Risikokontakt

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von pittybb72, 11. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    hallo alle zusammen,

    ich habe eine grosse Dummheit begangen. Ich (m) hatte vor knapp einer Woche passiven Analverkehr mit einem mir unbekannten Mann. Der Kontakt ging über die berühmten "blauen Seiten".
    Ich bat ihn darum Kondome mitzubringen, was er nicht tat. Ich hatte auch keine dabei.

    Er meinte er wäre gesund und ich ließ mich auf den recht kurzen Verkehr ein.
    Eine Ejakulation fand nicht in mir statt. Sein Penis war auch beschnitten.

    Einen Tag später äusserte ich meine Gedanken per Mail. Sprich über den Chat.

    Er versicherte mir zu 100 % gesund zu sein.

    Allerdings hat er sein Profil gestern gelöscht und das wars mit dem Kontakt.
    Was kann das bedeuten? Hat er ein schlechtes Gewissen? Hat erHIV?

    Ich habe mich in eine totale Panik hineingesteigert. Fühl mich soverdammt Elend.

    Eine Antwort vom Gesundheitsamt sollte mich ja beruhigen, in der stand das mein Risiko recht gering wäre. Hab jetzt schon so viel gelesen und verzweifle total.

    Gruss Markus
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Markus,

    grundsätzlich ist ungeschützer AV mit einem unbekannten Partner ein Risiko - und zwar eher für den passiven als für den aktiven Partner. Aber: Kurzer Verkehr und keine Ejakulation minimieren das Risiko erheblich. Zudem müsste er infiziert und unbehandelt sein, um überhaupt ansteckend sein zu können. Es ist also sehr viel wahrscheinlicher, dass nichts passiert ist.

    Das Löschen des Profils kann tausend Gründe haben: Sein Freund ist dahintergekommen, er selbst hat keine Lust mehr drauf, jemand hat ihn angeschwärzt. Dass es mit Eurem Kontakt zu tun haben könnte, vermutest Du nur aus der Zeitgleichheit ... aber das muss nichts bedeuten. Vielleicht war er auch nur genervt, weil Du ihm etwas unterstellt hast. (So kann er das ja mit der Gesundheitsnachfrage verstanden haben ... Männer sind komisch :))

    Ich kann mich übrigens nicht entsinnen, jemals davon gehört zu haben, dass ein GR-User sein Profil wegenHIV gelöscht hätte ... da steigerst Du Dich in etwas rein. Ich denke, dass Dir die Tatsache, dass Du Dich auf Sex ohne Gummi eingelassen hast, viel mehr Kopfzerbrechen bereitet ... Du bezeichnest es ja selbst als »große Dummheit«.

    Ich sehe da eigentlich kein Risiko - denn sooooooo leicht ist es auch wieder nicht, sich mit HIV zu infizieren ...
     
  3. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    Deine Antwort beruhigt ja eigentlich. Ich bin aber wahrscheinlich ein Paradebeispiel für Blödheit.

    Vor genau einem Jahr bin ich ja auch durch diese Hölle gegangen.
    Damals war es ein wohl Risikoreicher Kontakt.

    Ich weiß nicht was mit mir los war und warum ich diese Dummheit begangen habe. Ich kann nur jedem raten sich immer zu schützen.
    Tausend Sachen gehen einem durch den Kopf. Tausende von Möglichkeiten und Varianten werden abgespult und Goggle ist dabei der schlechteste Ratgeber.
    Ganz besonders wenn man von Leuten liest diehiv+ wurden durch eben so einen Kontakt wie meinen. In dem Moment hat man alle Symptome die für eine Infektion in Frage kommen. Ich versuche jetzt nicht mehr zu lesen. Denn eigentlich weiß ich ja um das Risiko und hoffe auf einen guten Ausgang.
    Also nochmal an alle die sich in ähnlichen Situationen befinden. Forscht nicht im Internet. Dann gehts einem noch schlechter.
    Ich denke ich werde das Warten verkürzen und nä. Woche einenPCR Test durchführen lassen. Was meint ihr ?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ob Du das Geld für einePCR ausgeben willst musst Du selbst entscheiden. 10-21 Tage nach dem RK ist die beste Zeit. DiePCR ist nicht günstig, müsste theoretisch auf HIV1 und 2 gemacht werden und muss mit nem Ak-Test bestätigt werden. Da HIV2 bei uns sehr selten ist reicht einePCR auf HIV1 und dann 8 Wochen nach dem RK einen normalen Ak-Test um HIV2 auch abzudecken.
     
  5. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    So langsam verlassen mich meine Nerven. Ständig geht mir der letzte Chat mit meinem Kontakt durch den Kopf.

    Er versichert gesund zu sein.

    Auf meine Frage ob er schonmal eine Test gemacht hat, kam die Antwort, das er das müsste weil er in der Gastronomie arbeitet und seinen eigenen Laden betreibt. Aber das kann ja nicht stimmen. Man muss da ja keinenHIV Test machen.

    Jetzt glaub ich er hat was zu verheimlichen. Aber irgendwie glaub ich das auch nicht.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man kann sich auch was einreden oder aus ner Mücke einen Elefanten machen. :wink:
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Könnte es sein, dass er sich freiwillig regelmäßig testen lässt? Du interpretierst Deine Unsicherheit in die Antworten anderer Menschen, ohne zu wissen, ob es da auch nur ein Fünkchen Übereinstimmung gibt ... Auf diese Weise entstehen übrigens unnötige Missverständnisse, böse Gerüchte... und vor allem: Diskriminierungen.

    Offensichtlich glaubst Du seinen Aussagen nicht. Deshalb kannst Du aber noch lange nicht schlussfolgern, dass er lügt, sondern nur, dass Du es nicht glaubst.
     
  8. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    Das kann man durchaus. Ich glaube ich warte die Zeit ab und mache einen Test. So langsam glaub ich mehr und mehr mich nicht infiziert zu haben.

    Ich kann nur selber nicht glauben das ich nochmal ohne Schutz eine Risiko eingegangen bin.
    So ein Wahnsinn. Trotz der Tatsache das es wohl nich ein sooo grosses Risiko war, fährt meine Psyche Achterbahn.

    Ich muss da durch und werde das auch schaffen.

    Möchte mich auch mal bedanken. Ihr seit tolle Menschen.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na endlich ... das ist die richtige Einstellung!

    Das mag sein - aber »ein Risiko eingehen« und »tatsächlich infiziert sein« sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.

    Recht so!

    Ich mach das mal als Erster: Danke! :)
     
  10. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    Alles soweit Gut. Ich hab nur so irres Herzklopfen und bin total unruhig. Nein, ich berichte nicht über Symptome sondern über meinen nervlichen Zustand. Das warten auf den Test ist echt furchtbar.

    Wirklich keine schöne Sache. Kann mich kaum konzentrieren.

    Ich schluck hier jede Menge Baldrian. Vielleicht weiß ja jemand eine bessere Lösung damit der Körper mal runterkommt.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sport hilft.

    Es lässt sich zwar nicht vergleichen ... aber ich hatte in den letzten Woche gelegentlich einen psychischen Durchhänger. Das Wetter war schlecht, es wurde nicht hell, Kunden nervten, die Zahlungsmoral war bescheiden und überhaupt.

    Gestern bin ich zum dritten Mal dieses Jahr Fahrrad gefahren - 30 km kreuz und quer durch Berlin. Das hat so viel Adrenalin und Endorphine erzeugt, dass ich zwar schlagkaputt, aber glücklich war. Und gestern abend sprudelten wieder kreative Ideen wie früher ...
     
  12. pittybb72

    pittybb72 Neues Mitglied

    Nach 7 endlosen Wochen hab ich letzte Woche einen Test machen lassen.
    Die Zeit war nicht einfach, aber ich habe es geschafft mich nicht unnötig fertig zu machen. Internetrecherchen waren Tabu und ich bin sogar Fahrrad gefahren. :wink:

    Heute bekam ich das Ergebnis mitgeteilt "negativ".

    Ich glaube jeder der das schon mal erlebt hat, kann verstehen wie ich mich jetzt fühle. Einfach nur erleichtert. :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden