Riesen-Angst-2015

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Riesen-Angst-2015, 17. November 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Riesen-Angst-2015

    Riesen-Angst-2015 Neues Mitglied

    Hi zusammen, bitte nicht aufregen usw. bin schon in ärztlicher Behandlun( psychiater). Ich wollte euch nochmal was fragen: Gibt es Menschen oder möglichkeiten, dass einhiv- test erst später als dass übliche zeit Fenster(6 Wochen labortest oder 12 Wochen schnelltest)anschlägt ? Ich persönlich war bis jetzt Gott sei dank immer Kern gesund außer Heuschnupfen und mein letzter und das schwöre ich letzter test ist jetzt 22 Wochen nach Risiko Kontakt Negativ. Ich danke euch vom ganzen Herzen für eure Antworten
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, die Menschen gibt es.... Menschen mit Krankheiten die das Immunsystem betreffen. Aber die wissen Bescheid d.h. hat man nicht so nebenbei. Auch Menschen mit grossen Mengen an Medis wie Kortison brauchen ev. länger wie auch schwere Drogenkonsumenten oder Alkoholiker.

    Ich verschiebe mal... das hat eher mit Infektion oder Test zu tun... aber nicht mit Aids.
     
  3. Riesen-Angst-2015

    Riesen-Angst-2015 Neues Mitglied

    Hiv-Test

    Supi, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das trifft ja nicht auf mich zu, trinke weder Alkohol noch nehme ich Drogen oder habe auch keine schwere Immunschwäche. Jetzt muss noch mein zungenbrennen( seitdem ich diesen hefepilz hatte vor lauter Angst) aufhören dann würde es mir bestimmt auch viel leichter fallen, dass alles zu vergessen :cry:
     
  4. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Bei den 12 Wochen sind aber die Ausnahmen mit drin
     
  5. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Es wird bei der verspäteten AK-Bildung immer von Krankheiten gesprochen. Um welche Krankheiten handelt es sich da beispielsweise?
     
  6. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Vor allen Dingen, was noch interessanter wäre, wann schickt man diese so genannten Ausnahmen zum Test, um ein wirklich sicheres Ergebnis zu erzielen?
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Diese Ausnahmen sind - wie Du sagst - in der Regel in den 12 Wochen drin. Auf die Krankheiten, bei denen es auch mal länger gehen kann, möchte ich nicht im einzeln eingehen... wenn man eine Krankheit hat die starken EInfluss aufs Immunsystem hat weiss man Bescheid. Aber würden wir hier alle aufzählen gäbe das bei gewissen nur wieder Panik weil sie googeln würden und die Krankheiten bei sich finden. Bei diesen Leuten würde man eher einePCR machen als einen Ak-Test.....
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Können wir uns mal darauf einigen, dass die Ausnahmen bei wenigen Krankheiten vorliegen, die ein Arzt diagnostiziert haben muss – und den man dann z. B. auch wegen einer evtl. verspäteten Immunantwort zu Rate ziehen sollte.

    Das Leben besteht nur in Ausnahmefällen aus Ausnahmen. Und wer in ärztlicher Behandlung steht, sollte sowieso alles mit dem behandelnden Arzt besprechen. In einem solchen Fall ist Googlen wie auch eine Forenbefragung ausgesprochen kontraproduktiv, da nur der Arzt das komplette Krankheitsbild kennt.
     
  9. weissbescheid

    weissbescheid Bewährtes Mitglied

    Da will ich Euch natürlich in keinster Weise widersprechen. Ihr seid da fachlich und erfahrungsgemäß auf einem top Stand. Ich kann nur immer wieder von meinen Erfahrungen ausgehen, und ich glaube so mancher User "schiebt da die gleichen Filme" wie ich. Man meint zu den Ausnahmen zu gehören (obwohl das in 99,9999% nicht der Fall ist), das macht der Kopf (und oft zusätzlich das schlechte Gewissen). Wenn man aber da mal ein Beispiel nennt, könnte man womöglich vielen die "unnötigePCR" ersparen (wie auch mir :wink: ) Als medizinischer Laie ist es einfach in so einer Situation schwer zu unterscheiden, welche Krankheiten das Immunsystem so stark beeinflussen, das erst verspätet AK gebildet werden. So manch einer würde wahrscheinlich dann doch eher erstmal zum Arzt gehen, als sich in einen Testmarathon zu verrennen.
     
  10. Riesen-Angst-2015

    Riesen-Angst-2015 Neues Mitglied

    Hiv-test

    Ok danke nochmal für die ganzen hilfreichen info's. Ich werde jetzt hoffentlich endlich verstehen müssen, dass ich Gott sei dank negativ bin und den ganzen testen vertrauen kann und keine von diesen Ausnahmen bin. Liebe Grüße
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ^^ Genau so ist es. ;)

    LG
    Marion
     
  12. Riesen-Angst-2015

    Riesen-Angst-2015 Neues Mitglied

    Hiv test

    Ahhhh eins habe ich noch vergessen und bitte nicht motzen das gehört nicht unbedingt hierher aber vielleicht habt ihr eine Idee. Als ich noch so richtig Angst und Panik geschoben habe(der Hausarzt meinte ich habe mir dadurch das Immunsystem runter gefahren) hatte ich einen Hefepilz bekommen der auch erfolgreich behandelt wurde. Das Problem, meine Zunge brennt immer noch ab und zu und es sind rote Stellen zu sehen, war überall beim HNO, Haut und Hausarzt und das große Blutbild ist auch gut,die finden nichts. Habt ihr vielleicht eine Idee was oder wo ich noch hin kann? danke im Voraus
     
  13. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nein, haben wir nicht. Wir sind einHIV-Forum und kein "ist-besser-als-der-ohnehin-schon-besuchte-Hausarzt-Forum". :wink:

    LG
    Marion
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das wird noch eine Reizung sein von der Hefe oder ev. der Behandlung.... abwarten und ansonsten nochmals den Arzt ansprechen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden