV hatten. Bei mir sah das ja leider etwas anders aus. Ich hatte 10-15 mal ungeschützten GV mit einem Mann, den ich eigentlich kaum kannte. Dazu hatte er 6 Jahre lang keinenHIV-Test mehr gemacht und zwischendurch etwa 200 Frauen gehabt und sich dabei nie geschützt, weil er der Meinung war, HIV könne ihn nicht treffen. Schlimmer gehts doch fast gar nicht.

    Deshalb kann ich echt nur noch mal den Appell an alle richten: Macht nicht den gleichen Fehler wie ich, sonder schützt euch immer! Die Gesundheit ist das wichtigste was ihr habt. Lasst euch das nicht nehmen!!!!!

    lg
     
  4. Sternchen82

    Sternchen82 Mitglied

    Hallo Melli,hab grad an Dich gedacht,ich freu mich so dolle für Dich das alles gut bei dir ist.Ich hoffe du kannst jetzt abschalten und langsam wieder runter kommen.Mach ne Flasche Sekt auf und las es dir schmecken.Alles alles liebe wünsch ich dir.
     
  5. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Danke :) Bin einfach nur suuuuper glücklich!!! Hatte echt mit einem positiven Ergebnis gerechnet, da ist es jetzt umso schöner.
    Ja, werde ich machen..jetzt wird gefeiert!!!

    Ich wünsche natürlich auch allen anderen hier, die noch warten, dass bei ihnen auch alles gut läuft und das Ergebnis negativ ist :)
     
  6. alexander141

    alexander141 Mitglied

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute :D
     
  7. Melli24

    Melli24 Neues Mitglied

    Vielen lieben Dank :)
    Und nen schönen Abend!!!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden