Kondom gerissen bei Straßenprostituierte

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Nickname99, 9. Juli 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nickname99

    Nickname99 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich hatte vor vier Tagen Sex mit einer Prostituierten bei der das Kondom gerissen ist. Nach kurzem Oralverkehr gingen wir zum Geschlechtsverkehr über. Nach ca. Einer Minute fand ich mich sehr unwohl in dieser Situation, weshalb ich aufgehört habe. Mir ist dann aufgefallen, dass das Kondom gerissen war. Natürlich hat nicht gleich jede ProstituierteHIV, allerdings war es auf einem Straßenstrich in Italien, weshalb ich doch sehr besorgt bin. Ich habe mich umgehend ca. 10 min später gründlich gewaschen wenngleich das sicherlich keinen Effekt haben wird. Ich habe gelesen, dass es ebenfalls darauf ankommt, ob die Eichel freilag? Was ist damit gemeint? Dass die Vorhaut komplett zurückgezogen ist? Ich bin mir nicht sicher, wie ich mich richtig verhalten soll. Dass ich einen Test mache ist klar. Nur bei wem, welchen und wann? Welche präventiven Optionen gibt es bis ich den Test machen kann? Worauf muss ich bis dahin achten? Wie muss ich mich gegenüber anderen Frauen verhalten? Ist man bereits ansteckend? Was würde passieren, wenn ich gegenwärtig Sex hätte und das Kondom erneut reißt?

    Bestens Dank für ein paar beruhigenden Worte...
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Labortest nach 6 Wochen
    Keine
    Höflich und zuvorkommend? ;)
    Wenn du jegliches Risiko ausschließen willst, Sex nur mit Kondom
    Wenn du überhaupt positiv sein solltest, was ich stark bezweifle, ja
    Glaskugel leider defekt... :cool:
    Bittesehr :)
     
    Traumpaar gefällt das.
  3. Nickname99

    Nickname99 Neues Mitglied

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich bin gerade überaus nervös und schlafe dadurch sehr schlecht. Ich habe auch etwas Angst davor aus Unwissenheit zu stark darauf zu reagieren. Woran machst Du es fest, dass es unwahrscheinlich ist?
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Zeitfaktor
    Daran mach ich das fest ...

    Zumal sie ja auch erstmal positiv sein müsste, mit hohem Virenload und untherapiert...

    Also cool down .... Du kannst die Situation eh nicht mehr ändern... is ein blöder Spruch, ich weiß, er stimmt aber trotzdem.

    Andere STI können da viel möglicher sein.
     
  5. Nickname99

    Nickname99 Neues Mitglied

    Ja, das klingt nachvollziehbar. Danke für die beruhigenden Worte. Ich weiß gerade nicht genau was ich machen bzw. wen ich diesbezüglich konsultieren soll. Warte ich ab bis sich bei mir etwas verändert oder geht man jetzt prophylaktisch bzgl. STI zum Arzt? Sorry, ich fühle mich etwas dämlich mit diesen Fragen...
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das bedeutet »vorbeugend« … und dafür ist es jetzt natürlich zu spät, denn die Situation ist nun einmal passiert. Aber was Du Dir vornehmen solltest, ist ein Test auf alle STI, um sicherzustellen, dass wirklich nichts passiert ist. Aber auch für andere STI gelten Wartezeiten, die einzuhalten sind. Dazu gibt es in unserem Leitfaden eine Aufstellung.

    Ich hab Dir mal die Liste, die devil_w zusammengestellt hat, hier hineinkopiert:

    Das bedeutet nicht, dass Du alles haben kannst oder wirst, aber es soll Dir zeigen, dass es noch viel mehr alsHIV gibt … und hier hast Du kompakt alle Infos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2018
  7. Nickname99

    Nickname99 Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    vielen lieben Dank für die Informationen! In erster Linie vermutet man natürlich immer das schlimmste... Es ist auch schwer, sich in diesem Fall eine objektive Meinung zu bilden, ohne dass irgendwelche Horrorszenarien abfärben. Ich glaube ich habe in meinem Leben selten so schlecht geschlafen wie in den letzten Tagen...
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist immer schwer, sich eine objektive Meinung zu bilden, wenn man subjektiv beteiligt ist … :cool: … und das schlechte Schlafen kommt durch die selbst erzeugten Horroszenarien. Sind die weg, schläfste auch wieder besser. Du hast es selbst in der Hand … ;)
     
  9. Nickname99

    Nickname99 Neues Mitglied

    Allerdings! Mittlerweile geht es mir deutlich besser nachdem ich mehr Informationen habe. Vielen Dank! Ich bin sehr froh, dass eine solche erste Anlaufstelle zur Orientierung gibt.
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun, weil es einfach so ist. ;)
    Die Wahrscheinlichkeit sich als Mann bei einer Frau zu infizieren ist schon wirklich sehr gering. Statistisch musst du mit einer unbehandelten Frau ein paar hundert mal Verkehr haben, nur um dich ein Mal zu infizieren...
    Das hilft dir im Einzelfall natürlich nix. Das ist schön klar. Aber es zeigt die Tendenz :cool:
    Schon? Macht man das? Also ich nicht. Du solltest vielleicht besser "In erster Linie vermute ich natürlich immer das schlimmste..." schreiben :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden