Kleiner Nachtrag

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Sorgenmann, 10. Oktober 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sorgenmann

    Sorgenmann Neues Mitglied

    Zu meiner Situation ich habe immer gedacht das ich keine Vorurteile gegenüber anderen Menschen habe...

    Jetzt war es allerdings bei mir so das ich vor kurzer Zeit aus Interesse mich bei einer Transfrau wieder gefunden habe und mit ihr Sex gegen Geld hatte... was an sich nicht verwerflich ist..

    Jedoch bekam ich die Tage darauf so eine große Angst davor mich mitHIV infiziert zu haben das ich die Tage darauf nicht mehr klar denken konnte obwohl für mich und mein gegenüber kein Risiko der Ansteckung bestand...

    Also hatte ich folgende Symptome ich hatte einen trockenen mund habe mir eingebildet das ich Halsschmerzen bekomme obwohl beim trinken keine Schmerzen beim schlucken auftraten...

    Habe ständig Fieber gemessen, konnte nicht schlafen bin nachts schweißgebadet aufgewacht natürlich ohne Fieber und wirklich nachweisbare Symptome einer Krankheit...

    Diese Woche direkt nachdem ich bei der Dame war hat mir eigentlich nur eines aufgezeigt

    Das auch wenn ich dachte ich habe keine Vorurteile trozdem welche bei mir vorhanden sind ... Und dafür schäme ich mich sehr objektiv gesehen war aus Med. Sicht für mich kein Risiko vorhanden jedoch ist der Kopf manchmal ein A*sch..

    Ich hoffe ich kann Leuten die das Lesen ein bisschen die Angst nehmen egal in welcher Hinsicht...

    Zudem ein großes Lob an die Leute die sich hier wirklich anstrengen und beraten.. :)
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ehrt Dich natürlich, dass Du über existente Vorurteile nachdenkst – und ja: Gerade Transmenschen werden sehr oft diskriminiert, weil sich kaum jemand vorstellen kann, im falschen Körper geboren zu sein und das ändern zu wollen.

    Aber ist es nicht vielmehr die Dir unbekannte Sexualität – die Vermischung von Weiblichkeit und Männlichkeit, die Dich an Dir selber zweifeln lässt, was Dein eigentliches Begehr ist? Manchmal sind solche Erlebnisse – die in der Tat nicht ehrenrührig sind – Anlass für die Suche nach der Selbstbestimmung. Und wenn die in eine (vermeintlich) »falsche« Richtung abzudriften droht, versucht man, mit negativen Konnotationen (hier:HIV, könnte aber auch alles mögliche Andere sein) gegenzusteuern, weil man sich selbst gegenüber lieber unehrlich ist als sich gegen die gesellschaftlichen Ansichten zu stellen …
     
    Traumpaar und Wyoming gefällt das.
  3. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich glaube, viel besser kann man das nicht schreiben. Das trifft den Nagel auf den Kopf. Ich kann mich dem nur anschließen.

    Es gibt nichts, wofür man sich schämen muss. Du hattest Interesse an einer Transfrau und bist dem nachgekommen - das ist doch eine (tolle) Erfahrung, du hast der Neugierde nachgegeben und bist jetzt nicht mehr neugierig, sondern wissend. Das ist doch schon ein deutliches Plus, oder nicht?

    Weisst du, es ist garnicht wichtig, was die Gesellschaft denkt, was richtig ist. Es ist dein Leben und dieses Leben, lebst nur du. Du entscheidest, was für dich richtig und falsch ist, es gibt keine Norm. Weder für einen Menschen, noch für eine bestimmte Art der Sexualität. Lass deinen Bauch entscheiden und dein Herz, was richtig ist. Nicht die, die glauben zu wissen, was richtig ist.
     
    Traumpaar, Sorgenmann und matthias gefällt das.
  4. Sorgenmann

    Sorgenmann Neues Mitglied

    Ich muss dazu sagen das ich mein leben nie wirklich bewusst gelebt habe und mir nie sicher war was ich eigentlich möchte...

    Die Woche danach war die schlimmste und zugleich die schönste Woche meines Lebens... klingt komisch ist aber so :D

    Ich habe die letzten Tage nachdem es mir besser ging so bewusst gelebt wie nie.. habe viel Zeit mit meiner Familie verbracht und jetzt erst wirklich gemerkt wie glücklich ich mich schätzen kann so eine zuhaben...

    Daraus folgt für mich ich bin nicht krank und möchte es nicht werden also... wird mit dem rauchen erstmal aufgehört :D
     
    Traumpaar, matthias und Wyoming gefällt das.
  5. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    Ich dachte, das macht nach der Sendung "Jenke-Experiment" vom Montag, jeder Raucher.:rolleyes:

    Schön das Du ein positives Fazit aus Deiner vergangenen Woche ziehen konntest. Alles Gute! :)
     
    Wyoming gefällt das.
  6. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    OT:
    Das war eine wahnsinnig informative Ausstrahlung. "Jenke" ist sich generell nicht zu schade, sich allen erdenklichen Gefahren auszusetzen, nur um dem Endverbraucher irgendwie die Augen zu öffnen. 2 Daumen hoch! :)
     
    Traumpaar gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden