Infektions Risiko und Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Icyice, 23. April 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Icyice

    Icyice Neues Mitglied

    Hallo an alle.

    Erst mal wollte ich sagen das ich diese Seite sehr gut finde und die Moderatoren sehr Sympathisch wirken ;)

    Ich habe mal eine Frage bezüglich des Risikofaktors da ich mich doch sehr verrückt mache und auch Symptome zeige wobei es ja keine deutlichen Symptome gibt.

    Also am besagten Abend den 7.4.12 war ich mit ein paar Freunden vortrinken. Wir hatten alle ganz gut was getrunken und sind zur Disco gelaufen, ca. 20 min vor der Disco bin ich aber leider in Glasscherben gefallen mit beiden Händen und hatte Glück im Unglück das es 1 kleiner schnitt war so ca.1 Cm lang und 2 kleine schnitte aber minimal. Sie haben etwas geblutet und ich hab das Blut dann mit einem Taschentuch abgetupft und 10 min später bei einem Freund mit Wasser ausgewaschen. Danach sind wir in die Disco gegangen und ich dachte halt nicht an ein mögliches Risiko. Natürlich kann es gut sein das in der DiscoHIV Positive Leute waren und es könnte vlt auch sein das einer von denen Geblutet hat. Nur müsste ich die Person ja auch genau mit meinen wunden auf seinen berührt haben und das ist doch schon wirklich sehr gering.

    So nun zu meinen Symptomen:

    Dazu will ich kurz sagen, dass ich 2 Tage vor der Disco ein bisschen verschnupft war und bisschen gehustet habe und weil ich nach der Disco im Auto gepennt habe und es recht kalt war hab ich mich da nochmal bisschen erkältet und war dann auch bis zum 11.4 mit Husten und Schnupfen am kämpfen. Außerdem sind ja zurzeit sehr viele Leute erkältet.

    Aber dann habe ich 6-7 Tage nach dem 7.4.12 leichte geschwollene Lyhmknoten am Hals bekommen und mal bei Google HIV Symptome eingeben. Schon war mir etwas komisch bei der ganzen Sache aber Ich dachte mir immer noch 1 Symptom heißt nichts. Ich habe aber auch beim Suchen die ganzen anderen Symptome gesehen die mit ner Grippe in Verbindung gebracht werden können wie z.B. Lyhmknoten unter den Armen und an der Leiste, Fieber usw. Naja auf jeden Fall hatte ich halt 5 Tage die Lyhmknoten am Hals + Nackensteifheit und dann kamen am 18.4 die Knoten an der Leiste und am 19.4 die Unter den armen + ein Pilzbefall auf der Zunge und die war Weiß.

    Da hat es mich wie ein Schlag getroffen und dachte mir „OHH nein das kann doch nicht wahr sein“ !!!

    Ich bin also gleich zum Arzt gefahren (20.4.12) und habe ihm das genau wie hier geschildert und er meinte: Der RK wäre wie ein 6 er im Lotto, die Anzeichen deuten auf eine Bakterielle Infektion hin und so schnell geht das wohl alles nicht mit den Symptomen. Ich habe ihm auch erzählt das ich 7 Tage, je 3 Std nach Feierabend gegoogelt habe bis zum umfallen. Er verschrieb mir Antibiotika und Tropfen gegen den Pilz. Ich habe noch einen Test machen lassen auf Wunsch und bekomme morgen das Ergebnis. Ich bin sehr angespannt und das Wochenende war echt der reinste Horror  es geht soooo viel in meinem Kopf umher das ist wirklich Schlimm. Naja die Symptome gehen langsam aber sicher weg.

    Ich hoffe das war nicht zu viel und sollte auch kein Roman werden.

    Vielen Dank schon mal für antworten.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du gewinnst eher im Lotto als Dir soHIV einzufangen. Dann müsste man Dich direkt mit einer Scherbe verletzen an der frisches Blut eines Menschen mit HIV ist... mit hohem Virenload.

    Aber.. hast Du eine Tetanusimpfung? Wenn nicht aktuell... dann bitte erneuern.

    Wenn Du verschnupft warst und den Husten hattest... dann ist es normal, dass angeschwollene LKs hast. Die filtern abgestorbene Keime aus dem Blut.
     
  3. Icyice

    Icyice Neues Mitglied

    wow vielen dank für die schnelle Antwort :) ok das gibt mir wieder etwas hoffnung und Mut. Die Impfung liegt wirklich schon etwas her. Nur halt die Geschichte mit der weißen zunge hat mich am ende so verrückt gemacht.

    Danke schön nochmal
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn man »HIV-Symptome« googelt, wird man IMMER etwas finden, was man selber hat - selbst wenn man nachweislich negativ ist. Ich verstehe einfach nicht, dass es angeblich nur HIV geben soll und nichts anderes! Mit einer solchen Suche macht man sich selbst nur das Leben schwer - und es führt, wenn man Pech hat, zu irreparablen psychischen Schäden. Viele Menschen sind schon Opfer einer HIV-Phobie geworden .. und das ist nichts Schönes!

    Solange in einem Satz zwei- und mehrmals ein Konjunktiv (»hätte, könnte, würde«) steht, überwiegt Unkenntnis und Angst. Aber ein Risiko ist da eher nicht zu vermuten ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Tc1609
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    600
  2. neuner
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.054
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden