My Story

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Unsal, 11. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unsal

    Unsal Mitglied

    Hallo Leute,

    Meine Geschichte kennen wahrscheinlich schon viele von euch, da ich den einen oder anderen Thread mit meiner Geschichte belastet habe.
    Ich wollte dennoch das ganze nochmal teilen, um evtll. den einen oder anderen neuen user hier zu erreichen und vorallen Dingen das Endergebnis bekannt zu geben.

    Alles hat begonnen am 09.04.
    Ich hatte einen Risikokontakt mit einer als Escourt Dame arbeitenden Frau, die ich bis dahin nicht so gut kannte.
    3-4 tage später fing es an. Lymphknotenshwellung am Hals, und ein starker trockener Husten, gefolgt von Schweissausbrüchen und allem was zu einer Grippe dazu gehört, ausser Schleim und Fieber.
    Ich machte 10 Tage nach dem RK eine HIV PCR --- > Negativ
    Ich dachte das würde mich beruhigen, hat es aber leider nicht, da ich las, dass eine HIV PCR erst ab 14 Tagen sicher sei.
    Also noch eine HIV PCR nach 16 Tagen ---> Negativ.
    Ich dachte diesmal das es mich beruhigen würde. Hat es aber leider nicht!
    Ich denke das lag vorallen Dingen daran, das ich gesundheitlich immer noch Krank war und es anstatt besser, immer schlimmer wurde.
    Also sprach ich mit der Frau mit ich GV hatte und fand heraus, das Sie desöfteren Sex ohne Verhütung hat mit ihren Stammkunden, was die ganze Sache auch nicht beruhigender machte für mich. Also bat ich Sie einen HIV Test + PCR machen zu lassen, damit es mir besser geht.
    Sie tat es mir zu liebe und inzwischen kann ich auch sagen, dass wir gut befreundet sind ( GV haben wir keinen mehr, das kann ich garantieren ).
    Auch ihre beiden Tests waren Negativ.

    Ich dachte, diesmal würde es mich aber ganz sicher beruhigen.
    Tat es aber nicht! Vorallen Dingen deshalb nicht, da ich zum ersten mal in meinem Leben, genau zu dieser zeit als ich ihr Negativ Ergebnis bekam, einen Hautausschlag auf der gesamten Brust, sowie Hinterkopf und Rücken bekam. Echt krass, sowas hatte ich noch nie.
    Ich war mir immer noch sicher ich hätte HIV, da ich mir das nicht anders erklären konnte.
    3-4 Tage später bekam ich eine Aphte im Mund. Auch zum ersten mal.
    Was sollte ich denn noch alles per Zufall bekommen fragte ich mich. Das kann doch nicht alles Zufall sein.
    Bei dr. google und Wikipedia las ich dann, eine Aphte kann in Verbindung mit HIV zusammen stehen. Na toll!!! Klasse !

    Auch meine HIV AK Tests nach 4 Wochen bzw. 6,5 Wochen brachten keine innere Ruhe bei mir, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, das es diesmal klappt. Es ging nicht, diese innere Unruhe macht einen verrückt und deshalb rate ich jedem der gerade in diesem Dilemma steckt, lasst die Finger von google. Es hilft einem nicht weiter. Es steigert dich nur noch weiter hinein und macht dich verrückt, so verrückt, dass du alles in Verbindung mit HIV bringst.

    Nach 7 Wochen bekam ich eine Zahnfleischentzündung und schloss schon so langsam mit dem Leben ab, obwohl bislang alles negativ war.
    Auch die Schluckbeschwerden, die ich nun mittlerweile seit 8 Wochen habe liessen nicht nach. Also machte ich einen weiteren HIV AK test nach 8,5 Wochen ---> Negativ.
    Anstatt mich besser zu fühlen, kamen immer mehr angeblche Symptome für HIV dazu. Diesmal im genitalbereich. Rote punkte und leichte blaue flecke. Bilde ich mir das ein? I dont know. Vielleicht. blöd nur das die blauen Flecke, kamen und gingen, heisst also, als ich beim Arzt war, diese nicht mehr da waren. zu den roten punkten meinte der Arzt, das passiert, wenn das Immunsystem gerade geschwächt ist, muss aber nichts mit HIv zu tun haben. Es sei nur ein Ausdruck dafür, das mein körper gerade mit einem Infekt zu tun hat. Hmmm.

    In den darauf folgenden kamen zu den starken Schluckbeschwerden, Lähmung am Hals, trockener Husten, Muskelschmerzen, auch noch eine erneute Aphte dazu, sowie eine erneute Zahnfleischentzündung, weisse streifen auf der Zunge und Gliederschmerzen.
    Wieder dachte ich mir, das kann kein Zufall sein.
    Diesmal ist es komplett ausgebrochen und mein leben geht zu Ende.
    Obwohl das Leben so oder so nicht zu ende geht. Fragt man einen HIV Positiven würde er dir sagen, dass das Leben dann erst richtig anfängt, vielleicht weil man dan anfängt den kleinsten Dingen im Leben, wie z.B. einem Sonnenaufgang u.s.w. eine ganz andere Bedeutung gibt und es weitaus mehr schätzt als sonst.

    Nun war ich mir Todsicher, diesmal meinen HIV Positiv Bescheid abzuholen, Ich hatte mich schon darauf gefasst gemacht, was ich tun werde, wem ich es erzähle, wohin ich gehe. Alles schon Gedanken abgespielt. Wieso? Ich kann es mir selber nicht erklären.

    Nun bekam ich heute nach exakt 13 Wochen und 2 Tagen meinen, hoffentlich letzten HIV Test zurück. Negativ.
    Es ist schon krass, das ich es nicht glauben kann.
    Zumal ich immernoch Schlcukbeschwerden und trockenen Husten habe.
    Ich sollte mal anfangen, mich richtig auszuurieren und nicht an Krankheiten zu denken. Vielleicht geht es mir dann besser!
    HIV ist es nicht. Das muss ich mir jetzt sagen. Es ist halt irgendetwas anderes, wenn nicht sogar Psychisch bedingt. oder evtll eine andere Infektion, die sicherlich gut behandelbar ist und weggeht irgendwann.
    Ich bin Negativ? Wie kann das sein?
    Leute ich habe meine Psyche so dermassen kaputt gemacht durch dieses Angst haben und googlen und Symptome zuordnen, dass ich es nicht glauben kann. Aber es ist wie es ist. Ich bin zu 99,99 % HIV Negativ.
    Und solch ein fehler wird mir nicht mehr passieren.
    Zumindest habe ich mir das fest vorgenommen, erst mein Gehirn einzuschalten und die paar Sekunden nachzudenken, anstatt sich 12 Wochen lang hinterher zu quälen.

    Ich möchte ein ganz herzliches Dankeschön an AlexandraT aussprechen, die ich einige male zu viel genervt habe, mit quälenden fragen, die Sie wahrscheinlich schon 1000 mal beantwortet hatte und dennoch jedesmal freundlich und Sachlich blieb. Danke AlexandraT.
    Auch ein herzliches Danke an Matthias die "gute Seele", obwohl wir uns am Anfang nicht so gut verstanden haben.

    Jetzt fliege ich Morgen in den wohlverdienten Urlaub.
    Werde dieser Seite immer schön treu bleiben und meinen Senf dazugeben.

    Achja, das mit dem versprochenen Essen steht noch Leute, also sind alle herzlich eingeladen nach Berlin ins Aspendos restaurant in Berlin/Schöneberg, sobald ich wieder zurück bin.

    I love you guys.
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke schön.

    Wohin geht es in den Urlaub? Sind Kondome im Gepäck?
     
  4. Unsal

    Unsal Mitglied

    Ich glaube, Ich verzichte erstmal auf Sex.
    Aber für den fall der Fälle sind Kodnome dabei.

    Es geht nach Miami beach. Anschliessend nach Boston.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Oh, gleich soweit weg? Gehst Du Horatio von CSI besuchen? *kicher*

    Sex ist nett... aber einfach an Komdome denken. Ich würde allerdings eher das "Knipsdings" mit nehmen und viele Speicherkarten. Ich knipse sehr gerne im Urlaub... alles mögliche und unmögliche....und zu Hause schau ich es mir gerne mal wieder an und schwelge in Urlaubserinnerungen. Ich bevorzuge aber spanischsprachige Länder... kann ich besser als Englisch. Kuba und Venezuela würden mich echt reizen.
     
  6. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Unsal,

    einen schönen guten Abend an Dich und ein herzlichen Glückwunsch zum negativen Ergebnis. Ich denke solche Geschichten helfen auch anderen und mir selber, an ein negatives Ergebnis zu glauben.
    Werde auch noch beim Arzt schauen lassen, was es sonst sein kann, da nach wie vor Beschwerden da sind.
    Aber Dir wuensche ich einen guten, recht schönen Urlaub erhole Dich gut und strapazier die Urlaubskasse nicht so, denn die teure Einladung steht noch an.

    Gruss

    beepop1
     
  7. Unsal

    Unsal Mitglied

    Ja ich Grüsse die CSI Leute von dir :)
    Und nebenbei erwähnt, ich habe noch nie GV ohne Verhütung gehabt, nichtmal beim RK den ich hatte.
    Sex ist klasse stimmt, dennoch verzichte ich vorerst mal darauf, bin irgendiwe noch nicht in Stimmung dafür, vielleicht ändert sich ja die Meinung wenn ich die californian Girls in Miami sehe.

    Danke Beepop. Die Ärzte sagen, das ist Psychisch bedingt. Vielleicht haben Sie ja Recht bei uns beiden. Aber du hast Recht, wir sollten am Ball bleiben und herausfinden was es ist, bevor es komplett Chronisch wird.
    Aber HIV ist es nicht !!! basta !!!
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Californien Girls in Miami? Kalifornieren ist ein bisschen woanders in den USA, oder. Aber ich weiss was Du meinst. Gut aussehende junge Damen mit kaum was an. :wink:
     
  9. Unsal

    Unsal Mitglied

    hehe genau das meine ich, wobei californian Girls auch mal nach Miami fliegen zur Abwechslung ^^
     
  10. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Hallo Ihr zwei,

    hört Ihr jetzt vielleicht mal auf ständig ein Kopfkino hier bei mir zu produzieren. Da könnte man ja glatt wieder Lust auf Sex bekommen das erste mal seit 4 Monaten. Junge ,Junge ich halts nicht aus - lach -

    Gruss

    beepop1
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kicher... den Film in Deinem Kopfkino hast Du selbst gewählt... ich bin unschuldig.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Mit36
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    536
  2. Anglogermane
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.098
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden