Risikokontakt Thailand

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Fireball3, 7. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Hallo danke schon einmal für eure Hilfe!

    Ich hatte vor 4 Wochen einen Risikokontakt Vaginal (Ungeschützt) in Thailand(Ich weiß das es so ziemlich das blödeste war was ich machen konnte).Einige Tage später ca. eine Woche...bemerkte ich einen Geschwollenen Lympfknoten im Nacken. Neben hoher Kälteempfindlichkeit hatte ich auch leichtes Hals Kratzen. Ausserdem bemerkte ich ein Brennen beim Wasserlassen. Das Hals Kratzen war mal stärker mal schwächer (Ich habe zwischendurch auch paarmal stark geraucht und getrunken). Mittlerweile habe ich einen geschwollenen Lympfknoten unter dem Kiefer und 2-3 im Nacken. Mein Rachen ist laut Arzt entzündet. (Er leitet die Lympfknotenschnwellungen von der Rachenentzündung ab).Neben den bis jetzt aufgezählen Symthomen hatte habe ich seither auch Sprunggelenk und Knie beschwerden. Meine Temperatur ist immer so zwischen 37° und 37,5°.
    Die Lympfknoten sind soweit nicht schmerzhaft.Heute Nacht hat sich einer der Lympfknoten stark vergrößert (ich hatte jedoch gestern auch einen Bienenstich in den Kopf bekommen). EinenHIV Test (nach4 Wochen) Habe ich beim Arzt schon gemacht , warte derzeit jedoch noch auf das Ergebnis. Seht ihr in den Symtomen andere Krankheiten ausserHIV? Mit was könnte ich mich sonnst infiziert haben?Sind die von mir beschriebenen Symthome Aussagekräftig für eine HIV Infektion?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Symptome können auf vieles hindeuten was nichtHIV heisst. Man kann HIV weder anhand von Symptomen erkennen noch ausschliessen. Dies kann nur einHIV-Test. Du warst doch beim Arzt.... frag ihn womit Du Dich infiziert haben kannst. Dies ist sein Job.
     
  3. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Der Arzt meinte ich habe einen Racheninfekt und das er denkt das die Geschwollenen Lympfknoten daraus herrühren. DenHIV test hat der Arzt nur auf meinen Wunsch hin gemacht. Was mich jetzt wieder beunruhigt ist das seitdem ich bei dem Arzt war der eine Lympfknoten stärker angeschwollen ist und ein anderer zu Entstehen scheint. Außerdem habe ich das ganze ja jetzt leider schon fast 3 Wochen :(
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist normal, dass die Lymphknoten unterschiedlich angeschwollen sind. Die meisten sind kannst Du nicht ertasten weil sie zu tief liegen. An Hals und Kinn, Nacken, Achsel und Leiste kann man sie ertasten. Da Du einen Infekt im Bereich Hals hast schwellen auch die Lks dort an. Dein Körper muss abgetötete Keime etc. ja auch irgendwie abtransportieren.

    Es ist normal, dass ein Arzt nur auf Deinen Wunsch hin einenHIV-Test macht. Wäre anders auch nicht erlaubt d.h. nur mit Einwilligung des Patienten.

    3 Wochen für so nen Infekt ist auch nicht selten.... warte ab und mach nach mind. 8 Wochen nach der Geschichte nenHIV-Test. Ist der neg. ist der Test nach 12 Wochen reine Formsache und wird ebenfalls neg. sein.
     
  5. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Danke du machst mir Hoffnung!
    Gibt es für Ärzte denn Möglichkeiten bei Entzündungen und Lympfknoten (Art der Schwellung usw.) Die Wahrscheinlichkeit für eineHIV Infektion eher gering zu sehen?
    Generell habe ich doch ein Relativ Klares HIV Symthom Bild oder nicht?
    Ich hoffe ich nerve euch nicht ...Ich bin einfach sehr besorgt...
    Danke
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ne, hast Du nicht.

    HIV kannst Du nicht anhand von Symptomen erkennen. Manche die dann beim Test pos. sind hatten keine Symptome und diejenigen die alle Symptome an sich fanden sind dann neg. Und alle Symptome von HIV (die möglich sind) passen auch gut auf die Influenza (Grippe), Pfeifferisches Drüsenfieber etc.

    Klar bist Du besorgt... aber von Symptomen auf HIV zu schliessen ist so wie in die Kristallkugel schauen. Du kannst nur abwarten was dann der Test bringt.
     
  7. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Gibt es denn Erfahrungswerte das die Lympfknoten bei einerHIV Infektion eher Schmerzhaft geschwollen sind oder nicht? Schwellen sie eher Stark an oder bleiben sie klein? Bei vielen Anderen Krankheiten gibt es da doch gewisse Muster ...

    Gruß
     
  8. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Wie lange bleiben Symthome wie Halsentzündung/Lympfknotenschwellungen/Gelenkschmerzen normalerweise bei einer Akuten Infektion bestehen ?
    Danke
     
  9. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Da gibt es nix wie es zu sein hat!
     
  10. Martinnn

    Martinnn Neues Mitglied

    Also soweit ich das mitbekomme habe durch die ganzen Internetseiten die ich mir durchgelesen habe verschwinden diese Symptome eigentlich recht schnell. Aber bin kein Profi in dem Gebiet.
     
  11. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Darauf Basiert auch meine Hoffnung auf anderen Internet Seiten habe ich gelesen das sie Symtomdauer ca. 7-10 Tage beträgt und selten länger als 14 Tage anhält... Wenn ich Glück habe hat mich also doch eine andere Erkrankung erwischt...
     
  12. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Ist es möglich das sie die Symthome bei einer Erstinfektion erst langsam über mehere Wochen Zeigen und sich dann Verstärken ? Ich hatte vor 4 Wochen einen RK wenige Tage später wahren meine Lypfknoten im Nacken geschwollen und mein Rachen Entzündet die ganzen Wochen über hatte ich ein Kältegefühl egal wie viel ich anziehe... Außerdem hatte ich eine Erhöhte Temperatur (ca bis 37,6) Nachts nimmt die Temperatur meinst wieder ab. Ausschlag hatte ich bis jetzt noch nicht, aber zweimal durchfall...
    Seit ca 4 Tagen hat sich mein allgemein Befinden sogar noch verschlechter. Nachts wache ich immer auf und Zittere vor Kälte auch wenn ich die Heiztung aufgedreht habe...Geht das vielenHIV infizierten so ?
    :( Leider habe ich mittlerweile schon fast die Hoffnung aufgegeben ein Negatives Testergebnis zu erhalten... Wäre ich bloß einmal mehr Vernünftig in meinem Leben gewesen :(.
    Ist dadurch das die Erkrankung nun schon fast einen Monat bei mir anhält vielleicht doch auf eine andere Erkrankung zu hoffen, da ich gelesen habe das die Symthomzeit normalerweise 7-14 Tage beträgt ...?

    Danke
     
  13. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Es gibt kein einheitliches Symptombild beiHIV. Das wurde dir doch schon ausführlich erklärt. Bei jedem verläuft das anders. Viele haben auch einfach gar keine Symptome. Man kann da auch keine einheitliche Dauer benennen. Du hast doch schon einen Test gemacht. Wann bekommst du denn das Ergebnis? Du wirst sehen, es ist negativ.
     
  14. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Das Ergebnis bekomme ich Mi oder Donnerstag ...ist aber erstmal nur der Test nach 4 Wochen ...
    Ich hoffe du hast recht !
    Falls ich doch Negativ bin werde ich zumindest meine Zukunft anders gestalten und alles Besser machen. Auch im Kampf gegenHIV möchte ich mich dann gerne arrangieren.
     
  15. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Jetzt habe ich noch mehr geschwollene Lympfknoten an meinem Hals Entdeckt... ich kann langsam echt nicht mehr ...Können wegen einer Einfachen Rachenentzündung so viele Lympfknoten anschwellen ?
    ich hätte noch so tolle Pläne für mein Leben wenn ich nicht Positiv bin...
     
  16. _Adonis_

    _Adonis_ Neues Mitglied

    Hallo,

    liest Du eigentlich die Antworten, die man Dir schreibt ?
    Insbesondere die Antwort von AlexandraT, dass es keine Symtome gibt, die aufHIV hindeuten ?

    Warum machst Du nicht einfach einen Test zur Beruhigung ?

    -
     
  17. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Fireball, der Mensch hat nur eine begrenzte Anzahl an Lymphknoten. Das können nicht plötzlich mehr werden. Die sind auch immer da. Auch wenn du gesund bist. Sicher dass das nicht vllt bloss fette Pickel sind?

    Und wieso HÄTTEST du Pläne? Stell dir mal vor, alle Positiven haben auch noch Pläne. Jede Menge. Vermutlich viel mehr Pläne als so mancher Negative.

    Und jetzt komm gefälligst mal wieder auf den Teppich. Sich verrückt zu machen bringt rein gar nichts. Du stirbst nicht nächste Woche, da brauchst du dir keine Hoffnungen zu machen.
     
  18. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Es tut mir leid die nerven sind mit mir durchgegangen...es ist einfach eine verdammt harte zeit wie ihr euch sicher denken könnt...
    Ich habe die letzten Stunden genutzt mich ein Wenig Umfangreicher über Lebenserwartung/Lebensgestaltung zu informieren was mich jetzt doch ein wenig Beruhigt hat ...falls es mich dann wirklich trifft. Das mit den Plänen habe ich ein wenig verkehrt dargelegt...Ich meine nicht das man als Positiver keine Pläne hat, sondern das sich die von mir angestrebten Pläne wahrscheinlich nicht in dem Rahmen verwirklichen lassen. Aber damit muß ich falle eines Positiven Befundes dann auch leben und das beste daraus machen. Bislang möchte ich euch erstmal für eure Beiträge danken! Es ist schön wenn man ein wenig mit anderen über die Ängste schreiben kann, da ich meine Ängste bis jetzt weder meiner Familie , noch meine Freunden Anvertraut habe. Einen test habe ich schon gemacht, das Ergebnis werde ich Donnerstag erfahren ( auch wenn ein Test nach 40 Tagen ja noch nicht so aussagekräftig sein soll), hoffe ich dann einiges von meiner Angst genommen zu kriegen.
    Ich bitte noch mal um Entschuldigung.
     
  19. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Also ich wüsste jetzt grad nicht welche Pläne ein Positiver nicht mehr umsetzen könnte. Ausser ein paar Sachen die nicht jugendfrei sind vllt.
    Aber sonst? Partnerschaft, Kinder, Beruf, Sport.....ist doch alles möglich.
     
  20. Fireball3

    Fireball3 Neues Mitglied

    Ich wollte/will eigentlich nach China auswandern wobei ich glaube das ich als positiver kein langzeit Visa mehr bekommen würde.
    Aber über solche dinge mache ich mir Gedanken wenn ich mit dem Testergebnis Konfrontiert werde...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden