Phobie? Kranke Gedanken? Risiko? Hilfe

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Unwissender9292, 21. Oktober 2021.

  1. Unwissender9292

    Unwissender9292 Neues Mitglied

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe oft hier gelesen aber komme nun nicht weiter.
    Ich hatte vor langer Zeit Angstzustände ein Risiko gehabt zu haben. Nach langem Test Marathon und Gespräche bei Aidshilfen hatte es sich einiger maẞen gelegt. Oder waren erträglicher.
    Da ich durch Corona etc. keine sexuellen Kontakte gehabt und wollte wieder Nähe spüren im Safer Bereich.
    Bin zu einer erotischen Massage gegangen und die Dame auch gebeten ihr Höschen anzubehalten.
    Prozedere üblich mit viel Öl massiert und auch mit dem ganzen Körper über mein Körper gegleitet.
    sie hatte zwar ihr Höschen an saß aber auf meinem Penis und gleitete paar mal.
    jetzt kommen aber die Angstzustände wieder:(
    Was wenn das Höschen zur seite gerutscht ist etc.
    Ich dachte dass ich meine Angst überwunden hatte aber irgendwie kommt es wieder zurück.
    Hatte ich etwa tatsächlich ein Risiko und meine Angst ist nicht unbegründet? Oder ist es das schlechte Gewissen bezahlt sexuelle Lust gestillt zu haben? Oder redet man Von einer Phobie? Nervlich bin ich am Ende und spüre überall Symptome:(
    Sollte ich eine Prep machen?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Lies bitte den Leitfaden, dort steht drinnen wieHIV tatsächlich übertragen wird. Durch das, was Du hier schilderst jedenfalls nicht.
    Und da gibt es KEIN hätte, wäre könnte, KEIN ja aber, was wäre wenn, wage es ja nicht, mit so einem Dummfug anzukommen.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nachher kommt die PEP....Du bringst da was durcheinander.

    Risiko war nicht im entferntesten vorhanden.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein
    Hast du denn eins? Wenn ja, warum?
    Weder das eine, noch das andere. Denn eine PrEP bringt auch nur was wenn man sich beim Sex schützen will. Und du hast ja keinen deinen Angaben nach...
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, was ist denn dann? Dann ist das Höschen zur Seite gerutscht – mehr aber auch nicht. EineHIV-Infektion kann nur übertragen werden, wenn …
    • … beim Partner/Partnerin eine unbehandelte HIV-Infektion mit hoher Viruslast vorliegt
    • … »richtiger« Sex – also über längere Zeit mit Glied tief und bewusst in der Vagina – stattgefunden hat oder
    • … man mit einem unbehandelten HIV-positiven Menschen die Rauschgiftspritze teilt.
    Welche dieser Situationen kam bei Dir nochmal vor? Richtig – KEINE.
    NEIN.
    Das musst Du wissen. Aber solange Prostituierte auf der Wertigkeitsskala noch hinter Politikern liegen, wird das schlechte Gewissen immer siegen.
    Das mit den Nerven ist hausgemacht … das befeuerst Du ja selbst immer weiter. Und was die »Symptome« betrifft: Es gibt keine einzige Begleiterscheinung, die ausschließlich auf HIV hindeutet.
    Nein – Du solltest dich kundig machen, Vernunft annehmen und aufhören, durch Deine völlig unbegründeten Ängste HIV-positive Menschen zu diskriminieren. Denn jedes Mal, wenn eine*r hier von unbegründeten Ängsten schreibt, lesen draußen 100 Leute daraus, dass man mit HIV ein Monster sei … :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden