passiver Oralsex (Frau)

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Sandra02, 29. Oktober 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Hallo zusammen

    Ich habe vor längerer Zeit schon einmal einen Beitrag erfasst. Leider habe ich keinen festen Freund und eigentlich stehe ich nicht auf ONS oder affärenmässige Dinge, schon nur aufgrund meinerhiv-Angst, die irgendwie seit der Aufklärung in der Schule immer da ist.
    Ich befinde mich genau wegen dieser Angst in psychologischer Behandlung. Denn ich fühle mich schlecht gegenüber positiven Menschen, dass ich manchmal grundlos Angst habe vor dieser Krankheit und andere in diesem Forum z.B. selber positiv sind aber ihr Leben eher im Griff haben als ich. Ich habe auch schon Fortschritte gemacht.

    Nun hatte ich aber letztes Wochenende mit einem Mann, der mir sehr gefällt, aber von mir offenbar nur das EINE wollte passiven GV, das heisst er hat mich geleckt und zudem gefingert (ca.10-20 Min). Ich weiss, ich bin selber blöd, dass ich mich auf soetwas einlasse, wenn ich im Nachhinein Angst bekomme. Nun meinte meine beste Freundin gegen meines Wissens, dass hier ein Risiko besteht. Ich dachte immer Speichel sei kein Risiko. Das Problem ist aber dass es dunkel war in seinem Zimmer und uns niemand erwischen durfte, sodass wir eben das Licht nicht anmachen konnten. Was ist wenn er eine Wunde am Finger hatte oder wenn er im Mund bluetete und ich das nicht gemerkt habe? Es reicht doch eine kleine Wunde wie z.B. Zahnfleischbluten oder kleiner Schnitt am Finger? Er ist einer, der leider schon viele Frauen im Bett hatte, manchmal sogar ungeschützt. Daher kann ich nicht wissen ob er hiv positiv ist oder nicht. Einen Test hat er noch nie gemacht. Er ist 22 Jahre alt.
    Ich denke ich hätte wahrscheinlich schon gemerkt wenn er heftig im Mund geblutet hätte, da wir uns auch geküsst haben und Blut schmeckt man ja, aber seine Finger hab ich nun wirklich nicht gesehen.
    (GV hatten wir keinen, aktiver OV hatte ich auch nicht, weil ich das nicht wollte aufgrund hiv-Angst.) Eigentlich möchte ich genau deswegen lieber eine feste Beziehung, aber das ergibt sich bei mir nie.

    Am Anfang machte ich mir echt keine Sorgen, weil es die übliche Angst war, aber es isch schon sehr komisch, dass ich drei Tage nach dem RK (wenn es einer war) total erkältet wurde, Halsschmerzen hatte, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen. Diese Symptome sind leider alle noch da. Eine Erkältung geht bei mir ansonsten höchstens 2-3 Tage lang. Klar zog ich mich am Wochenende nicht genug warm an und die Erkältung kann auch von den kühlen Temperaturen sein, aber trotzdem bin ich total besorgt. Mir geht es zur Zeit sehr schlecht, bin total bleich, habe keine Kraft, keinen Appettit. Ich habe auch sehr Angst, dass noch andere Symptome dazukommen. Dieser Mann ignoriert mich nur und ihm weitere Fragen bez. seiner Gesundheit zu stellen, bringt mir auch nichts. Einen Test möchte er nicht machen. Ich werde wahnsinnig :(
    Ich habe mir vorgenommen nicht viel im Internet zu recherchien, sondern mich direkt an euch zu wenden, da ich weiss, dass ihr es Ernst meint und die grösste Hilfe sein könnt.
    Soll ich einen Test machen? Ist dieser nach 6 Wochen gültig trotz Wohnort Schweiz?
    Ihr wisst nicht wie dankbar ich euch bin wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Ich bin total besorgt. Danke!!!
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ohne deinen ellenlangen Text ganz gelesen zu haben kann ich Dir sagen, dass kein Risiko fürHIV bestand.
    Ohne wenn, aber, was wäre wenn.
    Denn ich habe nicht gelesen, dass der Mann HIV+ ist, einen hohen Virenload hat und ihm das infektiöse Blut in Strömen aus dem Mund oder aus einer frischen, tiefen Wunde geflossen ist.
    Also kannst Dich beruhigen und Deiner Freundin sagen, dass sie mal was über HIV lernen sollte.
     
  3. Sandra02

    Sandra02 Mitglied


    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ob er hiv positiv ist oder nicht, weiss ich nicht. Aber ich weiss dass er schon ein paar Mal auf ein Kondom verzichtet hat. Als ich ihn fragte, ob er keine Angst hat vor hiv, meinte er, er mache das nur wenn er die Frau kennt. Kennen ist für ihn aber ein paar Mal gesehen haben, das ist für mich kein "Kennen." Daher kann ich nichts ausschliessen. Getestet hat er sich auch NIE in seinem ganzen Leben.
    Es war leider eben dunkel, ich habe daher nichts gesehen, ich denke nicht dass ich gemerkt habe wenn er an einem Finger stark geblutet hätte. Er hat mich gefingert, nicht nur leicht berührt.
    Ich hoffe dass dies wirklich so ist. Wenn er aber eine kleine Wunde gehabt hätte, dann könnte das schon ein Risiko sein oder?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Sandra,

    die beschriebene Praktik »OV passiv (Frau)« bedeutet eigentlich für den Mann das größere Risiko, da Vaginalsekret zu den infektiösen Körperflüssigkeiten gehört. Ich gehe mal davon aus, dass Du über DeinenHIV-Status Bescheid weißt und auf diese Weise nichts passiert sein kann.

    »Hätte«, »könnte« und »würde« sind keine Übertragungswege, und Zahnfleischbluten, Nagelbettverletzungen oder kleine Schnitte sind weder Eintrittspforten noch geht von ihnen ein Risiko aus, da evtl. Blutmengen viel zu gering sind – und bei Schnitten z.B. die Wunden sehr schnell verschlossen sind. Es hätte, wie devil schon anmerkte, Blut fließen müssen.

    Die Tatsache, dass jemand sexuell aktiv ist, gelegentlich aufs Kondom verzichtet und sich noch nie hat testen lassen, bedeutet noch lange nicht, dass er positiv ist. Hier hast Du – wohl durch Deine Freundin bestärkt – ein völlig falsches Bild von HIV. Wichtiger ist für Dich aber, dass für Dich KEIN Risiko bestanden hat.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, definitiv NICHT:
    Ich sagte doch, FLIESSENDES Blut aus einer großen, frischen, tiefen Wunde.
    Das wäre Dir auch im Halbdunkel aufgefallen.
     
  6. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Danke Matthias für das schnelle Antworten.
    Okay, ich frage mich was mit den komischen Symptomen ist, aber ich hoffe dass diese bald verschwinden. Danke für das Erklären. Ich bin etwas beruhigt. Vor dem Geschehenen mit ihm war ich sicher hiv negativ, ich hoffe dass ich es auch jetzt noch bin. Er macht sich da überhaupt keine Sorgen, weil er das Thema glaube ich nicht einmal ernst nimmt. Ja das sstimmt, dass das nicht gerade heisst hiv positiv zu sein, aber das Risiko ist höher wenn man ab und zu ungeschützten GV hat. Danke nochmals.
     
  7. Sandra02

    Sandra02 Mitglied


    Okay, vielen Dank.
     
  8. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Sorry Matthias, ich habe nochmals eine Frage. Du schreibst ja, wenn, dann hätte er ein Risiko gehabt. Aber ich dachte aktiver OV bei einer Frau (was er bei mir hatte) wäre save wenn die Frau ihre Mens nicht hat (hatte ich nicht, und war vorher sicherlich negativ), aber mich nimmt es einfach Wunder. Danke!
     
  9. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Sorry dass ich mich hier nochmals melde aber ich bin gerade fürchterlich besorgt. Gerade eben spürte ich ein Brennen in meiner Vagina und hatte einen komischen Ausfluss, den ich zuvor nie hatte! Ich habe mir sicherlich ein Pilz bezüglich dem passiven Oralsex eingefangen. Ich könnte durchdrehen.. was ist wenn ich mir auchhiv eingefangen habe? Immerhin givt es ein Pilz auch nur bei Verunreinigungen oder Bakterien. Was ist wenn Blut im Spiel war?? Ich weiss nicht mehr weiter. Ich habe eine solche Angst. Ich hasse mich dafür dass ich ein solches Risiko eingeganfen bin obwohl ich ja extra nicht mit ihm geschlafen habe.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Jetzt fang bloß nicht an, hier rumzuspinnen. Pilz ist möglich, aberHIV ist absolut unwarscheinlich. Auch wenn Blut am Finger war.
    Wir haben es Dir MEHRFACH erklärt.
    So NICHT!!!!!!! Jetzt ist sofort wieder Schluss mit dem Geheule!!!!
    Wir werden Dir NICHT alle paar Stunden immer wieder das Selbe sagen.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Pilzinfektionen hatte ich schon als Jugendliche und da hab ich noch nicht an Sex gedacht. Zudem kann Dein Stress den Du Dir hier machst ausreichen, dass das Bakterienmilieu in der Vagina sich ändert und Pilzen eine Chance gibt. Auch für Bakterien kann es reichen... wobei Jucken auf einen Pilz hindeutet. Frauenarzt oder Apotheke haben entsprechende Mittel. Unterwäsche warm waschen.
     
  12. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay, sorry, es tut mir ja Leid..ich mache das aber nicht als Spass sondern bin wirklich sehr besorgt.nur noch eine frage.spielt die dauer auch keine Rolle? Habe schon einmal gehört dass zwar wenig Speichel für eine Infektion nicht ausreicht, aber sehr viel Speichel dann genug Viren hätte undcder OV dauerte lange.
     
  13. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Danke alexandra für deine Antwort. Ja das kann natürlich schon sein, aber eine Woche nach dem OV finde ich das sehr speziell. Ausserdem hatte ich schon einmal einen solchen stress aber niemals einen scheidenpilz. Und ich bin 23 Jahre alt.Ich fühle mich auch total schlapp Und bin schon seit einigen tagen erkältet. Es heisst ja immer nach grippesympt. Nach ungeschütztem sex solltr man zum arzt und das kommt von einerhiv kampagne.
    Nur noch eine Frage. Kann denn viel Speichel auch bei passivem OV für eine Ansteckung genügen? Weil ich habe mal gelesen dass literweise speichel ausreicht. Und jetzt muss ich noch 5wochen warten bis ich einen test machen kann. Im internet steht dass ein solcher ausfluss auch bei chlamyden auftritt.
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn wir sagen Speichel ist nicht infektiös, dann ist das sol
    SChei...geal wieviel Speichel und wielange der OV dauert.
    NIRGENDWO im Netz auf seriösen Seiten steht, dass Speichel infektiös ist.
    Du solltest wegen deinerHIV-Phobie lernen, WAS wirklich infektiös ist und WIE HIV übertragen wird.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sandra... wenn wir Dir sagen, dass OV safe ist... dann ist es so. Egal welche Ideen Du noch hervor bringst. Einen Test musst Du aus medizinischer Sicht nicht machen... bloss Deine Psyche braucht ihn.

    Und was den Pilz oder die Vaginose angeht: Das kann bei pos. oder neg. Stress passieren und hat in Deinem Fall mit dem OV wenig bis gar nichts zu tun. Dann wäre keine Woche vergangen.

    Was ist Dein eigentliches Problem? Hast Du Probleme mit dem Kontakt allgemein, dass Du Dich so aufHIV versteifst?
     
  16. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay..danke Devil und Alexandra!
    Also ich habe wirklich Angst vor hiv aber ich habe auch ein Problem mit dem Kontakt. Denn dieser mann ist ein macho und mich ziehen diese Art von Männer immer an. Ich habe auch Gefühle für diesen Mann aber seit dem Geschehenen hat er sich nie mehr gemeldet. Ausserdem hat er eine offene Beziehung und ich habe trotzdem ein schlechtes Gewissen der Freundin gegenüber. Habe Angst dass ich für das was ich gemacht habe, bestraft werde, weil es nicht okay war. Und weil er prominsk lebt, noch Angst vor hiv. Ich bin auch wütend auf mich selber. Sorry für diese ganze Erklärung.
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein... kein sorry. Ich hab Dich ja danach gefragt. Und ich sehe nun auch, dass Dein eigentliches Problem nichtHIV ist sondern dieser Kontakt. Versuch es als Erfahrung abzulegen aber ohne, dass Du Dir deswegen ein schlechtes Gewissen machst. Wenn die beiden in einer offenen Beziehung leben war das deren Entscheidung. Du hast auch nichts getan was unsicher in Sachen HIV und Co war. Von dem her solltest Du Dir selbst das Leben nicht so schwer machen. Also sei nicht wütend auf Dich selbst.... und wenn, dann werde diese Wut los in dem Du joggen gehst oder sonst was sportliches machst... dann bist Du ausgepowert und kannst ein wenig zur Ruhe kommen.
     
  18. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Vielen Dank Alexandra für deine Antwort. Ich werde versuchen deine Tipps anzunehmen und umzusetzen. Das Problem ist eben noch dass er der Cousin einer Arbeitskollegin ist. Und sie weiss nichts davon. Sie ist eine gute Kollegin von mir. Er möchte es ihr aber nicht sagen. Ich möchte euch jetzt nicht noch mit der Moral belasten. Ich verstehe es einfach nicht, wieso es mir dann zur Zeit gerade so schlecht geht. Heute habe ich 2 Stunden am Nachmittag noch geschlafen. Mir schmerzen die Oberarme, die Handgelenke, die Oberschenkel, der Nacken, obwohl ich nicht extrem Sport gemacht habe in den letzten Tagen. Die Erkältung ist eigentlich wieder vorbei, nur etwas Husten habe ich in der Zwischenzeit. Ich kann kaum die Treppe hochgehen vor Schwäche. Appettit habe ich ebenfalls keinen. Ich kann mir das nicht erklären. Ich hatte z.B. auch schon Liebeskummer aber da war ich trotz belastender Psyche nicht so schlecht drauf sozusagen. Fühle mich total schlapp und das eine Woche nach dem "Kontakt" und das schon 4 Tagen. (Juckreiz habe ich auch am ganzen Körper.) Es wird immer schlimmer und geht nicht vorbei. Keine Besserung in Sicht mit dem "schlapp sein." :(
    Kein Wunder bin ich dann noch beunruhigter. Wirklich starke Angst habe ich ja trotzdem nicht. Ich versuche mir die ganze Zeit zu sagen dass dieser Mann nicht zwingend hiv positiv sein muss und dass der Kontakt gemäss euren Aussagen save war.
    Obwohl Morgen muss ich zu meiner Frauenärztin und die meinte schon einmal zu mir dass ein Handjob nicht save ist. Ich denke, die wird mir Morgen sagen, dass dieser Kontakt nicht save war, obwohl ich euch ja schon glaube. Nur so wird dann jeder Mensch verwirrt. Frauenärzte verstehe ich auch nicht immer.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eigentlich sollten Frauenärzte besser informiert sein überHIV als Deine Frauenärztin. Du darfst uns wirklich glauben. Und ansonsten.... frag lieber bei Aidsberatungen nach. Die wissen mehr über HIV als (D)eine Frauenärztin.
     
  20. Sandra02

    Sandra02 Mitglied

    Okay, werde ich mir merken, aber ich hatte jetzt keinene Risikokontakt oder?? Nur weil du das mit den Aidsberatungen erwähnt hast.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden