Panik

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 16. April 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Es kann nichts passiert sein. Bis zu deinem Kontakt hat die Wunde längst aufgehört zu bluten. Sobald es nicht mehr blutet hat sich eine dünne Wundhaut gebildet. Die siehst du zwar nicht und die Wunde sieht für dich immer noch offen aus, diese dünne Haut schützt aber schon zuverlässig vor dem Eindringen von Erregern.

    Die Wunde war also geschlossen und der Kontakt war safe.
     
  3. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Kleine WUnden werden sehr schnell mit einer neuen ,sehr dünnen Hautschicht geschlossen. So das nichts mehr eindringen kann. Mach zur beruhigung nach 10 wochen nen test, da wird aber nix sein.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Das KANN natürlich passiert sein. Aber auch dann ist eine Infektion unwahrscheinlich.HIV ist keine Schmierinfektion. Die minimale Menge an Vaginalsekret, die vllt mit dem mikroskopisch kleinen Riss in der Wundhaut in Berührung gekommen ist, hätte nicht ausgereicht.
     
  6. Unsal

    Unsal Mitglied

    Ich verstehe nicht, wie es am Glied 3 Hautschischten geben kann, die schwer zu durchbrechen sind für den HI Virus... ich meine die Haut da unten ist doch schon ganz dünn, nicht wie am Arm oder Finger.
    Ich überlege stark, ob es Sinnvoll ist einePCR durchführen zu lassen, aber eure Kommis machten mir irgendwie Mut, dass dies nicht wirklich nötig sei. Ich bin echt am verzweifeln, krass seit tagen nicht geschlafen wegen dieser Geschichte,,, jede Minute fasse ich meinen Hals an, weil ich denke die Lyphknoten sind geschwollen, und das Schlucken fällt mir schwer.

    Was heisst denn, die chancen sind gering??
    Wieviel Prozent Ansteckungsgefahr hatte ich denn, wenn man das mal in zahlen ausdrücken kann
     
  7. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Glaubst Du wirklich, dass es Statistiken darüber gibt, wie hoch die Infektionswahrscheinlichkeit ist, wenn man sich bei der Intimrasur geschnitten hat? Sorry, aber sowas gibt es per se nicht! Zahlen wird Dir da niemand nennen können.

    Fakt ist aber, dass die Wahrscheinlichkeit relativ gering ist. Da wir aber nicht dabei waren, können wir nicht pauschal sagen, wie klein die Wahrscheinlichkeit ist. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, dann solltest Du Dich testen lassen. Das schadet im Übrigen eh nie und gibt Dir die Möglichkeit, mit der Sache abzuschließen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden