Mögliche Infektion?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von jundwi, 27. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jundwi

    jundwi Neues Mitglied

    Wünsche einen schönen Tag erstmal (nicht für mich, aber für die übrigen Forumsteilnehmer^^)

    Ich sag es gleich mal wie es ist: Ich hatte vorgestern (vor in etwa 36 Stunden) Sex mit einer transsexuellen Prostituierten. Habe darauf bestanden, dass sie ein Kondom benutzt, allerdings kam ich dabei mehrmals mit ihrem Speichel in Kontakt (Mund und andere Körperregionen) und der Oralverkehr war ungeschützt. Als sie unerwartet in meinem Mund zum Orgasmus kam, habe ich sofort alles ausgespuckt und mir den Mund ausgespült. Das war mir gar nicht recht, hab zwar keine Verletzungen im Mund aber die Haut war an einer kleinen Stelle der Lippe offen (nur oberflächlich).
    Ich hatte danach schon ein mulmiges Gefühl, vor allem da auf dem Tisch im Zimmer auch weiße Medikamentenkapseln lagen und ich eigentlich kein Risiko eingehen wollte.
    Nun liege ich 1,5 Tage später im Bett mit schlimmem Schüttelfrost und einem gereizten Rachen.
    Werde auf jeden Fall frühestmöglich einen Test machen lassen, aber wollte davor schon wissen wie hoch eurer Meinung nach das Risiko ist. Es war mein erster Kontakt in diese Richtung.
    Mich würde auch interessieren, ob das schon auf HIV hinweisen könnte oder ob es eher eine „normale“ Infektion ist? Laut diversen Forenberichten kommen die ersten Symptome ja erst nach einer gewissen Zeitspanne.

    Liebe Grüße :)
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich halte das HIV.-Risiko hier für vernachlässigbar .. andere STI können viel möglicher sein.

    Und wenn Du unsere Antworten zu diesen diversen Forenberichten gelesen hättest, wüsstest Du, dass es kein einziges spezifisches HIV-Symptom gibt.

    Erkältung, Grippe ...

    Kannst Du , 43 Tage nach Deinem Kontakt kannst Du einen Labortest machen.
     
    haivaupos gefällt das.
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo jundwi,

    danke für die lieben Wünsche … aber die kannst Du auch für Dich in Anspruch nehmen.

    Fangen wir mal hinten an:

    Gäbe es tatsächlich Symptome, träten sie erst nach einer gewissen Zeit auf – aber niemals nach wenigen Stunden. Da es aber überhaupt keine typischen HIV-Symptome oder Symptome, die ausschließlich auf HIV hinweisen gibt – wie oft müssen wir das eigentlich noch schreiben? Öfter als in fast jedem Thread geht es ja wohl kaum … – kannst Du Deine Selbstdiagnose getrost in die Tonne treten.

    Schüttelfrost und ein gereizter Rachen sind eigentlich typische Erkrankungen im Winter. Nun weiß ich nicht, in welcher Zeitzone Du lebst – aber in Deutschland ist derzeit Winter. In meinem persönlichen Umfeld liegen derzeit etwa 10 Leute mit Schüttelfrost und gereiztem Rachen im Bett … und keiner von denen hatte in der Woche davor Sex.

    Weiße Medikamentenkapseln – ja, was könnte das denn sein? Du weißt schon, dass es auch andere Krankheiten gibt, die man mit Medikamenten behandelt? Vielleicht waren es ja Antibiotika, und beim Sex wurde eine Angina übertragen?

    Wie darf ich verstehen »Habe darauf bestanden, dass sie ein Kondom benutzt« und »der Oralverkehr war ungeschützt«. Da Du von anderen Praktiken als OV nichts schreibst, stimmt hier doch etwas nicht …

    OV mit Aufnahme birgt ein potenzielles Risiko; wenn das Sperma nicht geschluckt wurde, wird es aber schon geringer. Eine oberflächlich offene Stelle an der Lippe ist keine Eintrittspforte.

    Und last, but not least: Speichel ist nicht infektiös.

    Liegt vielleicht hierin Dein Problem begründet, dass Du mit dieser Erfahrung (noch) nicht umgehen kannst?

    Du kannst ab dem 43. Tag nach dem Kontakt einen Labortest im Gesundheitsamt machen (zumeist kostenlos und anonym). Das wäre dann der 11. März.
     
    jundwi, Wyoming, haivaupos und 2 anderen gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Recht viel mehr gibt es da gar nicht mehr zu sagen. Sachdienliches eigentlich sogar gar nix mehr...
    Also mach' dir keinen Kopf. Ich weiß, dass das nicht leicht sein mag. Nix desto trotz liegt dein Risiko bei dieser Sache im rein theoretischen Bereich. Das musst du dir klar machen. Ganz wichtig, du tust dir selber damit wirklich einen großen Gefallen, glaub mir :cool:
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden