Schnelltest

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Speedy, 16. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Speedy

    Speedy Neues Mitglied

    Hallo,

    sind die Schnelltest die in den Gesundheitsämtern gemacht werden AK-Tests der 4. Generation?

    Hab mal gehört, dass diese Tests der 4. Generation schon nach 3-4 Wochen relativ sichere Ergebnisse liefern. Stimmt das?

    Danke.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.... er ist nach wie vor erst nach 8 Wochen sicher. Vorher spricht ev. das Antigen auf HIV1 an... aber eben nur auf HIV1.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    ich erziehe auch in Erwägung bald ein Schnelltest zu machen.
    Aber du sagst es klärt nur HIV1 ab, wenn ich das richtig verstanden hab!muss ich dann für HIV2 etwas zusätzlich machen?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Stopp..... nicht die Dinge durcheinander bringen.

    Also... die Schnelltests testen nach 8-12 Wochen sicher auf HIV1 und 2 mit allen Subtypen. Das freie Antigen wird allerdings nur von HIV1 erfasst da bei uns HIV2 sehr selten ist. Nach 3-4 Wochen hat man kein sicheres Ergebnis mit einem Ak-Test.
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    wie oft muss man sich eigentlich testen lassen? Reicht ein einziges mal?
    Eine Person sagte mir, mach jetzt einen test und in 3 Monaten nocheinmal. Also 2 Tests quasi. Und sollte ich dann in den 3 Monaten Enthaltsam bleiben?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua,

    Du bist schon einige Zeit hier aktiv. Eigentlich solltest Du mittlerweile wissen, dass ein Test 8 - 12 Wochen nach dem Risikokontakt genügt. Wer sich vor Ablauf der 8 Wochen testen lässt, muss dann eben noch einen nach Ablauf dieser Zeit machen. Und bis zum Text no Sex - bzw. nur geschützt.

    Das weißt Du doch alles ... warum fragst Du dann?
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    ich meinte es mehr so:
    Wenn ich morgen einen Test machen würde, und er wäre negativ, kann ich dann beruhigt sein?
    Oder sollte ich es Vorsichtshalber nach 3 Monaten wiederholen lassen?

    ich selber weiss ja nicht wie lange die zeit vorbei ist.
    Ich hatte mein erstes mal am 2.November 2002 ca. 17.00 uhr.
    seither habe ich mit vielen geschlafen. aber immer mit Präsevativ.
    Ohne Kondom bin ich noch jungfrau :D . ausserdem habe ich mal zwei frauen oralbefreidigt, aber nur vorsichtig. also von aussen etwas, bin nicht eingedrungen, was ich auch zutiefst bedaure. Da war ich noch nicht, über der Infektionsgefahr "Oral" aufgeklärt. Aber ich wusste das ich es lieber vorsichtig machen sollte. aber eigentlich glaube ich nicht das ich mir da was geholt habe. denn ihr schreibt ja immer das man eine große Menge für Infektionsgefahr braucht. [/b]
     
  8. [User gel

    [User gel Poweruser

    ich meinte es mehr so:
    Wenn ich morgen einen Test machen würde, und er wäre negativ, kann ich dann beruhigt sein?
    Oder sollte ich es Vorsichtshalber nach 3 Monaten wiederholen lassen?
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jeshua, was verstehst Du nicht?

    Man macht den Test nicht jedesmal nach dem Sex, sondern nach einem möglichen Risikokontakt. Dann aber erst 8 - 12 Wochen später - und in dieser Zeit nur safe. Aber nicht jeder GV/OV/AV ist gleich ein Risikokontakt .....
     
  10. [User gel

    [User gel Poweruser

    ach so
    ich dachte jeder Geschlechtsverkehr ist ein risikokontakt. Insbesondere weil ja immer auf jeder Kondompackung draufsteht: Es gibt keinen 100% Schutz vor Geschlechtskrankheiten!.

    demzufolge braüchte ich ja wirklich keinen Test, da ich ja immer nur safer sex habe.

    aber warum plagt mich mein Gewissen dann so?
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    oder sehe ich da was falsch?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sag mal... was soll das? Wenn man das Kondom richtig anwendet ist es safe und man braucht sich nicht testen zu lassen. Verzichte doch einfach auf käuflichen Sex wenn Du nicht damit klar kommst.
     
  13. [User gel

    [User gel Poweruser

    ich würde gerne darauf verzichten. Ich schaffe es nur nicht.
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann begib Dich mal zu nem Therapeuten.... wenn es eine Sucht ist sollltest Du dagegen angehen.
     
  15. [User gel

    [User gel Poweruser

    was heisst Sucht?
    ich habe nur keine andere Möglichkeit, da ich ja keine Freundin habe oder so!
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, aber das sind genau die »billigen« Ausreden, die den Süchtigen kennzeichnen. Du machst Dir selbst etwas vor, indem Du die Schutzbehauptung aufstellst, du könntest nicht anders - und letztlich seien ja die anderen schuld (siehe Deinen Beitrag mit den Kommentaren aus Deiner Umgebung). Du hast ein ganz dickes Problem und musst es dringend lösen ... und dazu benötigst Du professionelle Hilfe.
     
  17. [User gel

    [User gel Poweruser

    also ich emfand es jetzt nicht als ausrede, sondern eher als Faktum.
    Allerdings gebe ich deinen Schlussfolgerung nicht ganz unrecht.
    und den anderen Schuld geben möchte ich auch nicht, sie sind eher eine Begleiterscheinung.
     
  18. [User gel

    [User gel Poweruser

    aber was meinst du mit "Schutzbehauptung?".
    Also ich kann das weder verneinen noch bejajen.
    es kann durchaus sein, das ich es unbewusst als Vorwand nehme.
    nur ist es eher ein Faktum als eine ausrede.

    was sollte ich deiner auffassung nach denn machen? ausser jetzt professionelle Hilfe suchen, wie du es schon erwähnt hast.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden