Risiko in blöder Situation?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von lini1821, 31. März 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lini1821

    lini1821 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich hab mal eine kleine Frage.
    heute war ich bei unserem örtlichen Gesundheitsamt, um genauer zu sein in der Abteilung wo man einenHIV-Test machen lassen kann und auch eine AIDS-Beratung stattfindet etc. Nun habe ich dort natürlich auch ein paar Türklinken und andere Gegenstände angefasst. Als ich danach nach Hause gegangen bin, habe ich mir gedankenverloren eine Wunde aufgekratzt und sie danach auch angefasst.
    nun stelle ich mir die Frage, ob auf diesem Wege theoretisch eine Infektion passieren könnte? wenn nun an einer Türklinke beispielsweise Blut eines Infizierten war und ich etwas an meinen Händen hatte und mir damit in die offene Wunde gefasst habe? Besteht ein Risiko?
    vielen Dank schon mal für alle Antworten!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es bestand in keinster Weise ein Risiko.... bloss zurHIV-Phobie.
     
  3. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Gar kein Risiko und bitte komm nicht auf die Idee einHIV Test zu machen, dass ist überhaupt gar kein Risiko, wirlich 0,00000000.....
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden