Mit Nadel in die Seitliche Schulter gestochen ,gefährlich ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Hilfe123, 11. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hilfe123

    Hilfe123 Neues Mitglied

    Hallo !
    Heute hat eine Person in meiner Klasse mit so einer Nadel in anderen Personen in die Haut gedrückt (Die Nadel war wie diese Nädeln zum nähen,diese hat sie denke ich von ihrem Kopftuch entnommen). Doch nicht so Stark das es richtig rein geht und man Blutet. Danach hat sie es durch meinen Pullover gedrückt. Es hat unangenehm gepiext für paar Minuten weh getan,doch es hat ebenfalls nicht geblutet. Ist es schädlich ? Da man ja sagt man soll nie Nadeln bei den selben Personen benutzen oder habe ich da was falsch verstanden ?
    Ich weiß echt nicht warum es Menschen gibt die darüber lachen und Freude daran haben anderen Menschen weh zu tun.
    Zuhause habe ich nach geguckt es befand sich kein Blut an mein Pullover und and der Stelle.Ebenfalls habe ich keine Wunde gesehen.

    Können Krankheiten dadurch wieHIV übertragen werden ?
    Muss ich mir sorgen machen ?

    Im Voraus danke für eure Antworten
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Re: Mit Nadel in die Seitliche Schulter gestochen ,gefährlic

    Nein
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein, musst du nicht 8)
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn es darum geht, dass Nadeln nicht gemeinsam benutzt werden sollen, geht es um Spritzen, mit denen Rauschgift injiziert wird. Nähnadeln, Hutnadeln o. ä. verursachen zwar einen Pieks und leichten Schmerz, aber mehr nicht.

    Also: Kein Risiko ... keine Sorgen!
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden