RK mit Prostituierter

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von mrWhite, 7. September 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Hallo Liebes Team

    Ich lese seit einiger Zeit hier wie wild alles durch und hab mich jetzt dazu überwunden euch meinen RK und meine Ängste zu erzählen und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Ich war vor 14 Tagen in einem Club und war schon sehr Betrunken. Als mich eine Dame anlachte und fragte ob ich mit komme habe ich nicht viel nachgedacht und bin mit gegangen.

    Sie führte mich in ihr Zimmer in einem Bordell meiner Stadt. Zuerst hatten wir geschützen Verkehr danach aber wollte ich ohne ( fragt mich nicht wieso ich hasse mich dafür). Sie lies es zu es ging vieleich 4-5 min ohne zur sache, bin aber nicht gekommen ( falls das wichtig ist) . Die Frau war schon etwas Älter und kahm aus Spanien.Dem Besuch verzweifle ich und weiss nicht wie weiter ich bin Verheiratet und könnte mir nicht verzeien meine Frau anzustecken ...

    Meine Penisspitze brennt seit ich bei dieser Frau war. habe aber weder Grippe noch sonst andere Symptome .....Mache mir so schlimme Sorgen weil ich im Internet gelesen habe dass bei uns in der Schweiz das Risiko auf eineHIV+ Person zutreffen höher ist als in Deutschland .. Bitte helft mir was denkt ihr dazu.

    Liebe Grüsse und Danke im vorraus
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dies interessiert das HI-Virus absolut nicht.
    Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist gering.... trotzdem lass nenHIV-Test machen 6 Wochen nach der Sache und was das "Brennen" angeht... da hilft Dir ein Arzt weiter. Dies scheint eine lokale Sache zu sein die man sicher gut behandeln kann. Er kann Dich auch auf andere Geschlechtskrankheiten untersuchen.

    Das mit dem Gewissen musst Du aber mit Dir selbst ausmachen. Auch wie Du Deiner Frau erklärst, dass es weitere 4 Wochen keinen ungeschützten Sex gibt.
     
  3. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe so ein schlechtes gewissen und meine Frau fragt sichr schon die ganze Zeit warum ich keinen Sex will.-.-

    Aber meint ihr dass es nicht ein riesiges risiko gab?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein...erstmal müsstest Du auf eine Frau treffen dieHIV hat und unbehandelt ist. Dann ist Vaginalsekret nicht so infektiös wie Sperma oder Blut. Und dann infiziert sich ein Mann nicht automatisch bei einer Frau mit HIV. Es gibt keinen Mechanismus der sagt, dass bei jedem Sex mit jemandem mit HIV infiziert man sich auch gleich. Bist Du ev. beschnitten? Das minimiert das Risiko auch wieder da die Schleimhaut etwas unempfindlicher wird dadurch.
     
  5. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    merci für deine antwort

    Nein ich bin nicht beschnitten spielt dass eine sehr grosse Rolle ? Ich werde so eine dummheit nie mehr machen. Ich hoffe so sehr dass ich nochmal glimpflich davon gekommen bin.
    Bin mir sogar am überlegen in ihr Geschäft zugehen und zu fragen ob ich mir Sorgen machen muss.
    Bin im Moment nicht ganz Rational.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ne, lass die Dame in Ruhe....war ja schliesslich Dein Entscheid. Und über die letzten 6 Wochen würde ein aktueller Test nichts aussagen. Da musst Du durch.....lern daraus und mach entsprechende Tests in Absprache mit einem Arzt.
     
  7. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Ich hoffe so sehr dass nichts ist
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sei ehrlich: Die Angst vor Entdeckung ist größer als die Angst vorHIV, nicht wahr?

    Du hast – aus welchen Gründen auch immer – einen Seitensprung begangen und damit das Vertrauen in Deine Ehe beschädigt. Es ist jetzt ein wenig billig, das mit der Angst vor HIV kompensieren zu wollen. Du diskriminierst damit nämlich Prostituierte – denen Du pauschal eine Infektion unterstellst (was übrigens strafbar ist – Stichwort »üble Nachrede«) – wie auch HIV-positive Menschen allgemein (weil Du zu denen nicht gehören willst).
     
  9. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Lieber Matthias

    Es tut mir leid wenn es so rüberkommt. Nein das stimmt nicht ich habe in meinem engsten Familienkreis jemand der an den Folgen von Aids gestorben ist . Ich will auch der Dame nichts unterstellen. Ich bin jedoch sonst schon ein richtiger Hypochonder und kann mir nicht erklären wie leichtsinnig ich war bitte nehm mir das nicht übel.

    Ich wollte nicht dass es so rüber kommt .
    Aber noch eine kurze frage. Denkt ihr dass das brennen nichts mit einer möglichenHIV Infektion zu tun haben kann?

    Liebe Grüsse
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein.... mit HIV hat dies nichts zu tun. Andere Geschlechtskrankheiten sind möglich.
     
  11. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Kann man denn andere Geschlechtskrankheiten auch erst nach 6 Wochen prüfen lassen?
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das glaube ich Dir auch. Aber in jedem Satz, der eigentlich »Ich habe Angst« heißt, steckt auch drin, vor wem – und nicht nur vor was – man Angst hat. Und ganz ehrlich: Sexarbeiter*innen sind weltweit mit 5% an der Gesamtzahl derHIV-Infizierten beteiligt. Nach Maßgabe der Männer, die betrunken fremdgehen, müssten es aber 200% sein. Merkste was? :)

    In unserem Leitfaden findest Du u.a. auch die entsprechenden Fristen.
    https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/grundlegendes-zum-thema-hiv.7423/
     
  13. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Danke für eure Antworten

    Ihr habt mich schon ein wenig beruigt, auch wenn das schlechte Gewissen bleibt.

    Ich muss aufhören zu Googeln sonst dreh ich noch komplett durch.
     
    devil_w und matthias gefällt das.
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gute Idee! Es erkranken nämlich wesentlich mehr Leute an Morbus Google als an anderen Krankheiten …
     
  15. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Ja das Stimmt hab schon alles durch laut Google von Schwangerschaft bis Hirntumor

    Darf ich noch etwas fragen? Ich lese hier sehr häufig dass Leute eine RK hatten aber das die Wahrscheinlichkeit sich mitHIV anzustecken vernichtend klein ist. Jetzt frag ich mich woher kommen den alle HIV positiven Menschen ? Hatten sie mehrere RK's oder schlicht und einfach Pech. Was macht ein RK risikohafter als andere ? Versteht ihr meine Frage? Danke für eure Hilfe.

    Liebe Grüsse
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Frage ist verkehrt gestellt. Es kommt nicht auf die »Qualität« eines RKs an … es kommt darauf an, ob es überhaupt ein Risiko gegeben hat.

    Und in den meisten hier besprochenen Fällen gab es definitiv keinHIV-Risiko – aber massenhaft Ehe- und Freundschaftsrisiken, Falschinformationsrisiken, Angstrisiken und andere medizinisch völlig unbegründete Risiken, darunter viele, viele Googlerisiken.

    Diejenigen knapp 90.000, die in Deutschland tatsächlich mit HIV leben, hatten aber ein definitives HIV-Risiko. Oder/und Pech. Denn HIV kann auch übertragen werden, ohne dass man etwas dafür kann: siehe z. B. die Infektionen via Bluttransfusion, die es bis etwa 1985 gab … Und auch bei Vergewaltigungen kann eine Übertragung passieren.
     
  17. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Danke für deine Antwort.

    Aber aus dem nehme ich raus das ich eben doch ein erhöhtes Risiko habe. Oder täusche ich mich ?

    Ps: Entschuldigung falls es dumme Fragen sind.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Du gehörst zu den Angstrisiken. Aber mach ruhig einen Test, sonst gibst Du ja keine Ruhe.
     
    mrWhite gefällt das.
  19. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Danke dir vielmals
    Es tut gut mit jemanden zu schreiben der weiss wovon er redet.
     
  20. mrWhite

    mrWhite Mitglied

    Lieber Matthias

    Kann ich dich noch etwas fragen?
    Es ist sehr verwirrend für mich Infos zu den Fallzahlen aus Deutschland mit denen der Schweiz zu vergliechen...
    Habe gelesen das die BRD und CH Vorreiter im ThemaHIV sind aber ist es wahr dass es viel wahrscheinlicher ist in der Schweiz auf einen unbehandelten Menschen zu treffen als in Deutschland?

    Liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden