Panik

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Perleberg, 9. März 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Hallo liebes Forenmitglieder,

    bisher war ich stiller Leser gewesen und konnte mich so immer wieder etwas beruhigen. Nun ist die Panik aber doch so groß, dass ich nach etwas Hoffnung suche:

    Vorab möchte ich sagen, dass ich weiß, dass einHIV Nachweis nur direkt über einen Test nachweisbar ist. Ich habe alles sehr aufmerksam hier im Forum gelesen. Einige Fragen habe ich dennoch und hoffe, dass ihr mich etwas beruhigen könnt.

    Ich hatte ungeschützten GV (nur vaginal - ich bin beschnitten) mit einer Frau einmal vor 4 Wochen und einmal vor 2 Wochen. Am 15 Tag nach dem letzten RK (das war Montag) war ich aufgrund meiner Panik beim Hausarzt und habe um einPCR Test gebeten. Blut wurde abgenommen und eingeschickt. Mir wurde gesagt, ich kann Mittwoch anrufen (gestern) und bekomme das Ergebnis. Gestern unter großen Zittern angerufen, Antwort war, die Blutwerte sind da, HIV aber noch nicht. Ich sollte Freitag nochmal anrufen (morgen) und dann wären wir auf der sicheren Seite. Die Blutwerte sind jedoch schon da und das Blutbild ist in Orndung.

    Meine Angst hat sich nun doch auf ein Niveau gesteigert, dass ich völlig fertig bin. Ich habe nun ein paar Fragen, und hoffe irgendwie auf Beruhigung. Den AK Test nach 6 Wochen werde ich selbstverständlich auch noch machen.

    1. Schwellen beim einer akuten HIV - Infektion nur ein Lymphknoten an oder in der Regel mehr?
    2. Ich habe seit dem 13. Tag irgendwie Kopfschmerzen, die sich bis heute halten. Ich habe noch nie Kopfschmerzen so lange gehabt. Schon mal jemand davon gehört, dass dies in der akuten Phase das einzige wirkliche Symptom war (in Verbindung mit einem angeschwollenen Lyphknoten). Jeden Tag Temperatur gemessen, bisher kein Fieber.
    3. Ich habe die Dame auch darauf angesprochen, sie war sichtlich verärgert, was ich auch verstehen kann. Sie sagte, dass Sie mal Chlamydien hatte (ewig her) und erzählte mir, dass Sie an Gebärmutterhalskrebs erkrankt ist (Stufe 1). Vor 9 Monaten hat der Frauenarzt Blut abgenommen und sie hätte gesagt, er soll sie auf alles testen. Würde der Arzt dies auch als Aufforderung sehen, einenHIV Test zu machen?
    4. Mein Blutbild ist in Ordnung. Kann man sagen, dass in der akuten Phase das Blutbild Auffälligkeiten zeigen würde? Ich weiß, dass ein Blutbild kein Indiz für HIV+ oder HIV- ist aber kann man schon etwas beruhigter sein, wenn das Blutbild während der akuten Phase in Ordnung ist?
    5. Wie lange dauert diePCR Auswertung und der AK Test? Mir wurde gesagt, dass ich Mittwoch die Werte hätte (2 Tage) nun soll ich bis Freitag warten. Ist das normal oder ist die längere Wartezeit ein Indiz, dass ein Bestätigungstest gemacht wird?

    Ich weiß, dass ihr mir keine Diagnose geben könnt, ich suche nur nach etwas Halt. Die Wartezeit bringt mich um.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Tag,

    ich kann Dein Posting ganz kurz beantworten. Du hattest ungeschützten GV und musst jetzt warten, bis Du beim Labor an der Reihe bist. Das ist nicht vom Ergebnis abhängig, sondern von der Reihenfolge der Aufträge, die allerdings durch lebenswichtige Sofortprüfungen durcheinandergebracht werden kann. Dazu gehörst Du aber nicht.

    HIV ist nur anhand eines Tests zu erkennen bzw. auszuschließen. Alles, was man gemeinhin undn landläufig für »Symptome« hält, kann man in der Pfeife rauchen.

    Eine Bitte, »alles« zu testen, schließt HIV explizit NICHT mit ein.

    Freitag ist morgen.

    Und einePCR gilt in Deutschland nicht aus Ausschlusstest, da die Suchmuster beiPCR und AK-Test völlig unterschiedlich sind. EinePCR kann (kann!) einen ersten HInweis geben, allerdings musst Du nach dem 43. Tag ab RK einen Antikörper-Labortest machen, um ein belastbares, aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, ungeschützter S*ex ist nunmal ein Risiko, wenn Du ungeschützt in ihr gekommen bist, und zwar für die Dame - was MANN immer wieder gerne ignoriert, Du kennst Deinen Status schliesslich auch nicht. Deines ist äusserst gering, also krieg Dich wieder ein. Wer ungeschützt vö*geln kann, der wird auch noch bis morgen aushalten, bis das Ergebnis da ist. Sie wird Dich schließlich nicht mit vorgehaltener Waffe zum Kondomverzicht gezwungen haben.

    Den ganzen anderen Sermon habe ich nicht gelesen.

    Ein Blutbild sagt nichts über eineHIV-Infektion aus. Wie Du selber erkannt hast, kann das nur der Test.

    DerPCR muss auf HIV 1 und 2 gemacht werden, ausserdem muss er mit einem AK-Test bestätigt werden, derPCR allein ist kein HIV-Ausschlußtest.

    Wenn die Panik zu heftig wird, wende Dich an einen psychiatrischen Notdienst.

    Und ja, Ergebnisse können auch mal dauern, Du bist schließlich nicht allein auf der Welt, und stell Dir vor, es gibt wichtigeres als einenHIV-Test.
     
  4. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Kannst du noch etwas zu dem Blutbild in der akuten Phase sagen?

    Nachtrag:
    Vielen Dank für die zweite Antwort @lottchen. Mein Status war vorher definitiv bekannt.




    Danke für deine Mühe.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Auch eine "akute Phase" kann man am Blutbild nicht erkennen.

    Nu halt doch mal den Ball flach.

    Was ist denn der Grund für diese Panik.. die betrogene Ehefrau ?
     
  6. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Nein, ich bin Single und bin noch nie fremdgegangen ;)
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ok.. wo ist dann der Grund... ?

    Und ohne jetzt mit der Moralkeule zu kommen.. warum setzt Du Deinen bekannten Status aufs Spiel und verzichtest auf ein Kondom.. zumal Du ja offensichtlich zu Panikanfällen neigst.

    Von anderen STI und ungewollten Schwangerschaften mal gar nicht zu reden.
     
  8. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Ich würde mich wirklich als anständigen Kerl bezeichen. Ich bin 33 Jahre alt, war bis vor kurzem 12 Jahre in eine Beziehung die nun auseinandergebrochen ist. Vorher 4 Jahre in einer anderen und bin nie fremdgegangen. ONS hatte ich auch nie.

    War lange sehr geknickt, bis meine Kumpels mich einfach mal mit rausgenommen haben und wir was trinken gegangen sind.

    Naja, menschlich wie man ist, hat man sich alleine gefühlt, es fehlt Nähe und das drumherum. Ich hatte auch gar nicht vor, irgendeine kennenzulernen.

    Der Abend hatte mir sehr gut getan und es floss halt auch viel Alkohol und da habe ich diese Dame kennen gelernt. Und nach 2 Wochen waren wir das erste Mal im Bett. Ich mochte sie auch. Nach dem 2. Mal haben wir uns gestritten und dann hat sie mir aus Wut halt gezeigt, mit wem sie noch so alles schreibt und ich fand diese chats doch schon ziemlich vulgär. Naja, und plötzlich schoss mir der Gedanke in den Kopf und lässt mich seitdem nicht mehr los.

    Ich weiß, es war mein Fehler und passieren wird es mir sicher nicht noch einmal.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hhmm... ich geh einfach mal davon aus, dass sie Dich ärgern wollte.

    Also, bis morgen wird die Welt nicht untergehen und morgen wird sie es auch nicht tun, da bin ich fest überzeugt.

    Ein paar andere STI kann man sich bei ungeschützem S*ex schneller einfangen, lass Dich mal bei Deinem Hausarzt beraten, keine falsche Scheu - Du bist nicht der Erste und wirst auch nicht der Letzte sein.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich bin zwar nicht Matthias, aber nein, es gibt in der akuten Phase keine Blutbildveränderungen in Bezug aufHIV.
    DiePCR-Auswertung kann auch mal ne gute Woche dauern.
    DiePCR ist sehr aufwendig und teuer, darum sammeln die Labore diese Proben oftmals und machen dann alle an einem Tag.
    DiePCR musst Du übrigens aus eigener Tasche bezahlen. Auch wenn sie der Hausarzt abgenommen hat.
     
  11. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Hallo Devil,

    auch dir vielen Dank für deine Antwort. Dass ich den selber zahlen muss, weiß ich. Ist mir ehrlich gesagt aber egal. Ich muss meine Gedanken wieder frei kriegen. Und weitere 4 Wochen kann ich nicht warten. Vermutlich liegt es daran, dass ich bisher doch eher sehr konservativ war und nun mit 33 zum ersten Mal mich in ein Abenteuer "gestürzt"habe. Sie hat auch bestätigt, dass sie mit den Kerlen auch verkehrt. Super dachte ich. Ich hoffe, dass ich glimpfrig aus der Nummer rauskomme.

    Ich werde jetzt einfach bis morgen durchhalten und hoffen.

    Vielen Dank an alle Schreiber/innen.
     
  12. Perleberg

    Perleberg Neues Mitglied

    Nachtrag der Vollständigkeit:

    Ich habe jetzt schon beim Hausarzt angerufen und die Ergebnisse waren da.

    AK nach 2 Wochen: -negativ-
    PCR nach 2 Wochen: -negativ-

    Laut Aussage der Dame ist derPCR auch schon relativ sicher. AK nach 6 Wochen wird natürlich trotzdem gemacht, Termin steht schon.

    Ich danke allen, die geantwortet haben. Kann man euch irgendwie unterstützen in Form einer Spende oder habt ihr Projekte die euch am Herzen liegen? Ihr und euer Forum gebt einen doch sehr viel Kraft in ungewissen Zeiten, die jeden treffen kann. Selbst mich Langweiler ;)

    @Lottchen: Deinen Umgangston halte ich für sehr angebracht, weil er einen wirklich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat und einem ziemlich deutlich sagt: Reiß dich zusammen. Hat mir ehrlich gesagt sehr geholfen, das Risiko doch wirklich wieder richtig einschätzen zu können. Einzig die Vorverurteilung hat mich ein wenig getroffen, aber ich habs auch nicht anders verdient. Deswegen noch recht herzlichen Dank.

    LG
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Die User hier herinnen sprechen nur aus Erfahrung. Und zu 99% ist es meist der "betrügende" Ehemann der panische Angst hat etwas nach Hause zu schleppen :twisted: :twisted: :p
    Na das ist doch schön. Freu dich drüber. Bestätigungstest. Haken drunter 8)
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Gern doch ... hart, aber herzlich... die Erfahrung hat uns hier gelehrt, dass Köpfchen streicheln zwar schön und gut ist, klare und deutliche Worte aber meistens besser wirken :wink:

    Es freut mich, dass derPCR schonmal negativ ausfällt, und ich denke, dass der AK nach gegebener Zeit auch negativ sein wird. Vielleicht magst Du uns auf dem Laufenden halten.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Na siehst Du, klingt doch schonmal gut und ich gehe auch davon aus, dass der AK-Test nach 43 Tagen ebenfalls negativ sein wird.
    Vaginalsekret ist nur schwach infektiös, was eine Übertragung via vaginalen Verkehr schonmal erschwert und dann bist Du beschnitten. Durch die Beschneidung ist die Haut an der Eichel dicker und somit kommen die Viren da deutlich schwieriger durch, was das Risiko nochmal schmälert.
    Klar ist es wie mit dem 6er im Lotto, aber das Risiko einer Infektion ist hier schon geringer als bei einem, der nicht beschnitten ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden