Risikoabschätzung-BITTE

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von whaaam, 14. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. whaaam

    whaaam Neues Mitglied

    Hallo, ich hatte vor nun gut 6 wochen folgende situation: ich war zum ersten mal schwul weg, war etwas betrunken und habe mit einem typen geküsst und er hat mir auch in die hose gegriffen und meinen penis "gefühlt" und vl 5-6 "gerubbelt". jetzt mache ich mir große sorgen bezüglichhiv. was, wenn er blut an seinen händen hatte und es so auf meine eichel kam. wobei ich am nächsten tag kein blut in meiner unterhose sah und ich auch relativ viel vorhaut habe.
    jetzt 6 wochen danach, habe ich kopfschmerzen und bin "matt" und vor einer woche hatte ich einen ausschlag auf meiner brust - über nacht kam der, war aber zu mittag schon wieder weg.

    wie sehen sie das bzgl hiv ?!?!?!
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ich kann IHNEN sagen das bei IHREM kontakt kein Risiko bestand. SIE dürfen übrigens auch dutzen.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi,
    also wenn Du kein Blut im Slip gesehen hast, dann war da auch keines. Und dann war da auch kein Risiko.
     
  4. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo,

    er müsste schon eine frisch blutende Wunde die deutlich blutet, an der Hand gehabt haben. Dies ist eher unwahrscheinlich, deshalb und weil Du nichts gesehen hast, kannst Dich beruhigen.

    Gruß

    beepop1
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden