Infektionsgefahr durch Wunde am Anus?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Manuel1324, 15. August 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Guten Abend,
    ich habe mich nun schlussendlich hier angemeldet, da ich mir sehr starke Sorgen mache.
    Ich habe mich gestern mit einem Mann getroffen für reines Vergnügen. Ich hatte am Abend schon gesehen, dass ich eine Wunde am After hatte, die leicht blutete (wahrscheinlich durchs Säubern). Darum wollte ich bei mir selber keinen Analsex haben.
    Nunja, wir kamen uns näher und er drückte seinen Penis an meinen After, drang aber nicht ein!! Das hat er 4-5 Mal gemacht. Dies war zu Anfang unseres Techtelmechtels. Es gab also vorher noch keine Penetration. Dann haben wir mit Kondom ganz normal geschlafen und es gab auch keinen Samenausguss, Blut oder ähnliches in meinem Darm oder Mund.
    Es geht mir also nur um diese Aktion, wo der Penis bei mir an der Hintertür anklopfte, wo ja ne Wunde war.

    Ich mache mich ganz verrückt und habe nun Angst, dass ich mich infiziert haben könnte.

    Ich danke jedem, der mir antwortet.
    Schönen Abend noch
    Manuel
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    ohne Sperma keinHIV.
    So einfach ist das.
    Zudem wird diese Wunde, die wahrscheinlich extremst oberflächlich war, außer dir ist das Blut aus dem Anus geflossen, schon längst verschlossen.
    Und nein, der Lusttropfen ist nicht infektiös. Steht so übrigens auch im Grundlagenfaden drinnen.
     
  3. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Okay, danke dir schonmal!
    Nur ich hab gelesen, dass Inder Harnröhre eine hohe Konzentration an HI-Viren stecken. Kann das sein, dass die von dort in meine Wunde gelangen?
    Tut mir leid, falls ich zu viel Panik verbreite
    Lg
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, weiterhin kein Risko.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dem ist zwar nicht so, aber wie sollen die an deine verschlossene Wunde gelangen?
    Die Viren können nicht krabbeln, kriechen, fliegen, etc
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie sagtest Du so schön?
    Du hast in dem Moment aber nicht aufgemacht – also kein Risiko.
     
    haivaupos gefällt das.
  7. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Vielen lieben dank euch allen für die Hilfe!

    Ich habe ein wenig recherchiert und gelesen, dass ein Risikokontakt auch ohne Sperma entstehen kann. Wie weit hätte man denn für einen RK eindringen müssen? Kann ja sein, dass er mit dem drücken an meinen After schon tief genug war.

    liebe Grüße
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das hättest Du bemerkt .... Du hattest kein Risikio ... ohne WENN ABER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hast gelesen KANN, das bildet dann ein theoretisches Risiko, das praktisch noch nie dagewesen ist. Das heißt, es gab noch nie eine Infektion auf diesem Weg.
    Kein Risiko heißt nunmal kein RIsiko fürHIV. Wir beziehen alle relevanten Eventualitäten in unsere Einschätzungen mit ein.
    Andere STI sind jedoch möglich.
     
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das hat nix mit wie tief oder so zu tun. Nach dieser Theorie wäre das Risiko ja bei einem "Großschwanzträger" ja höher als bei jemandem der nicht so gut bestückt ist :D;)
    Entweder du hattest Analverkehr oder du hattest keinen. Entweder du hattest ein Risiko oder du hattest keines...
     
  11. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Moin,
    paar Tage Entspannung durch euch sind nun um und nun habe ich gestern 38 Grad Körpertemperatur gemessen, in der Nacht auf gestern bin ich durchgeschwitzt morgens aufgewacht.
    Fühle mich nicht krank, nur finde ich es komisch, dass ich jetzt einfach so Fieber habe.

    Nunja die Gedanken kreisen nun wieder um das Thema und ich überlege, ob es möglich war, dass vielleicht Spermer (mit dem Herandrücken) an meinem Po verteilt wurde, durch frühes Kommen, das ich nicht bemerkte, und er es danach mit dem Analsex (verhütet) in meinen Darm hereingedrückt hat.

    Ihr seid keine Ärzte, ich weiß, aber eure Einschätzungen sind sehr kompetent und ihr helft mir sehr!
     
  12. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hallo Manuel,

    Bis 38,5°C spricht man von einer erhöhten Körpertemperatur bei Erwachsenen. 38°C ist etwas erhöht, aber nicht dramatisch. Fieber ist das noch nicht.

    Das halte ich für konstruiert :)
    Ich denke, dir spielt deine Psyche, ob der etwas erhöhten Körpertemperatur einen Streich.

    Psychischer Stress erhöht die Körpertemperatur von Mechanismen, das sich bedeutend von infektiösem Fieber unterscheidet.
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Klingt extrem konstruiert und selbst wenn es der Fall gewesen wäre, hätte trotzdem kein Risiko bestanden.
    38°C ist KEIN Fieber. Allenfalls erhöhte Temperatur und das sagt Dir eine Intensiv- und Anästhesieschwester.
    Du kannst hier konstruieren was Du willst, es bleibt bei KEIN Risiko.
    Tut mir leid, aber Du musst Dir da eine andere Krankheit aussuchen.
     
    Manuel1324 gefällt das.
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lieber nicht. ;) Ich würde es mal mit „Ich bin gesund“ probieren.
     
    matthias und Wyoming gefällt das.
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sei mir bitte nicht böse, aber wie kommt man denn auf diese Idee, ohne sich bereits komplett verrückt gemacht zu haben? Versuch das mal mit Sahne und einem (alten) Türschloss: Verteil Sahne auf dem Türschild und versuche dann, die Sahne mit einem Schlüssel in merkbarer Menge in das Schloss zu drücken. Wenn Du das schaffst, ernenne ich Dich zum Sahneprofessor.
     
  16. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Ja, ich weiß. Das hört sich alles sehr weit hergeholt an und ich merke, dass ich anfange etwas zu kreieren. Tut mir verdammt Leid nochmal, euch damit zu belasten.
    Nur sobald ich anfange das alles zu vergessen und mich zu entspannen, kommt etwas Neues, das mich zweifeln lässt. Jetzt habe ich seit gestern einen Ausschlag in meinen Ellenbeugen...und alles kommt wieder hoch etc.
    Ich werde versuchen, das alles zu ignorieren und mich auf mein Leben zu konzentrieren.

    Ich merke wie anstrengend das alles ist. Immer dieses Nachdenken und Verrücktmachen.
     
  17. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Das ist der erste Schritt in die richtige Richtung, wenn du es selbst merkst. :)

    Das ist nur die Psyche, nichts weiter. Entspann dich und beschäftige dich. Lies ein Buch, geh sofern das Wetter mitspielt raus, triff dich mit Freunden, bereite dich auf die Uni vor. Es gibt tausend Dinge, die besser sind, als in der Kammer zu sitzen und sich Panikszenarien zu kreieren.

    Hautunverträglichkeit? Neues Waschmittel? Derzeit trägst du sicherlich T-Shirt, die Ärmel hören i.d.R. am Ellenbogen auf, das schwülwarme Wetter, einfache Pickelchen, falsche Bettbezüge etc. :)

    Alles wahrscheinlicher als das, was du dir vorstellst, das es ist.

    In der Tat ist das anstrengend. Gönn deinem Kopf und deinem Körper mal eine Pause.

    Stop it! :)
    Fang an, wieder zu leben und frag dich in einer ruhigen Minute selbst mal, wovor du diese heftigen Ängste hast -, was anHIV macht dir diese Ängste? Woraus entstehen deine Gedankengänge? Ist das situationsbedingt? Wenn ja, ändere die Situation :)
     
    devil_w gefällt das.
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum lässt Du Dich generell auf solche Spielchen ein, wenn Du so eine riesen Panik vor einer chronischen Krankheit hast?
    Warum diese Panik vorHIV?
    Jetzt komm aber bitte nicht damit, dass Du ja lebenslang 1 Tbl schlucken musst, das müssen andere chron. Kranke auch.
    Und auch Kinderwunsch ist eine Ausrede und keine Begründung, da es ja eine sehr gut wirksame Therapie gibt.
    Also, WARUM diese Panik?
     
  19. Manuel1324

    Manuel1324 Neues Mitglied

    Ich bewerbe mich momentan bei der Polizei und diese testet mich wohl auch auf diese Krankheiten für die Einstellung und für mich wäre das sehr schlimm, da ich so sehr da rein möchte.
    Jetzt kommt eben alles zusammen, da ich seit 2 Jahren nur am jobben bin und mein Traum am Ende daran zerplatzt, weil ich unaufmerksam war.
     
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    ok, wenn das ein Einstellungskriterium ist, ist die Angst veständlich. Aber gerade wenn ich so eine Angst habe, dann lasse ich halt solche Abenteuer eine Weile gänzlich sein.
    Ich weiß aber sicher, dass es im PolizeidienstHIV+ Polizeibeamte gibt.
    Mach Dich mal zum Thema Prep schlau. Das ist die Präexpositionsprophylaxe, Wenn Du also ein paar Monate nicht enhaltsam sein kannst/möchtest, was ich durchaus verstehe, dann überlege Dir, ob Du nicht die Zeit bis zur Einstellung die Prep nehmen möchtest.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden