Passiver ungeschützter Sex mit Transe

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Peterhb, 4. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Peterhb

    Peterhb Neues Mitglied

    Hallo liebe Gemeinde,

    Seit einigen Tagen kann ich einfach nicht mehr schlafen. Ich hatte Mitte Dezember 16 ungeschütztem Sex mit einer trans. Prostituierten. Habe es erst leider nicht mitbekommen dass sie mich ohne Gummi genommen hat da ich zu besoffen war. Danach habe ich dann direkt abgebrochen und bin gegangen.

    Jetzt klagen mich mittlerweile folgende Symtome: Mundsoor seit einer Woche, allgemeine Schwäche und seit ein paar Tagen habe ich gelegentlich leichte Probleme mit meinem Augen (milchige Sicht) und glibbrigen Ausfluss aus meinem Penis.

    Ich habe mich bis jetzt nicht zum Arzt getraut, möchte aber am Montag gehen.

    Zu welchem Arzt würdet ihr gehen?

    Was meint ihr, könnten es auch andere geschlechtskrankheiten sein?

    Gruß und danke für eure Hilfe!
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Tja, Alkohol und Gei.lheit passen einfach nicht zusammen.
    sorry, der musste jetzt sein.
    Ungeschützter AV birgt natürlich ein gewisses Risiko sofern der Aktive überhauptHIV+ ist und einen hohen Virenload hat. Denn das ist für ein HIV-Risiko zwingend notwendig.
    Wenn Du aber kein Sperma abbekommen hast, ist das Risiko wieder sehr gering.
    Deine Symptome haben allerdings mit HIV nix zu tun. Es gibt keine spezifischen HIV-Symptome.
    Nicht eins der überall genannten Symptome weißt auf HIV hin, aber auf tausend andere Erkrankungen.
    Ausfluss könnte Tripper sein.
    Mundsoor, ist halt einfach Mundsoor. Kommt auch bei sonst gesunden Menschen vor.
    Milchige Sicht wurde noch nie irgendwo bei HIV aufgezählt und allgemeine Schwäche auch nicht.
    Kurzum, geringes Risiko ist gegeben. also 43 Tage nach dem AV einen Kombotest beim Gesundheitsamt machen und zu gegebenen Zeiten auf andere STI testen lassen.
    Sollte Syphillis negativ sein, den Test für Syphillis unbedingt nach vollen 12 Wochen wiederholen.
     
  3. mischa

    mischa Mitglied

    Ja dir Lust..
    Wie schon gesagt, Symptome sagen gar nichts, im Bezug aufHIV, hatte ich auch einige von und bin negativ.
    Tripper würde ich checken lassen, das klingt ja fast klassisch danach.
    Denk dran HIV ist schwer zu übertragen, wenn die Person überhaupt HIV hatte.. Mach deinen Test, halt dich solange zurück, nicht das du dich dann in ein Risiko oder vermeintliches Risiko reinsteigerst und dem Test dann nicht mehr glaubst.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Re: Passiver ungeschützter Verkehr mit Transe

    Geh' schlicht und einfach zu deinem Hausarzt. Der hört eine solche Geschichte sicher nicht zum ersten Mal :wink:
    HIV würde ich abhaken. Test kannst du nach entsprechender Wartezeit dennoch machen. Gehst du regelmäßig? Wann war dein letzter?
     
  5. Peterhb

    Peterhb Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Antworten, das hat mich ein wenig beruhigt!
    Ich habe bereits einenHIV-Schnelltest aus der online Apotheke vor diesem Risikokontakt gemacht der zum Glück negativ war.

    Ich werde euch berichten nachdem ich beim Arzt war.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Diese Heimschnelltests taugen nix. Das Geld spare Dir in Zukunft. Die sind absolut unzuverlässig. Mach einen vernünftigen Test zu gegebener Zeit beim Gesundheitsamt oder der AIDS-Hilfe.
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Mach' das...
    Und merke: jeder der Sex außerhalb einer absolut monogamen Beziehung hat, sollte sich ohnehin regelmäßig auf die gängigen STI untersuchen lassen 8)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden