OV mit Prostituierter

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Insurrection, 28. September 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Insurrection

    Insurrection Neues Mitglied

    Hallo zusammen.

    Ich habe da einen Konflikt mit mir selbst. Ich war vor kurzem ca 2-3 Wochen bei einer Asiatin und habe diese kurzzeitig mit der Zunge ihre Vagina geleckt. Und ich dachte mir. Iiih das schmeckt aber komisch und habe dann gleich aufgehört.

    Nun 2 Wochen später habe ich seit letzten Donnerstag richtig heftigen Nachtschweiß und starke Kopfschmerzen. Vor allem beim Augen bewegen. War gestern beim Doc und der hat mir jetzt Blut abgenommen.

    Ich hab gelesen dass eine Infektion so eher unwahrscheinlich wäre. Aber, sag niemals nie oder‍♂️

    Gibts da Meinungen dazu?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Stimmt fast, denn eine Infektion mitHIV ist auf diesem Weg absolut unmöglich, solange Du nicht große Mengen Blut aufnimmst.
     
  3. Insurrection

    Insurrection Neues Mitglied

    Danke für die Antwort devil.

    Ich war seit 10 Jahren nicht mehr krank und nun habe ich diese Symptome. Mir geht es ganz gut nur dieser Nachtschweiß und diese Kopfschmerzen scheinen mir doch sehr verdächtig genau 2 Wochen nachdem ich bei dieser Frau war. Blut war dort keines im Spiel
     
  4. Michael1971

    Michael1971 Mitglied

    Ah, mein Stichwort "Symptome". :)

    Ich nehme es mal vorweg: KeinHIV-Risiko. GAR keins.

    Auch ich war mal besorgt, dass ich mich mit HIV infiziert haben könnte. Und auch ich hatte "Symptome" (man beachte die Anführungsstriche), nämlich:

    - Grippe
    - geschwollene Lymphknoten
    - Nachtschweiß (nicht zu knapp)
    - Ausschlag auf der Brust
    - stark belegte Zunge
    - und am schlimmsten: Immer wiederkehrender und relativ starker Durchfall.

    Kann ja nur HIV sein, nicht wahr? Erst Recht, wenn man diese Symptome googelt und sich die Spirale im Kopf mal in Bewegung gesetzt hat.

    Mein Test war negativ, die Symptome verschwanden. Heute weiß ich, dass vieles angstbedingte Symptome waren. Bis auf den Durchfall, denn inzwischen wurde bei mir eine Laktoseintoleranz festgestellt. Ist übrigens viel wahrscheinlicher als HIV. ;)

    Wenn Du in der nächsten Zeit merkst, dass Dein Kopf das Thema nicht loslassen kann, dann geh zum Test. Zu befürchten hast Du zumindest aufgrund Deiner oben geschilderten Geschichte nichts.

    Grüße,
    Micha
     
    devil_w und haivaupos gefällt das.
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Falsch. Dir ist lediglich in den letzten 10 Jahren nichts Ungewöhnliches aufgefallen. Hättest Du dieselben »Symptome« ohne den sexuell konnotierten Besuch gehabt, wäre Dir garantiert auch nichts aufgefallen. Nur weil etwas zeitgleich passiert, hängt es noch lange nicht zusammen …
    Das ist keine stabile Diagnose.
    Also ein Tag früher oder ein Tag später wäre der Verdacht nicht aufgekommen? Merkst Du das Kopfkino?
    Du hast noch nicht viel mit Menschen zu tun gehabt, oder? Genau so, wie Menschen unterschiedlich riechen, können sie auch unterschiedlich schmecken. Vor allem aus unterschiedlichen Kulturen. Da spielt eine Menge rein, was völlig normal ist, was man aber nicht (oder nicht so gut) kennt. Und was man nicht kennt, findet man komisch oder vielleicht sogar unangenehm. Aber davon kann, sollte und darf man nicht auf eine Krankheit schließen. Das verbietet eigentlich der gesunde Menschenverstand.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden