Risikokontakt.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von sunev, 12. Januar 2020.

  1. sunev

    sunev Mitglied

    Hallo , bin schon längerer Mitleser und kenne mich zum ThemaHIV ziemlich gut aus.
    Hatte leider gestern einen Risikokontakt beim Besuch einer professionellen Transe, Zuerst oralverkehr mit Kondom passiv, Transe verlangte ebenso dass ich ihn oral befriedige,wollte aber nicht ohne Kondom. Dann kam der Vorschlag ob ich penetriert werden möchte. Kurze überlegung und ich bejahte. Sie/Er : leg dich auf den Rücken, Gleitgel drauf und wollte loselegen. Ich: nur mit Kondom. O.K und schon war das Kondom drauf. Es folgte eine sehr vorsichtige Penetration, weil ich es so wollte. wurde ca. 2 Minuten penetriert, war auch sehr geil. Dann wollte ich kurze Pause, in dieser Zeit nahm er/sie mein Kondom ab welches noch vom Oralverkehr drauf war und startete erneut. Nach ca. 10-15 Sekunden des Aktes , ergriff ich instinktiv nach vorne ans Bett und ergriff sogleich ein benütztes Kondom welches auf dem Bett lag. Ich schreckartig abgebrochen und sah, dass sein Schw. ohne Kondom war. Stand auf und fragte was das soll. Er meinte, ist erst abgerutscht, als ich zurückschreckte.Meiner Meinung nach , war er aber ohne Kondom in mich, denn beim ersten Versuch wollte er auch ohne Kondom. Es gab keine Ejakulation aber viel Gleitgel,bin aber immer noch in der Schockphase, vorallem weil er sein Kondom heimlich abnahm und mich ohne *zensiert - bitteForenregeln lesen und ordentlich ausdrücken*... wollte.
    Würdet ihr eine PeP empfehlen?
    Danke und LG
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Kannst Du den Textwust bitte so bearbeiten, dass er lesbar ist? Also kein Textblock, sondern mit Abschnitten.
    Danke.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ist sie/er denn positiv und unbehandelt? Von dem hängt das nämlich ab... :cool:
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Was, von einem (etwaigen) Risiko mal abgesehen, eine Sauerei ist wenn du das nicht wolltest :confused:
     
  5. sunev

    sunev Mitglied

    Habe den Text mit Absätzen geschrieben, beim Absenden leider
    alle Absätze verschwunden. Schreibe am Tablet..
     
  6. sunev

    sunev Mitglied

    Vor ich ging fragte ich ob er denn gesund sei,was er bejahte, schriftlich habe ich es nicht.
     
  7. sunev

    sunev Mitglied

    Nein wollte ich nicht, machte auch Oralverkehr nur mit Kondom. Im Grunde genommen ist es Stealthing.
     
  8. sunev

    sunev Mitglied

    Haĺlo,
    bin jetzt ziemlich in Panik konnte nur 2 std. Schlafen.
    Wie hoch würdet ihr das Risiko nach Euren Erkenntnissen einschätzen?
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    So hoch oder niedrig wie allen anderen Menschen auch.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Da liegt das Risiko irgendwo im Promillebereich, falls er überhaupt positiv ist und einen hohen Virenload hat.
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ein Arzt der sich auskennt, würde eine Pep verweigern.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  12. sunev

    sunev Mitglied

    Danke devil für deine Antwort.
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ohne Ejakulation in dir? Sehr <1% :cool:
     
  14. sunev

    sunev Mitglied

    Werde vorausichtlich nach 14 Tagen einenPCR Test machen, um erste Gewissheit zu haben, ebenso einen Check auf andere STI welche innerhalb dem diagnostischen Zeitfenster liegen.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Eine negativePCR bringt Dir nicht die geringste Gewissheit. Lediglich eine positivePCR ist sicher.
    Zudem ist diePCR sehr teuer, muss von Dir selbst bezahlt und auf jedenHIV-Typen separat gemacht werden.
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    »Teuer« = 2 x € 130,00 ohne Sicherheit bei einem negativen Ergebnis … und bei einem Risiko <1% dürfte das Ergebnis mit ziemlich hoher Sicherheit negativ sein. Nur Du hättest dann noch vier weitere Wochen, in denen Du verzweifeln darfst …

    Möchtest Du das wirklich?
     
  17. sunev

    sunev Mitglied

    Laut der Hompage der Aidshilfe kostet derPcr 65 Euro. Aber es stimmt, Gewissheit hätte ich nur bei einem positiven Test, deshalb schrieb ich "erste Gewissheit".

    Danke nochmals für eure Unterstützung.
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    PCR-Tests: DerPCR-Test weistHIV direkt nach. Hauptsächlich wird er zur Kontrolle der HIV-Therapie eingesetzt. Allerdings kann er auch eine HIV-Infektion nachweisen, und zwar bereits ein bis zwei Wochen nach einer möglichen Infektion. Er kostet allerdings mindestens 100 Euro, und ist bei dieser Anwendungsform selbst zu bezahlen.

    Dann steht da auch noch:
    Um eine HIV-Infektion auszuschließen, eignen sichPCR-Tests in der Regel nicht. Dafür sollte nur ein Labor-, Schnell- oder Selbsttest eingesetzt werden.

    Quelle: https://www.aidshilfe.de/hiv-tests-ueberblick
     
  19. sunev

    sunev Mitglied

    Danke Alexandra, habe vergessen zu erwähnen, dass ich meine Infos auf der Tiroler Aidshilfe gefunden habe, das liegt in meinem Einzugsgebiet.
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist eine nicht unwesentliche Information, da es in Deutschland, Österreich und der Schweiz gerade bei derPCR völlig unterschiedliche Regelungen gibt. Da wir ein deutsches Forum sind, antworten wir zunächst automatisch gemäß den deutschen Bestimmungen. Wir kennen natürlich auch die Bestimmungen der anderen deutschsprachigen Länder … aber dazu müssen wir schon wissen, woher jemand ist … ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden