Oralverkehr a/p mit Spermaaufnahme

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von simariqcocuq1, 27. November 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich hatte vor drei Stunden ein Kontakt.

    Wir haben uns ungeschützt gegenseitig mit dem Mund befriedigt. Dabei bin ich in seinem Mund gekommen und er hat alles runtergeschluckt. Ich fragte ob er auch nicht kommen möchte? Daraufhin sagte er ich bin schon leicht. In dem Moment war ich erst mal voll geschockt. Wie du bist schon? Er meinte er kanns gut halten, und es sei nur sehr wenig gewesen. Ohne Vorwarnung zu kommen war für mich ein KO Kick in mein Kopf.

    Ich kann nicht sagen, ob ich es runterschluckt hab oder ausgespuckt hab, weil ich kenne den Zeitpunkt ja gar nicht, wann. Nun bin ich voll verwirrt.

    Ich bin negativ. Er? weiss ich nicht. Wenn ich immer gefragt habe, macht er immer Aussagen wie macht dir keinen Kopf, genieße es oder bleib ruhig. Nun bin ich aber erstmal total beunruhigt.

    Ich habe keine Wunden und es war kein Blut im Spiel.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das wäre dann für ihn ein Risiko. Da Du aber negativ bist, ist es keins für ihn.
    Da Du es nicht bemerkt / geschmeckt hast, gehe ich mal davon aus, dass es sehr wenig war. Von daher ist das eh schon sehr geringe Risiko wirklich extrem gering. Ich würde mir da echt keine Sorgen machen.
    Warum? Denkst Du nun dass er positiv ist und keine Medikamente dagegen nimmt?
    Schonmal was von Schutz durch Therapie gehört?
    Oder Prep?
     
  3. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    Ich habe es nicht geschmeckt, wobei ich weiß auch nicht wonach Sperma schmeckt.

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Person positiv sein kann. Zumindest ist er auf einem bekannten Treffpunkt seit 2006 aktiv. Sein Status ist mir nicht bekannt. Was wenn die Person messbare Viruslast trägt?

    Übrigens. ich hatte meinen Hintern frisch rasiert und wir haben uns auch per rimming stimulisiert.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Lass das nach... Du bewegst Dich auf dünnem Eis mit Deinen Verdächtigungen... eineHIV-Infektion gehört zur Informationellen Selbstbestimmung... also selbst wenn er positiv wäre, geht es Dich nichts an und er muss Dir auch nichts verraten.
    Du hast Dich freiwillig auf ihn eingelassen und auf Schutz verzichtet.
    Ich sehe es wie @devil_w .... das HIV-Risiko ist äußerst gering.. andere STI können viel möglicher sein.
     
  5. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    das stimmt. es tut mir leid für dieser Äußerung. nehme ich zurück.
    Folgendes Szenario, ich bitte um Risikoeinschätzung:
    Person istHIV+, ungeschützter Oralverkehr, Sperma aufgenommen.

    Risikoeinschätzung?
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hier ist kein Filmstudio.... wir bewerten reale Situationen, keine Phantasiegebilde.
    Und Du hast unsere Einschätzung bekommen, es tut mir leid, dass wir Deine Ängste nicht befeuern konnten.

    Du konntest freiwillig auf Kondome verzichten, dann kannst Du auch die Konsequenzen aushalten.
     
  7. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    das ist kein Film. Auch nicht von Marvel. Es KANN sein, dass diese Situatiopn eben meine sein kann. WENN die Person doch positiv ist. Oder kennst du diesen Mann und kannst seinen negativen Status bestätigen?
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hattest die Antwort doch schon erhalten.
    Nehmen wir mal alle Konjunktive die möglich sind.
    WENN erHIV+ wäre und WENN er keine Medikamente nähme und er somit einen hohen Virenload hätte und WENN Du unbemerkt Sperma aufgenommen hättest, dann läge das Risiko bei unter 1%.
    Dir steht natürlich frei in eine entsprechende Klinik zu gehen und denen dort die Situation zu schildern. Eventuell würden sie dir eine Pep geben. Aber wenn Du es ehrlich schilderst, eher nicht, da das Risiko einer Infektion bei Zutreffen aller möglichen Konjunktive eben sehr sehr gering ist.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Da Du Nichts bemerkt hast, gehe ich davon aus,, dass er die Wahrheit sagt und du nur ganz ganz wenig Sperma aufgenommen hast und um ein Risiko zu haben, braucht es die volle Ladung Sperma und nicht nur ein paar wenige, unbemerkte Tropfen.
    Warum machen sich die Leute eigentlich immer erst hinterher die Gedanken und schieben dann Panik?
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun mal langsam junger Freund...
    Kannst du etwa seinen positiven Status bestätigen? ;)
    Das was du da hattest war ein Kontakt mit jemandem dessen Status du nicht kennst (Punkt). Da gibt es kein Wenn und Aber...
    So, nun zu deinem, naja, nennen wir es "Risiko" :rolleyes:
    Rezeptiver Oralverkehr mit einer nachweislich positiven und unbehandelten Person -> verschwindend gering. Angeblich gibt es Weltweit eine Hand voll Infektionen seit esHIV gibt :rolleyes:
    In deinem Fall, Rezeptiver Oralverkehr ohne Aufnahme von Sperma mit einer Person unbekanntem Serostatus -> wird als kein Risiko eingestuft :cool:
    :D:D:D
    Selten so gelacht
    :D:D:D
    Das ist Unsinn. Hätte er gespritzt hättest du es gemerkt. Zu 100%
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Sogar ganz sicher nicht :cool:
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Na und? Wo siehst Du da bitteschön ein Risiko?
    Bitte lies erst unseren Leitfaden bevor Du hier antwortest.
     
  13. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    Ich habe eine Frage zu den STI's.

    nachdem ich meinen Kontakt hatte, habe ich mich nach zwei Tagen danach auch gegen STI's getestet. Ergebnisse waren negativ. Grundsätzlich habe ich gelesen, dass man sich eben durch Abstrich oder Bluttest in wenigen Wochen testen lassen soll.

    Als ich den Arzt in der Ambulanz ansprach, meinte er, verlässliche Ergebnisse bekäme man eigentlich sofort nach STI's.

    Eventuell irrelevant: habe nach 2 wochen am rechten oberschenkel abszess bekommen. Wurde chirurgisch entfernt. Ich meine das kann mit STIs nichts zu tun haben!? Möchte dennoch erwähnt haben.

    Eher interessanter: ich habe habe nun nach 6 Wochen am After eine Rötung bekommen. Sie ragt auch etwas raus von der Haut. Tut bei Berührung leicht weh, und juckt ein wenig bei Kontakt.

    + Habe halsschmerzen(bereich schilddrüse). Eventuell durch Oralverkehr stis eingefangen im rachen?

    Ich habe eine Nachkontrolle erst in 4 Wochen, sei eshiv, oder auch andere stis. Gibt es grund zur sorge? Sollte ich bei der ambulanz morgen vorbei?
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ob du dir wegen was auch immer Sorgen machst oder machen solltest weiß ich nicht.
    Jedenfalls nicht hinsichtlichHIV :cool:
     
  16. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, kann möglich sein

    Klar - Klima, Weltfrieden, Strompreise ... es besteht immer Grund zur Sorge.

    Ich finde das immer total faszinierend... alle unsere User hier, besonders die, die nach dem Sex immer gleich am liebsten sofort versterben möchten, weil irgendwo was weh tut oder ein Pickelchen auftaucht, können ohne Nachfragen und auch Nachdenken sofort losvögeln, bis die Schwarte kracht... aber hinterher müssen sie hier nachfragen, ob sie denn morgen vielleicht zu einem Arzt gehen sollten und ob sie sich Sorgen machen müssten.
     
  17. simariqcocuq1

    simariqcocuq1 Neues Mitglied

    Ja das denke ich mir auch. Die "sorge" ist bezüglich sti gewesen.
    Mal ganz locker freundchen. Ich hatte akt, und ich stehe dazu. Ich werde mich ganz gelassen wieder testen lassen, um dieses thema für mich abzuschließen. Allerdings am after diesen ausschlag hatte ich nie. Die "sorge" besteht wegen der diagnosezeit, die vergehen wird. Habe den test erst in 4 wochen. Das dauert wieder 1 Monat. Ich weiss es nicht ob es unbedenklich ist, bezügl. sti falls angesteckt und die Ausbreitung erfolgt, oder ob ich ganz gechillt auf den testtag in ruhe warten kann? wegen "nur" einem pickel.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Solche Sätze möchte ich hier nicht lesen ... vor allem nicht von jemandem, der selbst alles andere als locker ist. Bitte mäßige Deine Ausdrucksweise ... DU wolltest Antworten, und WIR geben die, die wir für die Situation angemessen halten.

    Dies ist übrigens keine Einladung zur Diskussion.
     
  19. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Auch die STI haben eine Inkubationszeit und diese Zeiten stehen im Leitfaden. Den Link dazu habe ich schon weiter oben eingestellt.
    Draufklicken und lesen kann ich dir nicht abnehmen.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kannst Du es nicht vorlesen vielleicht? So wie bei Googleübersetzer oder so?
     
    matthias und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden