Mögliches Risiko Onlinedating.

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mikell, 5. Januar 2021.

  1. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Hallo zusammen

    Ich wende mich an Euch, da ich im Moment ein ungutes Gefühl habe und eben auch Angst mich mitHIV angesteckt zu haben.
    Auf einer Dating Plattform habe ich eine Frau kennengelernt, welche ca 10 Jahre älter ist als ich. Nach wochenlangem chat haben wir uns inneinem seitensprungzimmer verabredet und wir hatten mehrmals sex. ( 4 x mit jedes mal ohne kondom eindringen)
    Das treffen fand am 22.12.2020 statt.
    Vom 69, über vaginal wie auch analsex.
    Das treffen ging über 5 stunden , es war wild, und sie ist auch mehrmals gekommen.
    Beim gespräch danach, hat die mir dann erzählt, dass sie seit ende oktober, also in gut 8 wochen mit 4 verschiedenen männern sex hatte und immer ohne kondom.
    Sie stehe halt nicht auf kondome.
    Auch das sie geschieden ist und ihr ex mann afrikaner sei.
    Was ich noch zusätzlich gesehen habe, aber leider erst spät,waren Feigwarzen bei ihr am after.
    Ca 1 woche oder nach dem treffen bin ich krank geworden, und bin es bis heute.
    Habe also seit gut 8 Tagen Halsschmerzen welche nicht besser werden und sonstige Erkältungssymptome.
    Was mir ein wenig angst macht sind auch kleine knoten hinter dem ohr und dass die Halsschmerzen schon über 1 woche nicht besser werden. Bin auch auch total müde im moment.
    Nun mir ist bewusst das mir nur ein Test Gewissheit geben kann und das ich leider ein erhöhtes Risiko eingegangen bin.
    Meine frage ist nun, ob Tests der 4. Generation schon nach 15 oder 16 Tagen schon ein posotives Ergebnis anzeigen können.

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV interessiert sich nicht für Nationalitäten. Und der Sex ohne Kondom war eure Entscheidung. Also.... 6 Wochen nach dem Sex einHIV-Test. Vorher nein..... vergiss es.
     
  3. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Danke für die antwort.
    Mann liest im netzt aber dass nach 6 wochen ein negatives ergebnis als sicher gilt, jedoch ein positives schon viel früher angezeigt werden kann.
    Das war meine frage. Und ja, es nun mal statistisch das menschen südlich der sahara mehr vonnhiv betroffen sind.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht lebt er schon Jahrzehnte hier?HIV kann jeder haben oder eben nicht... egal woher er kommt und welche Hautfarbe er hat. Und nur weil sie sagt "Afrikaner" heisst es nicht, dass er von südlich der Sahara kommt und grossen Risko ausgesetzt war.

    EinenHIV-Test macht man nach 6 Wochen.... das Antigen ist zu unsicher, nur auf HIV1 und nein..... auch mit HIV kann der Test dann falsch-negativ anzeigen. Vorher setzt man andere Testtypen ein. Und wenn Du schon mit Afrika kommst... an HIV 2 gedacht? Da ist das Antigen nämlich nicht im Test drin.
     
  5. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Nun das mit dem Antigen habe ich nicht gewusst. Und anHIV 2 habe ich nicht gedacht.
    Es war auch nicht rassistisch gemeint.
    Mir ist auch klar dass es nur meiner eigenen Dummheit zuzuschreiben ist, das ichnaufndas kondom verzichtet habe, nur weil sie das so wollte.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du musst 6 Wochen abwarten.... was anderes wird Dir nicht übrig bleiben. Aber es gibt keine Automatismen d.h. auch wenn sie positiv wäre heisst es nicht, dass Du Dich automatisch infiziert hast. Bei Männern ist dies weniger einfach als bei einer Frau die Sperma vaginal oder anal aufnimmt.
     
  7. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Ich kann keine 6 wochen aushalten.
    Vor allem da ich nun seit 8 halsschmerzen und schnupfen habe , und diese noch nicht besser geworden sind.
    Bei einer erkältung oder grippe gehts mit in dir regel nach 3 bis 4 tagen schon ein wenig besser.
    Auch eben diese kleinen knoten hinter dem ohr.
     
  8. Gregor

    Gregor Mitglied

    dir wird nichts anderes übrig bleiben... Alles andere hat Alexandra bereits ausgeführt
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hinter dem Ohr können es Talgdrüsen sein... auch wenn DuHIV hättest... damit hätten sie nichts zu tun. Und eine echte Grippe kann Wochen gehen bis man wieder richtig fit ist... und Corona auch.
     
  10. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Danke für deine Rückmeldungen Alexandra.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nur mal ganz am Rande: Eine Datingplattform birgt keine größeren Risiken als eine Kneipe, eine Disco oder was auch immer. Die Nationaltät oder Herkunft ist völlig unerheblich – und selbst eine rege Sexualität ist kein Kriterium für ein erhöhtes Risiko.

    Wie Du schon ganz richtig selbst erkannt hast, liegt das Risiko schlicht im ungeschützten Sex. Da musst Du jetzt auch die 6 Wochen bis zum Labortest (!) aushalten. Für einen Schnell- oder auch einen Selbsttest musst Du übrigens 12 Wochen warten – nur, damit Du nicht auf falsche Ideen kommst.

    Und was »Symptome« betrifft: Erstens gibt es keine ausschließlichHIV-spezifischen Symptome, zweitens haben wir jahreszeitlich bedingt ein durchaus höheres Aufkommen eines grippalen Infekts oder auch einer echten Grippe – auch wenn die Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 auch dagegen helfen. Allerdings ist auch Sex – egal ob geschützt oder ungeschützt – eine mögliche Infektionsquelle für die aktuelle Pandemie.

    Nein, das ist nicht wahr. Es gibt in der Sub-Sahara-Region zwar eine große Anzahl – weltweit sogar mit die höchste Zahl HIV-infizierter Menschen, aber das hat mit »Statistik« nichts zu tun.
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann eben nicht, Deine Entscheidung, Du bist schließlich alt genug.
    Aber bitte - komm anschliessend nicht hier her und frage nach, wie aussagekräftig das Testergebnis ist.
     
  13. Mikell

    Mikell Neues Mitglied

    Ja Lottchen, mir ist klar dass erst nach 6 wochen ein negatives ergebnis als sicher gilt. Es geht mir darum ob hier im forum erfahrung hat oder schon früher als diese 6 wochen einen positivenhiv befund hatte.
    Auch in seriösen seiten, kann man lesen dass einhiv test schon nach 2 wochen positiv anzeigen kann, falls man sich infiziert hat.
    Mir gehts auch darum das ich niemanden anderen gefährde , wenn nötig auch früh dann mit der therapie beginnen könnte.
    Die symtome welche ich habe , sind eben nicht ganz typisch für eine normale grippe.
    Meine halsschmerzen werden kein bisschen besser auch nach 9 tagen.habe kleine knötchen hinter den ohren, und nun seit 2 tagen auch durchfall.zim ersten mal im leben habe ich jetzt beim zähneputzen zahnfleischbluten.
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das bestreitet ja auch niemand. In der Tat ist ein positives Ergebnis oft (! – nicht grundsätzlich) schon vor Ablauf der sechs Wochen nachweisbar. Aber willst Du denn unbedingt positiv sein?

    Vor allem: Was nützt Dir ein negatives Ergebnis, das vor Ablauf der Serokonversionszeit festgestellt wird? NICHTS! Das heißt – natürlich hat es Folgen: Du wirst bis zum Ablauf der sechs Wochen immer mehr Fragen, Sorgen, Unsicherheiten haben, die letztlich dazu führen, dass Du auch ein richtiges negatives Ergebnis nicht anerkennst. Ich bin seit zehn Jahren in diesem Forum – und Du wärst bei weitem nicht der erste …

    Wenn Du niemanden gefährden willst, dann halte Dich sechs Wochen vom Sex fern. Punkt. Und kein Arzt der Welt wrid Dir eine Therapie empfehlen, solange kein gesichertes positives Testergebnis vorliegt.

    Ich weiß ja nicht, was Du alles überHIV weißt … aber ich befürchte, dass es entweder zu wenig oder das Falsche ist. Oder beides … :rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    6 Wochen beruhen nicht auf Erfahrungen, sondern sind eine Aussage des RKI, und nach der richten wir uns.

    Was nutzen Dir die Erfahrungen anderer Leute? Sie ändern nichts an Deiner Situation.

    Daran hättest Du wohl vorher denken sollen, zumal sich eine CoVid19-Infektion bereits durch einen Nieser weitergeben lässt... aber das wird ja schnell verdrängt.

    Eine echte Grippe, eine Influenza, kann durchaus 4 Wochen dauern und geht einher mit Fieber, trockenem Husten, Gliederschmerzen. Eine echte Grippe haut einen um.

    Das alles hat NICHTS mit einer HIV-Infektion zu tun. Sondern in allererster Linie mit Deiner Panik, die seltsamerweise die Menschen immer erst hinterher befällt, statt vorher das Gehirn einzuschalten.

    Alles in allem... ist Deine jetzige Panik hausgemacht, Du hast auf das Kondom verzichtet, das lässt sich nicht mehr ändern.

    Und Du kannst nun die 6 Wochen aushalten, oder eben nicht, das ist Deine Sache. Alle Ergebnisse vor Ende der 6 Wochen sind für die Katz, nach den 6 Wochen ist das Ergebnis sicher. Was Du daraus machst, liegt an Dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2021
    AlexandraT gefällt das.
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nochmals... "kann".... heisst aber nicht, dass er es tut.
    Und wenn er negativ ist? Diese Aussage bringt nichts.... 6 Wochen warten und dann Test.. und bis dahin Sex mit Kondom... im Alltag gefärdert man niemanden. In Sachen Therapie scheinst Du herzlich wenig Ahnung zu haben. ;)
    Was weisst Du schon über Influenza, Erkältung etc. FürHIV wären Deine Symptome ebenfalls nicht typisch.
    Mein Gott.... Halsschmerzen sind Halsschmerzen und können x Ursachen haben. Durchfall hast Du seit Du hier im Forum bist und Dir Stress machst... und Zahnfleischbluten hat eher mit Skorbut oder mangelnder Hygiene als mit HIV zu tun.

    Du drehst am Rad, hast das vernünftige Denken abgeschaltet und siehst nur noch HIV.... Du hast bewusst auf das Kondom verzichtet... nun verhalte Dich auch entsprechend.
     
    devil_w gefällt das.
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn Du unbedingt vorzeitig testen willst, dann lass 2 Wochen nach dem RK denPCR Test machen.
    Aber: Du brauchst 2PCR.
    1PCR für HIV1
    1PCR für HIV2
    Beide Tests musst Du selbst bezahlen. Die Kosten PRO Test belaufen sich auf ca 100 bis 150 Euro.
    Nur eine positivePCR ist sicher. Ein negativerPCR muss zwingend nach 6 Wochen durch einen AK-Test bestätigt werden.
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    DU wolltest es auch, sonst hättest auf ein Kondom bestanden oder wärst gegangen.
     
  19. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ja, das können sie. Und auch ja, das hast du schon richtig recherchiert und verstanden, ein negatives Ergebnis ist erst nach 6 Wochen als sicher anzusehen :cool:
    Nun, ob und was ein "erhöhtes" Risiko ist, darüber ließe sich streiten ;)
    Du hattest ein Risiko, da ist es recht wurscht ob erhöht oder nicht...
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Verzichtet hast du. Da gehören immer zwei dazu. Außer du wurdest vergewaltigt, und deine Geschichte klingt so gar nicht nach Vergewaltigung... :D;)
    Ob du das kannst oder willst oder nicht spielt keinerlei Rolle. Du musst es aushalten
     
    AlexandraT gefällt das.
  21. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kleine Anmerkung die ich bei derPCR immer mache... gilt nicht für uns Schweizer. Dies auch, weil ich den Begriff Seitensprungzimmer nur aus der Schweiz kenne.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden