Kann das sein?

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Anonymous, 6. Juli 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das kann definitiv sein. Gerade HIV positive Paare oder Paare, bei denen ein Partner positiv ist, werden mit dieser Problematik konfrontiert. Dank den massiven Fortschritten in der Medizin ist es bereits heute möglich, auch eben solchen Paaren den Kinderwunsch zu erfüllen.

    Hierzu wird eine sog. Spermawäsche durchgeführt. Die Befruchtung erfolgt dann auf dem künstlichen Weg. (vgl. http://www.aidshilfe.de/media/de/therapie fragezeichen.pdf - S.32ff)

    Ein Restrisiko bleibt dennoch. Die Entscheidung zu diesem Schritt mag also wohl überlegt sein und sollte auch nur nach ausführlichen Gesprächen mit Ärzten und Psychologen oder vergleichbar qualifizierten Experten erfolgen - man spielt ja sprichwörlich mit dem Leben und wie gesagt: es kann auch vorkommen, dass z.B. der HIV positive Mann seine Partnerin mit dem Virus infiziert. Im "worst case" kann es auch vorkommen, dass sich das Kind bei der Geburt bei der Mutter infiziert. Diese Entscheidung ist also "nicht ganz ohne"!

    Wie kommst Du denn auf diese Frage?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Super, dass ihr darüber diskutiert! Meinen Respekt! Es ist definitiv so, wie oben beschrieben. Also es geht definitiv, ein Restrisiko besteht aber trotzdem.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden