Kondom Gerissen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Affe5000, 2. Juli 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    Hallo Liebe Forum User und Admins,
    Zumir ich bin Mänlich 18, beschnitten und Hetero, und wollte mal mit meinem Ausbildungs Vergütung mal mir was gönnen.
    Ich habe im Internet ein Privat Modell gefunden kontaktiert und getroffen.
    Sie war 25 und denke mal mit polnischen Wurzeln an ihrem Akzent hat man heraus gehört das sie in Deutschland aufgewachsen ist.
    Sie hat mich als erstes Save Oral befriedigt und danach haben wir GV Verkehr als Sie sich hingelegt war habe ich ihr gegeben und als ich raus gezogen hatte bin ich mit meinem Penis gegen ihre intim Pircing gekommen und dann ist wohl der Kondom geplatzt ich war vlt 1 vlt 2 mal bei ihr drin ohne Kondom als ichraus gezogen hatte habe ich sofort das gerissene Kondom raus genommen in die Dusche gerannt und meinen Penis gewaschen und dabei Uriniert um besser zureinigen und mit schampoo gewaschen danach getrocknet und sie hat mich wieder mit Kondom befriedigt. Ich habe ihr amanfang gefragt ob sie gesund und Safe wäre sie sagte ja natürlich, ich meinte warum sie Kondom benutzt sie meinte ich weis ja nicht ob du gesund bist und da sie nicht Krankwerden wolle.
    So nach ihrer Meinung ist sie gesund.
    Am Ende des Akts habe ich mein Glied gewaschen und angezogen und nach Hause gegangen und dort mich komplett gewaschen und als ich fast zuhause war habe ich sie angerufen weil ich ein schlechtes Gefühl hatte und sie gefragt ob sie krank sei und ich nichts dagegen habe wenn Sie mir ehrlich es sagt damit ich zum artzt gehen kann sie war beleidigt und meinte sie sei gesund und sie benutzt Kondom damit sie keine Krankheiten bekommen will.

    Der Kondom ist heute um 18 Uhr gerissen.

    Könnt ihr mir so schnell wie möglich antworten und ist pep noch sinnvoll und wie hoch ist das Risiko.

    Ich freue mich auf eure Antwort euer Liebster.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dein Risiko, sollte die DameHIV+ sein und einen hohen Virenload haben, ist verschwindend gering.
    Eine PEP würde Dir KEIN verantwortungsbewusster Arzt verordnen und das zu Recht.
    Zudem müsstest Du die PEP aus eigener Tasche bezahlen. Sind mal schnell über 1000 Euro.
    Wo die Dame ihre Wurzeln hat ist shitegal. HIV geht nicht nach Nationalität oder Wurzeln und wenn ich mir Dein Deutsch so anschaue, kann ich irgendwie nicht glauben, dass Du deutsche Wurzeln hast.
     
  3. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    Das heißt ? Sollte ich zum artzt ? Sie meinte sie ist negativ!
     
  4. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    Ich habe nur so gesagt welche Wurzeln sie hat hat nicht als radikal manometer ich will nur fragen ist das Risiko hoch wie ich euch erzählt habe.
     
  5. Neugier

    Neugier Bewährtes Mitglied

    Diese Verantwortung wird Dir hier keiner abnehmen können.
    Die Wahrscheinlichkeit sich bei ungeschütztem insertivem Vaginalverkehr anzustecken ist halt nicht Null, auch wenn die Anzahl weiblicherHIV positiver, nicht behandelter Mitmenschen nicht so groß ist.
    Eine PEP sollte am besten innerhalb von zwei Stunden auf jeden Fall aber vor Ablauf von 48 (nach anderen Quellen 72) Stunden begonnen werden. Je länger man wartet, desto mehr Zeit hätte das Virus sich einzunisten.
    Das RKI hat Regeln aufgestellt, wann eine PEP indiziert ist, bedeutet:
    Nicht bei jedem Risiko wird eine PEP verschrieben. Eine PEP hat Nebenwirkungen die u.U. in keinem Verhältnis zum Risiko stehen.

    Deine Möglichkeit wäre, jetzt in eine Notaufnahme eines Krankenhauses zu fahren und dort deine Situation zu schildern. Dann kannst Du auch weitere Fragen stellen, die Du hier in der Nacht u.U. nicht beantwortet bekommen wirst.
    Das musst Du entscheiden, schaden kann es nicht sich zu informieren.
     
  6. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    naja ich sehe geringem rk was sagt ihr ? Aber man sollte nicht alles unterschätzen. Danke für eure Antworten ich werde morgen Inder früh loss gehen zum Krankenhaus
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was willst Du im Krankenhaus? Du wirst keine unnötige PEP bekommen.
    Ein Test ist 43 TAge nach dem GV möglich.
     
  8. Neugier

    Neugier Bewährtes Mitglied

    Nochmal: Falls!! eine PEP angesagt wäre, dann so schnell wie möglich da die Wirkung sinkt, je später man damit anfängt. Welche Zeiten genau kann ich nicht sagen, bin da kein Experte.
    Idealerweise sollte man nach 2 Stunden beginnen.
    Manche sagen, schon nach 48 Stunden macht es keinen Sinn mehr, andere sagen, bis 72 Stunden.
    Ich bin kein Arzt, daher rate ich dazu, dich schnellstmöglich zu informieren.
    Ich glaube, Matthias oder devil oder Alexandra wissen da viel mehr, vielleicht schreibt ja gleich noch jemand was.

    P.S. Ich verstehe nicht, warum Du das Posting von devil erst mehrere Stunden später beantwortest.
     
  9. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten:
    Gehe ganz in Ruhe morgen zum Artzt versuche Stress zu meiden und reden mit dem artzt und deine Antwort hat mich sehr berühigt Dewil wie ich verstanden habe nachbleibet Meinung ist es Zeit Verschwendung zum Arzt gehe richtig ? Da es gering fast gar nicht ?
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    JA, meiner Meinung und Erfahrung nach, wirst Du vom Arzt keine PEP bekommen. Und wenn doch, was mich echt wundern würde, denn dann müsste das ein Arzt mit nur sehr wenig Ahnung und Erfahrung sein, musst Du die PEP selbst bezahlen. Die zahlt die Krankenkasse nicht. Das sind dann über 1000 Euro für Dich, die Du mal eben so auf den Tisch legen musst. Zudem ist eine PEP kein Garant für die Verhinderung einer Infektion.
    Dein Risiko ist extrem gering.
    Vaginalsekret hat schonmal eine niedrigere Viruslast als Blut oder Sperma. Dein ungeschützter Kontakt war nur sehr sehr kurz. Du bist beschnitten und dadurch ist Deine Eichel für die Viren schwerer zu durchdringen als bei einem unbeschnittenen Mann.
    Fang garnicht erst an zu googeln, es gibt nämlich KEINE spezifischenHIV-Symptome. Mach für die Psyche ab dem 43. Tag einen Test und gut ists.
     
  11. [User gel

    [User gel Poweruser

    Das liegt daran das man nicht nur für den anderen verhütet, sondern auch für sich selbst.

    Es soll>> beiden<< zum Schutz dienen.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne Satzzeichen geht es hier auch nicht mehr weiter. Bring den Leute, die dies lesen, etwas Repsekt entgegen.

    Und woher die Dame kommt möchte ich auch nicht mehr lesen....HIV geht jeden was an - egal welche Nationalität jemand hat. Es kann jemand chinesischer Abstammung sein und China nie gesehen haben und stattdessen zb. in Spanien aufgewachsen sein.
     
  13. Affe5000

    Affe5000 Neues Mitglied

    Danke für eure Antwort
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden