Studie Oralverkehr ohne Gummi - Quelle vertraulich?

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von mranonymous2, 12. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mranonymous2

    mranonymous2 Neues Mitglied

  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    »Romero et al« ist keine »Quelle« sondern eine Zusammenfassung von Quellen, denn es heißt, dass als Quelle »Romero und andere« (et al = lateinisch) genutzt wurden.

    J. del Romero hat sich schon oft mit dem Thema HIV auseinandergesetzt und etliche wissenschaftliche Schriften verfasst (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term="Del Romero J"[Author]).

    Ich habe den Namen zuvor noch nicht gehört (was nichts heißen muss, denn ich kenne nicht alle Menschen), habe aber beim schnellenÜberlesen der Überschriften einen durchaus vertrauenswürdigen Eindruck bekommen.

    Meine Frage aber ist: Warum traust Du der von Dir benannten Quelle nicht und fragst hier um eine Meinung? In diesem Forum sind vergleichsweise wenig Wissenschaftler ...
     
  3. mranonymous2

    mranonymous2 Neues Mitglied

    Hallo matthias,

    dass es Romero "und andere" sind weiß ich, das wird ja auch bei Sammelwerken oder Büchern mit mehreren Herausgebern angegeben.
    Ich traue der Quelle nicht nicht, ich wollte bloß hören, ob jemand diesen Wissenschaftler bzw. die Wissenschaftler kennt und eben evtl. sagen kann, ob das eine fundierte Arbeit ist oder diese eher in Frage gestellt wird - gibt ja durchaus solche Arbeiten. Danke für dein Link - da werde ich mich vielleicht mal etwas durchlesen.

    Einen schönen Abend noch
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden