Meine Situation

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Angsthase73, 2. März 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angsthase73

    Angsthase73 Neues Mitglied

    Hallo nochmal, nach der Vorstellung hier mein Leben in den letzten Wochen.
    Eigentlich lebe ich monogam und habe mich 2013 komplett beim Gesundheitsamt checken lassen.HIV und alles andere negativ!
    Vor 5 Wochen hatte ich aus Ermangelung an Kondomen, und weil es mir auch nicht so wichtig erschien, ungeschützten Sex mit einer Internetbekanntschaft. Es war unser erstes und einziges Date.
    Wir hatten GV wobei ich in ihr gekommen bin.
    2 Tage später bekam ich ein höllisches brennen beim Wasserlassen. Natürlich bin ich gleich zum Urologen, der meinte das es nix weiter ist und mir hat mir ein leichtes AB mitgegeben...trotz das im Urin nichts weiter auffälliges zu sehen war...Ein paar Tage später, weil es nicht besser wurde, bin ich zum Hautarzt und habe mir Abstriche machen lassen, weil ich auch alle Symptome von einem Chlamydieninfekt genauso kannte. Ergebnis, alles negativ...nur erhöhtes Vorkommen der Bakterien die da wohl sein müssten. Trotzdem habe ich eine Packung Doxy bekommen.
    Das hat auch soweit geholfen, dass ich jetzt wieder relativ normal auf Toilette gehen kann.
    Natürlich habe ich mich deshalb auch sofort mit dieser Sexpartnerin nochmal in Verbindung gesetzt. Ihr alles erzählt und sie gebeten sich auch untersuchen zu lassen. Keine Chance. Was ich ihr da unterstelle, sie geht regelmäßig zu ihrer Gyn und sie ist völlig gesund!!!! Plötzlich kam sie, die Angst!
    Seit einigen Tagen bekomme ich nun aber an verschiedenen Körperteilen, wie Stirn, Penis, an den Händen, Blasen die 5-10 mm Durchmesser haben und eigentlich innerhalb weniger Stunden sofort austrocknen. Auch machen die weder Schmerzen noch jucken die. Auch ist mein Brustkorb permanent gerötet und sieht aus wie ein Sonnenbrand. Gestern hatte ich dann noch viele kleine Bläschen in der Mundhöhle, die heute auch schon wieder weitestgehend weg waren.
    Ich bin fix und fertig.
    Vorgestern habe ich einenHIV Test beim Gesundheitsamt gemacht und hoffe morgen mein Ergebnis zu erhalten. Allerdings waren zu dem Zeitpunkt erst 4 Wochen und 4 Tage rum. Allerdings sagte man mir, das die Wahrscheinlichkeit das es falsch ist, sehr gering wäre. Die haben mich schon sehr versucht zu beruhigen, leider kocht die Angst nicht zu wissen was mit mir gerade passiert immer wieder hoch.
    Ich versuche mich auch abzulenken und schiebe viele Symptome einfach in die Psychoecke. Weil Muskelschmerzen, brennende Haut, steifer Nacken usw. auch alles daraus folgen kann. Durch die Angst bin ich ja auch in einer permanten Anspannung.
    Irgendwie kann ich mir oft, wie gerade heute, nicht mehr vorstellen, dass man sich so viele Symptome einfach einreden kann. Ich merke wie sich mein Körper verändert und es ist schwer da Ruhe zu bewaren.

    Ich weiß das es nicht DIE bzw. DAS Symptom gibt was auf HIV hindeutet, aber leider kann man fast jedes Symptom was ich gerade habe in der google dazu finden.

    Wie schafft ihr das alle damit umzugehen?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Schaffen.. womit umzugehen ??

    Aber ich fang mal vorn an.

    Du bist in ihr gekommen - ihr Risiko ist also um einiges höher als das Deine, aber wie immer ist Mann selber ja über jeden Zweifel erhaben.

    Ungeschützter GV birgt ein Risiko, aber zunächst müsste diese Dame ja auchHIV+ sein, untherapiert und mit entsprechend hohem Virenload. Dein Risiko hier ist vorhanden, doch sehr gering.

    Andere STI holt Mann sich da erheblich schneller, aber auch daran denkt Mann, wie immer, natürlich nicht. Es gibt mehr als nur Chlamydien, also lass die anderen STI abklären.

    War der Test einPCR oder ein AK-Test ? Ersterer muss durch einen AK-Test bestätigt werden, letzterer war eh zu früh und muss auch wiederholt werden.

    Alles in allem... ein weiterer Klassiker ... die Ehefrau betrogen, noch dazu ohne Kondom, nun absolute Panik und Schiß.. erstens, dass die Frau Gemahlin das rausfindet und zweitens, dass Mann ihr evtl was angehängt hat.
    Ich hoffe doch ganz stark, dass Du bist zum Testergebnis mit Deiner Frau nur mit Kondom geschlafen hast.

    Zur Ausgangsfrage - Klar kommen - womit ??


    [/b]
     
  3. Angsthase73

    Angsthase73 Neues Mitglied

    Immer drauf, ich habs verdient!

    Mit der Frage meinte ich die denen es gerade genauso geht wie mir. Die mit der Ungewissheit leben.

    Naja, wie schon geschrieben. Seit meinem letzten Test hatte ich ausschließlich Sex mit meiner Frau. Ja, in dem Falle bin ich erhaben und der Meinung bei mir ist alles i.O. gewesen!

    Mit den Abstrichen beim Hautarzt wurden auch weitere STI getestet. Bei dem Test beim Gesundheitsamt werden auch HPV, Hepatitis und noch was mitgetestet.
    DerHIV Test ist wohl ein Kombitest der nach 6 Wochen sicher sein soll. Der Berater dort sagte, dass die Wahrscheinlichkeit das sich zwischen der 4 und 6 Woche noch gravierend was verändert, vorausgesetzt der Test ist eindeutig, sehr gering ist! Ich wöllte ihm schon gern vertrauen wollen.

    Das mit den Wahrscheinlichkeiten habe ich mir an den Regionaldaten auch schon mehrfach hin und her gerechnet. Und die Wahrscheinlichkeit ist gering...aber es gewinnen auch manche im Lotto. Und da ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer.

    Mit meiner Frau hatte ich seit diesem Zeitpunkt keinen Sex!!! Deshalb habe ich auch keine Angst ihr was angehängt zu haben. Was meine Frau betrifft, wenn das Ergebnis positiv ist, muss ich ihr es sagen und sie damit verletzten. Ich tue ungern jemanden weh und erst recht niemanden den ich liebe.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nö, nich immer drauf .... was Du mit wem machst - Deine Sache. Und wie die anderen damit klar kommen, kannst Du in diversen Fäden nachlesen ... es gibt hier reichlich davon, einfach blättern.

    Wenn Du schon STI hast testen lassen, hat Dir der Hausarzt sicher gesagt, dass ein negativer Syphilis-Test zwingend nach 12 Wochen bestätigt werden muss und dass bestimmte Erreger, zB HEP C, eine Inkubationszeit von 6 Monaten und mehr haben können.

    Der Test war zu früh, das RKI hat den Zeitraum nicht umsonst auf 43 Tage nach RK festgesetzt. Sicher, er zeigt eine Tendenz an, aber vollständig drauf verlassen kann man sich eben erst ab dem 43. Tag.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hep C wird ausschließlich über Blut übertragen. Das fällt also schonmal flach, außer sie hatte ihre Tage.
    Syphillis kann man erst nach vollen 12 Wochen sicher ausschließen.
    Diese BLäschen sprechen für eine Herpesinfektion. Früher durchgemachte Windpocken können jetzt wieder aufflammen. Meistens in Form einer Gürtelrose, aber sie können auch unspezifisch auftreten.
    Dein schlechtes Gewissen und die Psyche sorgen schon dafür, dass es Dir einfach nur schlecht geht.
    Übrigens kann man in fast jeder Raststättentoilette oder an fast jeder Tankstelle Kondome kaufen.
    Wenn aber das Hirn in die Hose rutscht. Naja,
    Wir sind hier kein Moralforum. Deshalb gehe ich da auch garnicht weiter drauf ein. Jedenfalls wird Deine Frau merken, dass was nicht stimmt und Du darfst Dich nun munter rausreden und dich immer mehr in Lügen verstricken.
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das hast du nicht. Du bist ein Mann, du warst g.eil. Du hast rumgevögelt...
    Wir sind alle keine Engel hier. So what?

    Du solltest aber danach nicht vom Mann zur Mimose werden und herumjammern. Du bist erwachsen (denke ich mal) und du bist für deine Handlungen und deren Konsequenzen selber verantwortlich 8)

    Zu deinem Test naCH 4einhalb Wochen: ich bin der gleichen Meinung wie der Berater. An einem negativen Ergebnis wird sich sehr wahrscheinlich nichts ändern. Auch nicht anderthalb Wochen später. Aber natürlich steht es dir frei den Test zu wiederholen, zur Sicherheit quasi :wink:
     
  7. mischa

    mischa Mitglied

    Ich schließe mich auch dem berater an.. Das wurde mir auch von anderen Beratern und einem Facharzt mal gesagt.. Allerdings ist es halt nicht 100% sicher, dafür gibt es ja die Frist.
     
  8. Angsthase73

    Angsthase73 Neues Mitglied

    So, ich komme soeben vom Gesundheitsamt. Tests waren alle samt negativ. Weil LottchenSchlenkerbein aber nochmal einige Bedenken eingeworfen hat, habe ich das alles nochmal hinterfragt. Die Dame heute ist wohl recht frisch dort dabei und meinte, das ich das erste Gespräch direkt mit dem Chef geführt habe. Der weiß wohl genau was er sagt! Ich soll ihm vertrauen, aber nächste Woche, nach den 6 Wochen nochmal den Bestätigungstest machen. Ein theoretisches Restrisiko besteht. Auch das mit der Syphilis habe ich heute früh nochmal abgeklärt. Der Test war ja negativ aber es sind ja noch keine 12 Wochen rum. Durch meine Einnahme des Doxycylin 200 über 10 Tage, wären aber wohl wenn da Bakterien da gewesen sind, die jetzt auch weg. Normalerweise vertraue ich Ärtzten blind, aber in dem Fall steht ja in der Packungsbeilage, das bei Syphilis mind. 15 Tage Doxy genommen werden muss. Weiß nicht ob ich der Aussage trauen soll. Wegen meinen Hautsachen habe ich mir für Montag nochmal nen Termin bei meiner Hautärztin geben lassen
    @haivaupos
    Ich glaube auch das 99,9 % genau aus dem Grunde hier sind, weil man(n), aber auch Frau, eben kein Engel ist.
    Aber Männer werden doch nie erwachsen....nur älter.
    Deswegen schaltet vermutlich bei jeglicher Art von (Spiel)Trieb scheinbar das Gehirn aus. Aber letztlich bin ich mir über die Verantwortung für mein Tun und Handeln sehr bewusst. Ich denke das ist mir in den letzten Wochen deutlich klarer geworden und vermutlich hat mein Körper deswegen so stark reagiert.
    Und ich möchte nochmal Danke für die aufbauenden Worte sagen.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na also ... viel Lärm um nichts (wie in 99% der Fälle). Ich denke, dass sich am Testergebnis auch nichts mehr ändern wird nach 6 Wochen.

    Dann bin ich immer wieder erstaunt, dass den Angaben von Ärzten, Beipackzetteln, medizinischem Personal nicht geglaubt (hier bzgl Syphilis) wird, in einem Laienforum aber gefragt wird - was sollen wir noch sagen, wenn Du schon den Medizinern nicht glaubst ? Fragen und auch Hinterfragen ist vollkommen okay, aber dann bitte die Antworten der Fachleute auch anerkennen.


    Alles in Allem .. ist Dir die Situation hoffentlich eine Lehre gewesen.

    Sau rauslassen, und mal den Heiligenschein ausknipsen - dagegen ist nichts einzuwenden - ABER - Kondome schützen, auch vor anschliessenden Panikattacken :wink:
     
  10. Angsthase73

    Angsthase73 Neues Mitglied

    Oh ja. Eine Lehre ist mir das in jedem Falle!
    Und mir sind viele Sachen mehr denn je bewusst geworden. Auch wie wichtig die Informationsarbeit der Aidshilfen usw. ist. Ja irgendwie war das für mich nie wirklich ein Thema gewesen. Auch weil es in den letzten Jahren aus dem Medien verschwunden ist. Wenn man was gelesen hat, war es eher was über verbesserte Behandlungserfolge beiHIV. Nachdem ich mich aber mit den Zahlen beschäftigt habe ist es schon erschreckend wie drastisch die Zahlen de Neuinfektionen in meinem Bundesland in die Höhe schnellen. Und das nicht nur bei HIV sondern primär auch bei allen anderen STI.
    Und Lottchen, auf meine vermeintliche Frage, die ich sehr hypothetisch meinte, erwarte ich hier keine fachliche Antwort. Wie schon geschrieben....Ich vertraue Ärzten! Aber du hattest ja die Aussage meines Beraters im Gesundheitsamt auch sofort in Frage gestellt. Weil nicht sein kann was nicht sein darf?! So gehts mir gerade.
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nicht älter. Frauen werden alt. Wir Männer werden reifer und interessanter :lol: :twisted:
    Genau so wie bei wahrscheinlich 80 oder 90% der Männer :mrgreen:

    Mach's gut weiterhin 8)
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser


    Sehr sehr dünnes Eis :x
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ich sag ja, das Haifischlein wird frech 8)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden