Kopfkino

Dieses Thema im Forum "HIV Phobiker Plauderecke" wurde erstellt von Gabriele 123, 26. August 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Hi ihr lieben
    Ich bin Gabriela und neu hier. Lese seit einiger Zeit aktiv im Forum und habe auch schon sehr viel mitgenommen. Auch komme ich immer mehr zu dem Schluss, dass die Aufklärung über eine möglicheHIV Infektion immer noch extremen Bedarf hat.
    Und jetzt kommt das grosse ABER.... Trotzdem ich schon so viel gelesen habe und mir die Logik immer wieder in meinen Kopf rufe, lässt mich mein Erlebnis trotzdem nicht los.
    Und wieder eine Spritzen-Story :
    Ich habe einen Müllsack entsorgt, der unter anderem auch gebrauchte Botox und Hyaluron Säure Spritzen enthalten hat. Ab in die Tonne damit und hab mich dabei in den Oberschenkel gepiekst. Tage darauf zur Ärztin .... Ihre Ansage "RisikoHIV Test.
    Wie aufgeklärt sind manche Ärzte???
    Klar läuft (trotz eurem tollen Leitfaden) jetzt ein Film in meinem Hirn. :(
    Ich habe ein eigenes Nagel und Tattoostudio und immer wieder mit Oberflächlichen kleinen Wunden zu tun. Diese Angst bin ich los geworden.
    Danke für eure Geduld
    Ps:
    Ich möchte in weiterer Folge auch gern mein Wissen über HIV erweitern und auch aktiv aufklären.
    Liebe Grüße Gaby
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Manche mehr, manche weniger... diese eher weniger, aber sicher hat sie es nur gut gemeint.

    Einen Test brauchst Du nicht, weil es keinHIV-Risiko gab.
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  3. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Danke für die
    Lieben Dank für deine Antwort. Ja ich bin mir auch sicher, dass sie es nicht böse gemeint hat. Aber es kann leider Zweifel schüren, obwohl man hier sehr gut belehrt wird.
    Liebe Grüße Gaby
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na, dafür sind wir ja da, um die Zweifel zu zerstreuen. ;)
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Leider erlebe ich das auch gelegentlich selbst noch bei Ärzten … zwar immer seltener, aber dass ich es überhaupt erleben muss, ärgert mich absolut. Und dazu kommen dann noch die Berichte unserer User … so wie Deiner. Wir müssen hier oftmals ausbaden, was Ärzte von sich geben, um die User wieder auf die Spur der Realität zu bringen … und das ist mindestens drei Mal so viel Arbeit, als wenn bei den Usern »nur« Unwissenheit im Spiel ist.

    Aber wir geben nicht auf! :)
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  6. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Gabriele 123

    Hallo Gaby!

    Ui ui ui...Dieses Kopfkino kenne ich ebenfalls nur allzu gut. :confused:

    Hatte einst auch eine komplette Angst davor dass ich mich an einer Spritze infiziert haben könnte, allerdings war die Angst (im Gegensatz zu deiner) wohl nochmal ein gutes Stück paranoider. Hatte nämlich gedacht dass an Türklinken in öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, etc.) benutzte Spritzen platziert werde , damit sich Leute daran stechen. Das das in die Kategorie „vollkommen paranoid“ fällt brauch ich wohl nicht extra zu sagen.

    Und das alles nur weil ich zufällig auf einem Finger einen roten Punkt entdeckt hatte aus dem (nachdem ich davor lange an der Stelle herumgekaut/herumgekratzt hatte) nach intensiven pressen ein Blutstropfen herauskam.

    Und da ging der von dir zitierte „Film“ noch mehr los...Das dieser Pieker wsl. noch von meiner letzten Lebenssaftspende am selben Tag stammte (obwohl ich wirklich nicht mehr genau weiß woher dieser Punkt herkam), wollte mein Hirn nicht mehr raffen.

    Glücklicherweise bin ich dann in diesem Forum gelandet und wurde (durch den Leitfaden und vor allem durch Matthias, Alexandra, devil und Lottchen) darüber aufgeklärt dass absolut kein Risiko bestand.

    Das wichtige ist, wie du schon treffend angemerkt hast, den Leitfaden gut zu verinnerlichen und sich die beiden einzigen echten Infektionswege gut zu merken.

    Und noch eine kleine Notiz für dich sofern der kleine Mann in deinem Ohr doch wieder zum Googeln verleiten sollte:

    Die 0,3% von denen im Zusammenhang mit Stichverletzungen die Rede ist, beziehen sich EXPLIZIT auf medizinisches Personal (also Leute die z. B. im Krankenhaus oder im Labor arbeiten), wenn sich dieses unmittelbar (z. B. Sekunden nach der Blutabnahme oder sogar während dem rausziehen der Kanüle) daran sticht.

    Für „Normalos“ wie dich und mich gilt dagegen folgendes:

    „Nein...Nadelstiche sind nur ernst wenn man direkt eine benutzte Spritze nimmt, in ein grosses Blutgefäss geht, Blut aufzieht und mit dem Blut des Vorgängers vermischt und es sich dann in die Venen knallt.“
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  7. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Gabriele 123

    Dieser „Spritzenkiller“ stammt übrigens aus der Feder von @AlexandraT => Sie ist sowas wie eine der beiden „Spritzenexpertinnen“ hier. ;)
     
    devil_w, Gabriele 123 und AlexandraT gefällt das.
  8. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @matthias

    Sondern stellen uns weiterhin als tapfere, aufklärende Spartiaten dem persischen Imperium des Unwissens entgegen. :);)
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  9. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Ich bin auch sehr froh darüber, dass ich euch gefunden habe. Kann mir mehr als gut vorstellen was ihr hier zu leisten und zu richten habt. Gott sei Dank gibt diese professionelle Aufklärung.
    Danke dafür
     
    devil_w und auguardoflight gefällt das.
  10. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Ohhhhh jaaa ich kann dir sagen, ich war vor jahren wegen eines geschwollenen Lymphknoten total aus dem Häuschen, dank Dr. Google. Konnte 1 Woche nicht mehr schlafen. Wahnsinn war das.
    Naja so abwegig war es damals ja nicht, da mein damaliger Lebensgefährte fremd ging.
    Hab ihn dann auch entsorgt
     
    devil_w gefällt das.
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Auch...
    ...damit? ;):D
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  12. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Gabriele 123

    Ja Dr. Symptomatis Googelus und die Psyche sind wirklich allmächtig (im negativem Sinne) wenn man sie nur falsch miteinander kombiniert. Und zur Psyche hat ein bekannter Psychiater einmal folgende Aussage getätigt: „Die Psyche ist gleichzeitig unsere größte Errungenschaft als auch unser größter Feind!“.

    Das mit deinem ehemaligen Lebensgefährten tut mir natürlich leid, in einer festen Beziehung betrogen zu werden ist nie schön. :confused:
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  13. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Gabriele 123

    Das allerwichtigste ist aber, dass man die einzigen echten Übertragungswege verinnerlicht, die es praktisch gibt.

    Nämlich:
    • Ungeschützten Sex (AV, VV, OV => Bei OV aber nur wenn Blut/Sperma aufgenommen/geschluckt wird)
    • Intravenöser Drogenkonsum, wenn man die Spritze teilt (also sich den Inhalt AKTIV in ein großes Blutgefäß injiziert)
    Und wenn der „kleine Mann im Ohr“ beim zweiten Punkt dann noch immer nicht überzeugt ist, kommt @AlexandraT mit ihrem „Spritzenkiller“ und pustet ihm endgültig die Lichter aus. ;)
     
  14. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Ganz genau :D:D
     
  15. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Und wenn der „kleine Mann im Ohr“ beim zweiten Punkt dann noch immer nicht überzeugt ist, kommt @AlexandraT mit ihrem „Spritzenkiller“ und pustet ihm endgültig die Lichter aus. ;)[/QUOTE]
    Jaaaa
    Jaaaa  :Dbitte, das Angebot nehme ich gerne ab
     
    auguardoflight gefällt das.
  16. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

    Nein war nicht schön, sowas verdient kein Mensch. Aber es hatte auch was gutes...... Durch seine Entsorgung, hatte der richtige die Chance in mein Leben zu treten ;).
    Danke, ihr seid Hammer
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Liebe Gabriele,
    wie Dir ja schon mehrfach versichert wurde, hattest Du kein Risiko fürHIV.
    Oder hast Du Dir etwas einen untherapierten HIV+ gesucht, dem Blut abgenommen und Dir dieses Blut in den Oberschenkel gejagt? Bist Du tatsächlich so masochistisch veranlagt? Kann ich mir kaum vorstellen. Wie lange hast Du eigentlich gesucht, bis Du eine entsprechende Person dafür gefunden hast?
    (Anmerkung: Ich hoffe Du spürst die Ironie)
     
    auguardoflight und Gabriele 123 gefällt das.
  18. Gabriele 123

    Gabriele 123 Neues Mitglied

  19. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    @Gabriele 123

    Na dann heißt es (wie die steirische Eiche Aoarnie Schwoasenegga immer zu sagen pflegt :D;)):

    You are terminated!
     
    Gabriele 123 gefällt das.
  20. auguardoflight

    auguardoflight Bewährtes Mitglied

    Oh ja, dieses Forum ist echt ein Licht in der Dunkelheit des Unwissens. :)

    Und es gibt wirklich viele Dinge die dieses Forum einzigartig machen: Es wird immer individuell beraten bzw. auf den konkreten Einzelfall eingegangen und die „geballte Kompetenz“ ist hier zuhause. ;)

    Und, was ebenso wichtig ist wie ich finde: Es werden wirklich klare Ansagen gemacht und sofern man Blödsinn verzapft, sind die Moderatoren bzw. die Poweruser sofort zur Stelle um dies zu unterbinden/einem auf die Finger zu hauen. Und wenn man ganz renitent ist bzw. gegenForenregeln verstößt, dann fliegt man. :cool:

    Wir hatten da z. B. erst vor ein paar Tagen so einen Kandidaten hier...Mit dauerndem Faden kapern, Beschimpfungen und dem verbreiten von komplett veraltetem „Dünnschiss“ (wenn ich das mal so formulieren darf :D) hat er direkt seinen Abflug gebucht. :D:D;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden