Studienprojekt

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von Lin, 21. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lin

    Lin Neues Mitglied

    Hallo Ihr lieben! :)
    Ich studiere im 2. Semester an der Westsächsischen Hochschule in Zwickau Pflegemanagement und habe mit meiner Kommilitonin ein Studienprojekt. Wir möchten gern HIV-Infizierte Personen befragen.

    Am besten wäre es, wenn sich jemand freiwillig aus dem Raum Dresden oder Zwickau melden würde. Es ist natürlich alles Anonym. Nur wir und unsere Professorin wird sich das Interview durchlesen, sonst wird es zu keinen anderen Zweck genutz.

    Unsere Forschungsfrage lautet:
    Wie empfindet ein HIV-Erkrankter die Veränderung seines sozialen Umfeldes und wie beurteilt er die Prävention/Aufklärung in der Gesellschaft?

    Zu dieser Frage möchten wir gern 2 Personen u.a. zum Thema soziales Umfeld, Infizierung und was uns sehr wichtig ist die Prävention befragen.

    Bis jetzt hat sich niemand (auch die AIDS Hilfe in Dresden und Chemnitz nicht :( ) freiwillig gemeldet und uns auch leider nicht unterstützt.
    Deswegen meine Frage: Ist jemand von euch bereit einem Interview mit uns zu führen?

    Wenn ja, dann bitte eine E-Mail schreiben an: linda.wittig@web.de

    Vielen Dank und Liebe Grüße Lin[/b]
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ^^
    Ich finde die Sache ist unterstützenswert. Es kann nie genug Grundlagenforschung geben! Von daher habe ich Dein Gesuch als "wichtig" markiert (es erscheint jetzt ganz oben im Forum. Ich hoffe natürlich, dass sich jemand bei Dir meldet!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Falls sich niemand melden sollte, kannst Du immer noch andere Aids Hilfen anschreiben. Gerade in Großstädten hast Du wahrscheinlich die besten Chancen. Dabei würde ich an Deiner Stelle auch in Erwägung ziehen, das Interview telefonisch durchzuführen. Dagegen dürfte ja nichts sprechen, oder? Es würde aber die Chancen massiv erhöhen, entsprechende Interviewpartner zu finden!
     
  6. Lin

    Lin Neues Mitglied

    Das mit dem Telefoninterview ist auch eine Überlegung. Daran habe ich noch gar nicht gedacht.
    Müsst ich aber unsere Professorin fragen, weil sie will ja unbedingt das wir ein Interview durchführen.
    Vielleicht klappt es ja, wenn wir keinen Interviewpartner finden.
    Vielen Dank.
    Lin
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

    Studium Projekt
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: Studium Projekt

    Der Fragebogen ist leider völliger Quatsch, weil er quasi voraussetzt, dass nur Negative ihn ausfüllen ... Mensch, macht Euch mal vorher Gedanken...
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich hab schon Mühe mit der ersten Seite. Da hat es Fragen bei denen ich mich echt frage was das soll.

    Zudem ist der Test wirklich nur für Menschen gemacht die negativ sind.

    Gruss
    Alexandra
     
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Abgesehen davon, dass ich es absolut UNVERSCHÄMT von FHP682 finde, ein verbales Konvolut aus nicht vorhandener Rechtschreibung und Grammatik in ein anderes Thema zu posten - nur weil man zu faul ist, die Forenregeln zu lesen oder den gesunden Menschenverstand zu nutzen und die generelle Netiquette zu befolgen ... der Fragebogen ist eine Zumutung und bezieht sich zudem nur auf HIV negative Menschen, was - gerade bei einer solchen Thematik - per se diskriminierend ist. Auf jeden Fall, wenn man das Ganze hier postet. :roll: Vielleicht solltet ihr euch also erst einmal in Empathie und Methodik üben, bevor ihr solch eine Befragung veröffentlicht.

    Fakten zur Erhebung:

    Die Fragen sind überlang, der Fragebogen ist unstrukturiert und alleine auf der ersten Seite finden sich jede Menge wissenschaftlich komplett irrelevante Fragen, die einen auf der Stelle dazu zwingen, die Erhebung schon hier abzubrechen.

    Schon mal was von empirischer Systematik, Filterfragen oder Pretests gehört? Hilft!

    :arrow: Fazit: Der Fragebogen ist absolut hingerotzt und schlichtweg unzumutbar. Ich bin stinksauer, dass jemand so einen Müll hier postet. Ich finde, dass man von jedem und insbesondere von zukünftigen Akademikern so viel Hirn erwarten kann, dass man SOWAS nicht publiziert! Thema gesperrt, weil irrelevant. Link entfernt.

    Oder verakademisiert: NB / 0 Punkte
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden