Kosten

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Missreiss, 18. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben,
    Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch.
    Mein Partner ist vor 5 Wochen, zufällig, bei einem Intensivstation Aufenthalt positiv getestet worden.
    Nach weiteren Untersuchungen bekam er Biktarvi. Es hat sehr gut angeschlagen, er bereits unter der Nachweisbarkeitsgrenze.
    Nun zu meiner Frage : oder ehr riesen Problem. Er ist leider nicht krankenversichert und hat auch grade keine Chance in eine Versicherung zu kommen. Das Medikament kostet allerdings ja rund 3000 Euro.... Gibt es irgendjemand der Erfahrungen damit hat, was man in so einem Fall machen kann?
    Danke fürs lesen
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Darauf gibt es keine Pauschalantwort.

    1) warum ist er nicht krankenversichert ?
    2) seid ihr in D, A oder CH ?

    In Deutschland ist man gesetzlich krankenversichert, auch bei Arbeitslosigkeit o.ä. und diese übernehmen auch die Kosten.
    Ansonsten bleibt in D nur der Gang zu den Sozialämtern.

    Wie es in den Nachbarländern ausschaut, weiss ich nicht.
    Aber da hier die DACH-Staaten gut vertreten sind, kommt da sicher noch was.

    Was ist der Grund für die Intensivbehandlung, ich vermute mal das Vollbild AIDS ? Dann wird er eh noch im KH bleiben, dort gibt es Ansprechpartner, auch für das Versicherungsproblem.


     
  3. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort.
    Wir kommen aus D.
    Er war auf der Intensivstation, weil er sich legionellen gefangen hatte. Er wieder gut auf dem Damm. Bis auf die üblichen Probleme, nach einem itv Aufenthalt.
    Er ist selbstständig und ist nur Basis Privat versichert. Gar nicht, war nicht ganz richtig, aber basis ist fast wie gar nicht versichert. Die übernehmen die Kosten nicht.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Evtl kann er die gesetzlichen KK anfragen und sich zusätzlich freiwillig gesetzlich versichern, genau weiß ich das aber nicht. Aber im KH müsste es fachkundiges Personal geben, die das genau wissen.

    Weißt Du seine Werte, also VL, HZ, Ratio ?
     
  5. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Seine Blutwerte sind Top. Da ist alles im grünen Bereich. Nur der Hb ist ein wenig zu niedrig, was aber daran liegt, dass er lange beatmet war und die roten Blutkörperchen sich nicht ordentlich bilden konnten. Geht aber auch wieder aufwerts.
    Gesetzliche haben wir schon gefragt.. Leider keine Chance...
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das hab ich nicht gefragt, ich hab nach seinenHIV-Werten gefragt.

    Helferzellen, Viruslast, Ratio ??

    Und wenn die gesetzliche nicht in Frage kommt, muss er mit seiner privaten KK sprechen. Und wenn die auch nicht wollen, wissen evtl die Sozialämter noch Rat.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    HIV ist eine anerkannte Krankheit, für die jede Krankenversicherung die Kosten übernimmt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Verträge gibt, die diesen Grundsatz ausschließen. Welches Argument wird denn seitens der PKV vorgeschoben?
     
  8. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Die helfer Zellen lagen am Mittwoch bei 600 und ein paar zerquetschte und die Virenlast bei 60...das war allerdings ein BB von vor 3 Wochen.. Das neue haben wir noch nicht
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Kenn mich mit Krankenkassen bzw -versicherungen in Deutschland nicht aus, kann mir aber nicht vorstellen, dass da Behandlungen nicht übernommen werden. Von Schönheitsoperationen mal abgesehen...
     
  10. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Die Krankenkasse argumentiert mit der Basis Mitgliedschaft...
    Ich habe es auch schon über den sozialen Dienst im kh versucht
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Es gibt Versicherungen in Deutschland die keine sind? Ganz erstaunlich... :confused:
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun gut. Das ändert aber nicht euer Problem..
    Wendet euch an einen aufHIV spezialisierten Arzt (SPA). Es gibt mittlerweile einen ganzen Haufen Generika die deutlich günstiger sind als die ganz aktuellen und neuesten Wirkstoffe. Aber natürlich nicht weniger wirksam :cool:
    Was sein könnte, ist, dass dein Mann halt dann nicht eine sondern zwei oder drei Tabletten nehmen muss. Aber das wäre, zumindest mir, völlig wurscht :)
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auf der Webseite des Verbands der Privaten Krankenversicherungen ist zum Basistarif Folgendes zu finden:
    • Der Basistarif ist ein gesetzlich definiertes Produkt, das nach Art, Umfang und Höhe mit den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) vergleichbar sein muss. Der für die PKV typische höherwertige Versicherungsschutz besteht im Basistarif nicht.
    • Die Leistungen im Basistarif unterscheiden sich beträchtlich von normalen PKV-Tarifen. Der Basistarif muss den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nachbilden.
    Hervorhebungen von mir.

    EineHIV-Behandlung (Arztbesuche, Labor & Medikamente) ist festgeschriebener Teil dieses Leistungskatalogs. Grundsätzlich können Krankenversicherungen die Verschreibung von Wirkstoffen nicht beeinflussen, wohl aber das Medikament … indem sie Generika vorschlagen. Allerdings ist Bictegravir (Teil von Biktarvy) ein neuer Integrasehemmer, zu dem es noch kein Generikum geben dürfte. Sprich auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt und schildere ihm den Fall. Meiner Auffassung nach verstößt die PKV hier gegen geltendes Recht.
     
  14. Missreiss

    Missreiss Neues Mitglied

    Ohhh ich danke dir. Ich werde direkt Montag nochmal zur Kasse hin, notfalls halt mit Anwalt
     
    devil_w gefällt das.
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Na eben...
    Hätte mich auch wirklich sehr gewundert in Deutschland. Es wird ja eher Österreich als "Bananenrepublik" bezeichnet/gesehen :D;)
     
    LottchenSchlenkerbein und matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden