Meine Geschichte um vielen hoffentlich Angst zu nehmen!!!

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von nevergiveup, 29. November 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nevergiveup

    nevergiveup Neues Mitglied

    Hallo wer auch immer das gerade liest.. ich möchte hier meine Geschichte erzählen und anderen die Angst vor einemHIV Test bzw Ansteckung etwas zu nehmen.. habe mir vorgenommen nach meinem Testergebnis dies zu tun da viele viele Berichte in Foren mir geholfen haben die Zeit des wartens und der Unsicherheit zu überstehen..

    Ich versuche mich kurz zu fassen.. alles begann vor ca 4 Jahren während meines zweiwöchigem Urlaubes in Tunesien mit meiner Familie.. ich hatte dort Geschlechtsverkehr mit einem Einheimischen dort wir hatten verhütet jedoch ist das Kondom geplatzt zu diesem Zeitpunkt war ich 16 Jahre alt und habe mir über die Folgen erstmal keine weiteren Gedanken gemacht bis ich nach Hause kam und meiner besten Freundin davon berichtete und sie noch aus Spaß die für mich schlimmsten Worte in den Mund nahm "pass auf wenn du jetzt Aids hast" ab diesem Moment ging alles los ich sah plötzlich überall Werbung zum ThemaHIV googelte bis zum Umfallen und machte mich verrückt und mir wurde bewusst dass es aufjedenfall ein Risikokontakt gewesen sei..

    nach circa 4 Wochen bekam ich eine schlimme Erkältung mit Husten Fieber Gliederschmerzen Schnupfen diese hielt ca 1-2 Wochen an.. ab diesem Zeitpunkt war ich mir sicher ich bin HIV positiv.. in den darauffolgenden Wochen Monaten bekam ich mehrmals genau diese Erscheinungen und litt an einem Husten der einfach nicht mehr weg ging bis hin zu einer Erzündung der Lungenspitzen.. natürlich googelte ich im Laufe der ganzen Zeit alle kleinsten Krankheitsmerkmale beispielsweise hatte ich öfter Pilzerkrankungen, eine Aphte im Mundbereich, Lungen und Bronchienprobleme meine Haut wurde immer schlechter ich hatte Haarausfall sehr trockene Augen usw usw. für MICH alles ein Zeichen ich bin HIV positiv ich muss es sein aber ich traue mich nicht einen Test zu machen.. hinzu kam meine Angst andere anzustecken, Depressionen und Selbstmordgedanken Antriebslosigkeit und ertränkte diese Ängste im Alkohol seit vier Jahren mehr oder weniger einmal pro Wochenende Vollrausch..

    ich konnte nie mit jemanden darüber reden ich habe 4 Jahre mit dieser Angst gelebt die mich komplett zerstört hat.. bis zu dem Zeitpunkt bis vor ein paar Wochen als meine Freundin mir sagte sie hätte schonmal einen Test beim Gesundheitsamt gemacht der sei kostenlos und anonym.. innerhalb einiger Wochen versuchte ich mich zu zwingen diesen Test zu machen und überwand mich und sagte zu meiner Mutter ich wolle so einen Test mal machen einfach so um sicher zu gehen den Grund wird sie wahrscheinlich nie erfahren zu viel Scham vor so viel Dummheit..

    vor einer Woche machte ich den Test einfach ich dachte mir einfach wenn ich positiv bin möchte ich es wenigstens wissen.. die Woche des wartens war wieder der Horror ließ mir aber wie die 4 Jahre lang nichts davon anmerken und habe heute das Ergebnis bekommen.. NEGATIV!! Ich kann nicht beschreiben wie glücklich ich bin und wie man sich so sehr reinsteigern konnte dass durch die eigene Psycho solche Symptome auftraten und meiner Meinung nach könnte auch der Alkohol der Grund sein warum ich einfach wirklich krank aussehe.. ich kann es noch nicht fassen 4 jahre der ungewissheit sind endlich vorbei.. ich werde wahrscheinlich nochmal in einer anderen Stadt einen Test machen um nochmal sicher zu gehen wahrscheinlich einfach weil ich es nicht fassen kann.. Leute bitte die Menschen die es gerade vielleicht lesen und Angst haben sich angesteckt haben verschenkt nicht wie ich tage wochen monate Jahre wie ich eures Lebens ihr könnt euch nicht vorstellen wie schrecklich diese Zeit für mich war..

    macht nicht den selben Fehler wie ich und geht einfach diesen Test machen selbst wenn er positiv ausfallen sollte ist es immernoch besser es zu wissen und etwas dagegen tun zu können anstatt nichts zu tun und es auf keinen Fall besser zu machen.. ich bin heute 20 jahre und ein psychischen Wrack ich hoffe das geht ab jetzt einfach alles nur noch bergauf.. ich habe 4 Jahre meines Lebens verschenkt.. ab heute beginnt ein neues Leben für mich!!!!! wünsche euch allen nur das Beste.. meine Geschichte war einfach für die die mit Angst leben und sich wegen irgendwelcher Symptome verrückt machen, Augen zu und durch!!! <3
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hallo nevergiveup,
    eine super Selbstreflektion. Schade, dass Du aus lauter Angst, so viel schöne Lebenszeit verschenkt hast. Aber Du bist ja noch sehr jung und Du kannst jetzt noch sehr viele Lebensjahre genießen.
    Danke für Deine Geschichte und alles Gute für Dein weiteres Leben.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kannst Du bitte Abschnitte einfügen?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden