Risikokontakt - Einschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Neno, 8. August 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Hallo an alle,

    habe schon einige Beiträge hier im Forum gelesen und kann viele mit Ihrer Angst sehr gut verstehen.

    Mir ist vor ca. jetzt nun 3 Wochen auch ein RK passier und ich wurde (passiv) von einem Mann ca. 2 mal penetriert so ungefähr für 10-15 Sekunden. Das alles passierte im Rahmen unseres Vorspiels und ich unterbrach auch dasselbige immer wieder wenn es dazu kam und doch geschah es ja dennoch für kurze Zeit.

    Nun habe ich seit ca. 4 Tagen "Symptome" die alles heißen können aber nicht müssen oder einfach nur auf den schlechten schwankenden Sommer hier oben im Norden zurückzuführen sind.

    Man macht sich dennoch so seine Gedanken und ich würde mich freuen wenn ihr mir sagen könntet, wie ihr den Risikokontakt einschätzt.

    Ist es für eine Infektion immer notwendig, dass Körperflüssigkeit ausgetauscht werden muss?

    vielen Dank im Voraus für eure Mühe

    LG

    Neno
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja. Anders kommen die Viren ja nicht in den Körper ...
     
  3. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    danke für die Antwort. Bedeutet das denn, dass das was ich beschrieben hab kein Risikokontakt war?...oder anders ausgedrückt, ich übertreibe?

    LG

    Neno
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kein Sperma, Blut oder Vaginalsekret auf Schleimhäute oder offene Wunden und keine Schleimhäute aneinander reiben.

    Für den aktiven ist Analverkehr ein Risiko wegen Blut und Darmschleimhautsekreten und für den passiven beim Samenerguss. Aber... in Deinem F all wird nichts passiert sein in SachenHIV. Aber ohne Kondom kann man sich andere Infektionen holen.

    Da Du aber bereits an HIV rum rätselst empfehle ich Dir zur Beruhigung einen Test.
     
  5. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,

    danke für deine Antwort. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist doch aber wenn der andere in mich eindringt sozusagen seine Eichelschleimhaut an meinen Enddarm gekommen.

    Ist das nicht schon das Risiko?....oder habe ich das ganze Konzept irgendwie so leicht missverstanden?

    gut, es war halt kurz aber dennoch hat er ihn eingeführt und für paar momente sozusagen drinne gelassen bevor ich ihn abstieß

    LG

    Neno
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Theoretisch stimmt es... aber entscheidend ist Zeit, Reibung und Druck.... und da reichts in Deinem Fall nicht.

    In Zukunft bei solchen Sachen auch ein Kondom verwenden...dann hast Du auch den grösstmöglichen Schutz vor Tripper und Co.
     
  7. Neno

    Neno Neues Mitglied

    also mit anderen Worten...man muss schon ordentlich bei der Sache gewesen sein und nicht grad zimperlich gewesen sein?
     
  8. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Ich frage auch deshalb so genau nach weil mir meine "Symptome" grade ziemlich zu schaffen machen und ich mir nicht erklären kann woher es kommt. Ich war schon beim Arzt und hab ihm alles geschildert...doch der wiegelte nur ab und meinte, dassHIV keinen grüngelblichen Schleim verursacht und ich jetzt eh nix tun könne außer warten.

    Habe seit 3,5 Tagen nur Abends fieber und habe gestern das erste mal gut mein Bett vollgeschwitzt. Heute sind nach all den Tagen stärkere Schluckbeschwerden hinzugekommen und ich fühle mich einfach nur platt....und zum ersten mal kommt ddas Fieber auch tagsüber und es scheint nicht besser zu werden

    hmmm

    :?
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Was verstehst Du unter Fieber?

    Dass man bei solchen Temperaturen nachts schwitzt ist normal.... und auch gesunde Menschen schwitzen ab und an massiv.
     
  10. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Bei mir ist es 38,1 C°...und das schwitzen kommt nicht durch die Außentemp. die hier im Norden nicht sonderlich sommerlich sind.
    Auch ist die Abgeschlagenheit mit dabei was nicht ein Resultat von Außentemperaturen ist.

    Wenn ich eine IBOprofen nehme schaff ich es die Symptome halbwegs bzw. das Fiebrige, und auch generelle Matt-sein ein wenig loszuwerden.

    Ja, da hast du Recht...das Schwitzen als solches ist ja nicht schlimm...aber nach diesem Kontakt dann doch auf einmal diese Beschwerden zu haben beunruhigt doch sehr. :cry:
     
  11. Neno

    Neno Neues Mitglied

    aber irgendwie scheint es meinen Hunger nicht betroffen zu haben...der ist immer noch gut da...und verlangt das Seinige :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    38.1°C wie gemessen? Bei manchen Messarten muss man noch dazu zählen.

    Alles in allem scheinst Du eine Art "Sommergrippe" zu haben... sowas kann dauern. Gute Besserung.
     
  13. Neno

    Neno Neues Mitglied

    Wie kommst du denn auf eine Sommergrippe???...müsste ich dann nicht sozusagen richtig flach liegen????...
    Wie lange hält sowas denn an?....und du glaubst nicht, dass der Kontakt nicht auch auf etwas anderes hindeuten könnte?

    LG

    Neno
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich meine keine Influenza... deshalb schrieb ich ja "Sommergrippe" in Gänsefüsschen. Du hast einen Infekt....es muss nicht immer alles mitHIV zu tun haben oder einer Geschlechtskrankheit. Auch auf eine richtige Influenza reagiert jeder anders. Den einen erwischt es leicht und den anderen haut es um. Der eine ist bei ein Bisschen Fieber völlig von der Rolle und ein anderer geht mit 39°C noch arbeiten......ich wäre dann zu nichts mehr zu gebrauchen.

    Du warst doch damit beim Hausarzt, oder. Wieso glaubst Du nicht einfach ihm und seinem Wissen?

    Aber wie gesagt... mach einen Test zu Deiner Beruhihgung. Wenn dies Dein einziges "Risiko" war gehe ich von einem neg. Testergebnis aus.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden